Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 940.

  • Wenn du vorhast den Betriebswirt zu machen und Zulassungsfähig bist, mach lieber den Direkt, die Inhalte aus dem Wirtschaftsfachwirt die dir fremd sind solltest du dir als geprüfter Fachwirt auch selbst beibringen können. Ich denke die größte Nummer dürfte hier eher der "Jura"-Teil werden, der scheint mir im Fachwirt Sozial/Gesundheitswesen weniger ausgeprägt als er vom Plan in den WBQ eigentlich drin ist beim Betriebswirt legt man da aber afaik schon größeren Wert drauf. - (Ob ein Fachwirt Kurs…

  • Arbeit finden-Mission Impossible!

    Timeburner - - Fachwirt Cafe

    Beitrag

    Und du hast gleich ne Stelle im Clickbait Marketing gefunden...

  • Nerven in den Griff bekommen

    Timeburner - - Fachwirt Cafe

    Beitrag

    Zitat: „Habt ihr Tipps und Tricks, um die Nerven in den Griff zu bekommen? “ Naja, wenn einem die Kugeln um die Ohren Pfeifen oder man sich mit dem Auto überschlägt ist es definitiv schlimmer... Zitat: „* Am Tag vor der Prüfung nichts mehr für die Prüfung machen. Nicht noch schnell was angucken. etc. Lieber ein Bad nehmen, Spazieren gehen, einen Tee trinken. “ Naja, "kurz angucken" geht schon, aber "lernen" braucht man da wirklich nicht mehr. Zitat: „kein Kaffee oder Koffein über den Tag “ Koffe…

  • Zitat: „Und um mich auf die praktische Ausbilderprüfung vorzubereiten, gibt es da auch nochmal ein Angebot bei der Ihk oder wie wird das gehandhabt um sich das Wissen in der Praxis anzueignen? “ Wir hatten das schonmal hier. Vorbereitung auf praktische Prüfung Ich hab es (wie den Fachwirt) auch ohne Kurs geschafft, muss aber sagen das ich mich eher schwer getan habe. "Gleichstellung" mit den Meistern, die Leute aus dem gewerblich/technischen Bereich an dem Tag hatten soweit ich das beurteilen ko…

  • Hallo, ich hab den Wirtschaftsfachwirt und meinen Meister im Selbststudium gemacht. Motive waren . 1. Kosten Preis/Leistung 2. Logistik (Fahrzeiten für Kursbesuche etc.) 3. Last/not least: Die Herausforderung "oh und noch ne Frage^^.Könnte man sich, rein hypothetisch, auch 2-3-mal für die IHK-Prüfung als externer anmelden wenn man nicht beim ersten mal besteht?" Du meldest dich für die Prüfung bei der IHK immer als "externer" an, allgemein, wenn du zweimal komplett durchgefallen wärst kannst du …

  • Mein Vergleich Industriefachwirt, tech. Betriebswirt ist darauf bezogen das der tech Betriebswirt das beinhalten muss, was dem Industriemeister fehlt, also im Prinzip geht es das mit den WBQ erst los. nach dem tech. Fachwirt den tech. Betriebswirt machen ist für mich nicht nachvollziehbar, weil man ja für den "Kaufmännischen" Betriebswirt zulassungsfähig ist. Die Fachwirte und der kaufmännische Betriebswirt bauen aufeinander auf. "Wir haben eine Industriefachwirtin, die ist sogar 16 CP schlechte…

  • Taschenrechner Prüfung

    Timeburner - - Handelsfachwirt

    Beitrag

    Ich hatte hier beide mal verglichen. Welcher Taschenrechner für die Prüfung?

  • Ist zwar spät aber ne Meinung ist ne Meinung. Es kommt hier wohl schlicht drauf an was die Regale und die sonstigen Sachen kosten, 3€ der m² Lagerfläche ist aber imho extrem billig. - Aber die Miete für die zusätzliche Fläche fällt halt jeden Monat an. - ggf ist es interessant die Regale zu leasen. Andererseits kann auch ein Faktor sein wie schnell man wo rankommt, da kann das Hochregallager in der Praxis auch besser/schneller sein weil die Wege kürzer sind und wenn man Leute hat die ihren Gabel…

  • Zitat: „In meinem Kurs sind 2 Technische Betriebswirte, die gleich eingestuft sind wie alle Wirtschaftsfachwirte.“ Ist für mich nachvollziehbar. Der technische Betriebswirt hat vom Rahmenplan her eigentlich ne recht hohe Übereinstimmung mit dem Industriefachwirt, die Prüfung selber ist nur wohl etwas knackiger da es doch nochmal überm Industriemeister sein muss. Zitat: „Von den Abbrechern in meinem Kurs, es waren übrigens alles IHK Betriebswirte, das man erkennt das nach etlichen Jahren von Fach…

  • Taschenrechner Prüfung

    Timeburner - - Handelsfachwirt

    Beitrag

    Der 85/86 geht. Mein Tipp bei Neuanschaffung für WFW ist der billigere "Casio FX-85MS" der hat zwar nicht die "coole" graphische Bruchrechnung, aber größeres Display und noch das "ganz alte Display" mit Tausender-Trennzeichen und ist ein ziemlicher Panzer. Für Rewe etc. ist das imho wichtiger als die graphische Bruchrechnung, aber die dann vglw. winzige Zahlenausgabe. Die reihe vom obigen Foto ist mittlerweile durch die "Classwizz" abgelöst worden, da hat auch der billigere mehr Funktionen als m…

  • Mehrmalig Meisterbonus Bayern

    Timeburner - - Betriebswirt

    Beitrag

    Meisterbonus heißt es nur in Bayern, und ist verlängert bis 2020 afaik. Da man auch mehrfach Prüfungsgebühren etc. etc. etc. bezahlen muss auch ruhig für jede Prüfung beantragen.

  • Hi, du musst dir den Rahmenplan bestellen. Hier im Forum ließ mal den Thread von Mephzero Meine Erfahrungen - Operative Professional. Ich finde zu diesem Abschluss im Moment keine Verordnung. - Im ersten Teil wirst du an den Wirtschaftsbezogenen Qualifikatinen teilnehmen. es ist also gleich wie beim Wirtschaftsfachwirt oder Industriefachwirt. Hier meine letzte Bücherliste dazu. Wirtschafts Fachwirt Selbststudium wie realistisch? Die Handlungsspezifischen Qualitifkationen sind dann das was den IT…

  • Zitat: „Ich weiß, das der Technische Fachwirt für meinen Bereich wohl am besten passen würde, auch mit dem Hintergrund, das ich anschließen fernen den Betriebswirt machen würde und mit dem TFW eben die Möglichkeit zum TBW bestehen würde.“ Der technische Betriebswirt entspricht in den Themen ungefähr dem Industriefachwirt. Der technische Betriebswirt ist als Fortbildung eher für Industrie-Meister konzipiert. Der technische Fachwirt ist im Prinzip eine Mischung aus Industriemeister und Fachwirt. O…

  • Zulassung ist denk ich eher kein Problem. Berufsabschluss 2 Jahre und 3 Jahre+ Berufspraxis sind die formalen Vorraussetzungen doch erfüllt.. Zitat: „Vor allem, da ich viele Inhalte schon damals bei der Fachhochschulreife und später auch im Studium schon gehört habe.“ Du wirst in den WBQ recht viel Wiederholung haben, das reduziert aber den Lernaufwand. Zitat: „In der Zukunft möchte ich einfach mehr Chancen auf bessere Jobs.“ Nun, die Jobs müssen auch erstmal "Da" sein. und Zitat: „Ich würde dam…

  • Zitat: „Kann ich mir das also lieber sparen und direkt BWL studieren?“ Wenn du den Fachwirt schon hast ist der staatlich geprüfte Betriebswirt wenig sinnvoll, viel zuviel Wiederholung und Schulstoff(Fachhochschulreife) - Da der Fachwirt als Hochschulzulassung anerkannt ist kannst du also direkt BWL Studieren mit Anrechnung... Aber Berufstätig kommt eh nur ein Fernstudium oder ein Abendmodell wie bei der FOM und anderen privaten FH in Frage. - Mit Anrechnung vom Fachwirt kommt das aber auch nicht…

  • So Pseuopostings wo jemand nur Links unterbringen will (wahrscheinlich zur Suchmaschinenoptimierung) gibts in diesem Forum leider ständig... Ist ja nicht verboten links zu posten, aber bei sowas kann man auch eleganter vorgehen... z.B. nen vorhandenen Thread ergänzen, und die Werbung die man machen will in die Signatur oder ins Profil packen oder sowas...

  • Gemein ist der "staatlich geprüfte Betriebswirt". Der ist als Modell tatsächlich imho etwas aus der Zeit gefallen, und mehr etwas für ganz junge Leute die sich einen Besuch der Fachschule zeitlich leisten können, die danach am besten gleich das feste Ziel "Studium machen" haben. - Für alle anderen eigentlich uninteressant. Der Betriebswirt IHK ist mit Durchschnittsalter der Absolventen um die 40? doch ne etwas andere Geschichte.

  • Zitat: „Ich weiß überhaupt nicht wie ich mich dafür motivieren soll. Wie habt ihr das gemacht?“ Mich einfach dazu entschlossen den Abschluss zu machen... Für mich war der Wirtschaftsfachwirt aber nichts um "etwas zu bekommen" sondern mehr ein "offiziell anerkannter Rahmen" für mein "allgemeines Selbststudium". Mich interessierten die Inhalte, und ich habe doch einiges über den Rahmenplan hinaus gelernt. - Das was meine echte Motivation. Ich habe die Hörbücher von Carriere und More viel genutzt w…

  • Hi, die Prüfungen unterliegen dem Copyright der IHK. Also gebraucht kaufen, oder im IHK shop bestellen. Als jemand der den Wirtschaftsfachwirt komplett im Selbststudium und ohne kaufmännische Erstausbildung gemacht hat kann ich dir sagen, als Industriekauffrau mit frischer Ausbildung hast du gute Vorraussetzungen... Die WBQ werden für dich viel Wiederholung sein. Der geprüfte Betriebswirst später ist eine Nummer härter. Und das Durchschnittsalter dort eher 40 Jahre. Die behandelten Themen sind i…

  • Nachweis der Berufspraxis

    Timeburner - - Bilanzbuchhalter

    Beitrag

    Zitat: „ Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 2 Absatz 3 genannten Aufgaben haben und dabei überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein. ---- 1. Jahresabschlüsse nach nationalem Recht erstellen und dabei Rechtsformen von Unternehmen und Institutionen beachten, 2. Steuerrecht in den wesentlichen betrieblich relevanten Steuerarten anwenden, 3. die wesentlichen Regelungen der International Financial Reporting Standards und der Internationa…