Normgerechtes Zeichnen / technische Kommunikation

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Normgerechtes Zeichnen / technische Kommunikation

    Mahlzeit Zusammen,
    sitze gerade brav vor alten Klausuren um mich auf den 1. März vorzubereiten.
    Es ist doch eine Frage bezüglich des normgerechten Zeichnens/Eintragen auf der Zeichnung aufgetaucht.
    Wie penibel wird korrigiert?
    Z.b. Oberflächenangaben, wird es akzeptiert wenn die Zeichen frei Hand gezeichnet werden? Oder die Angaben zu Kanten.
    Es frisst doch ein wenig Zeit, wenn ich das Geodreieck jedesmal neu justieren muss um alles normgerecht zu gestallten.
    Daher, frei Hand zulässig oder besser nicht?

    Danke&Gruss
    Thomas
  • Hi,
    ich kann nur für die IHK Passau sprechen; da ging es nicht haarklein.
    Du kannst Freihand deine Oberflächenangaben, etc. machen.
    Ebenso kannst du alles mit Kugelschreiber, also dokumentenecht zeichnen.

    Es geht auch meine ich mehr darum, dass gesehen wird, dass du die Thematik verstanden hast und weniger darum, dass man einen Schönheitspreis gewinnt und die Zeichen haarklein im rechten Winkel, etc. gezeichnet werden.
    Technischer Fachwirt IHK - bestanden Februar 2017