Stellenangebote - Wonach sucht ihr als WFW?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stellenangebote - Wonach sucht ihr als WFW?

    Hallo liebes Forum,

    dadurch, dass ich mich derzeit auf Jobsuche befinde und mich schon auf diversen Plattformen angemeldet habe, merke ich immer wieder, dass es zu 90 % keine konkreten Stellenangebote mit Abschluss eines WFW gibt, geschweige denn der Wirtschaftsfachwirt dort bekannt ist.

    Jetzt meine Frage an Euch:
    - Nach welchen Stellenangeboten sucht ihr?
    - Bewerbt ihr Euch auch auf Jobangebote, die ein erfolgreiches abgeschlossenes Studium voraussetzen? Schließlich ist der WFW gleichrangig wie der Bachelor.
    - Was setzt ihr Euch als WFW als Maßstab?
    - Auf welche Stellen bewerbt ihr Euch?

    Über ein allgemeines Feedback wäre ich sehr dankbar und freue mich auf Eure Antworten.
    Viele Grüße Morgan :)
  • Hallo,
    wenn die Anforderung "abgeschlossenes Studium" lautet, wird das auch so gemeint sein. Die Gleichsetzung des WFW mit einem Bachelor dient eher Fomalitäten, z.B. Laufbahnzulassung.
    Wenn da steht "Studium oder vergleichbar", dann hast Du eine Chance.
    Es gibt auch Angebote wie "kaufmännische Ausbildung und entsprechende Weiterbildung", sowie auch Angebote direkt für Fachwirte. Bei letzteren dominieren (leider) immer noch die Branchenspezifischen Fachwirte. Das sollte jedoch bei passender Aufgabe nicht abschrecken, sich zu präsentieren.

    Wie wäre es mal in Richtung Assistenz zu schauen (also Stabsstelle, ich meine nicht nur Sekratariatsarbeiten) und dort die Erfahrung für den weiteren Aufstieg zu sammeln?
  • Vielen Dank für Deine Antwort KasiGF.

    So wie Du es oben beschrieben hast, handhabe ich es derzeit auch, dass ich mich auf Stellen bewerben würde wo "Studium oder vergleichbar" bzw. "kaufmännische Ausbildung und entsprechende Weiterbildung" gefordert sind.

    Derzeit schaue ich überwiegend nach Assistenz-Stellen, die mich auch sehr interessieren, jedoch wären Alternativen auch nicht schlecht, weshalb ich überwiegend diesen Thread eröffnet hatte.
  • Interessant wäre es zu wissen, um eine präzise Antwort zu ermöglichen, was du vorher gemacht hast:

    -Ausbildung
    -Branche
    -Werdegang

    Wenn du vorher überspitzt gesagt als Lagerist oder Fernfahrer tätig warst, wirst du mit dem WFW wohl viele der Stellen die in Frage kämen ohnehin streichen können.
    Der WFW dient meiner Meinung nach eher seine Stelle zu konservieren, festigen oder weitere Handlungsfelder zu ermöglichen, nur schwer oder kaum für einen Branchen- oder Berufswechsel, da er zu allgemein ist.
    Wenn man so etwas anpeilt, fängt man i.d.R. auch wieder ganz unten an.
  • Hallo JaYson78,
    vielen Dank auch für Deinen Beitrag.
    Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau abgeschlossen und bin im Gesundheitswesen im Sekretariat der Geschäftsleitung und als stellvertretende Projektleitung tätig.

    Ja, da magst Du recht haben, mir sagt der Assistenz/Sekretariatsbereich auch zu, jedoch finde ich den Personal und RW-Bereich auch sehr spannend, wo ich mich zukünftig auch sehen könnte.
    Aufgrund dessen habe ich diesen Thread eröffnet, um Eure Meinungen zu hören.