Hilfe - Macht der Fachwirt in Gesundheits- und Sozialwesen Sinn?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hilfe - Macht der Fachwirt in Gesundheits- und Sozialwesen Sinn?

    Hallo alle zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen... inzwischen bereitet mir das Thema echt schon Kopfzerbrechen. ?( ?( ?( ?(
    Also:
    Momentan bin ich etwas unzufrieden mit meiner beruflichen position.
    ich bin seit 2014 ausgelernte Heilerziehungspflegerin und bin in dem Job eigentlich total glücklich. Aber kennt ihr das, wenn man einfach das Gefühl hat es fehlt etwas?
    Ich habe das Gefühl seit kurzer Zeit und möchte mich nun etwas verändern. So bin ich auf den Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen gekommen.
    Da mir dieser Lehrgang erstmal wenig gesagt hat habe ich mich natürlich auch im Internet schlau gemacht.
    Jetzt wollte ich euch noch fragen..

    welche Erfahrungen habt ihr mit dem Fachwirt gemacht positiv oder negativ?
    Macht diese Fortbildung Sinn wenn man schon eine Fachkraft ist?
    welche Beruflichen Positionen kann man anschließend einschlagen?
    Merkt man einen finanziellen Aufstieg?

    ich wäre euch total dankbar wenn ihr eure Erfahrungen mit mir teilt und ich somit vielleicht leichter eine Entscheidung treffen kann :thumbsup:


    <3 -lichen Dank für eure Unterstützung
  • Hallo nessa,
    ich kann dir nur Raten die Ausbildung/Studium zu machen. Ich bin selber PDL(3228 Std. Studium) und habe aber die letzten 13 Jahre als Rechtl. Betreuerin gearbeitet. Um wieder `rein zu kommen`und auch um die Voraussetzungen für eine Heimleitung zu bekommen, habe ich mich vor 2 Jahren entschlossen den Fachwirt zu machen. Vieles war Wiederholung für mich, aber es gab auch jede Menge Neues zu lernen. Nun steh ich kurz vor den Prüfungen und denke das ich mit meiner Erfahrung diese auch bestehen werde.
    Zur Info: ich bin inzwischen 56 Jahre alt - es ist also nie zu spät nochmal Durchzustarten.
    Also melde Dich an - Du wirst es nicht bereuen
    Liebe Grüße
    IRIS
  • Die Aufgaben für Fachwirte sind enorm breit:
    Das geht von Kundenbetreuung in der KK über die Beamtenlaufbahn über den Heimleiter bis zu Leitung MVZ oder Assistenz Geschäftsführung bei großen Firmen. Ich kann jetzt nur für den Münchner Raum sprechen, aber hier sind alle FW, die ich kenne in andere Positionen gekommen.
    Voraussetzung war aber immer, dass nicht nur der FW da war, sondern dass auch die Person gestimmt hat.
    Die letzten Monate hatte ich:
    Leitung MVZ zweimal
    Leitung Belegungsmanagement Klinik
    Medizinproduktefirma viermal
    Thomas Wüst - AQAdA

    Prüfungsvorbereitung für die Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

    AQAdA.de