Projektarbeit kfm. Betriebswirt - Abweichung von Problemstellung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Projektarbeit kfm. Betriebswirt - Abweichung von Problemstellung

    Guten Morgen,

    bin gerade dabei meine kfm. Projektarbeit zu schreiben und war bei der Themeneinreichung leider blauäugig...soll heißen, 1 Thema habe ich schon vorbereitet, das 2. was ich eigentlich überhaupt nicht haben wollte habe ich jetzt bekommen.

    Folgende Frage: bei der Themeneinreichung habe ich das Problem geschildert und eine entsprechende Grobgliederung eingereicht, kann ich von diesem ursächlichen Problem abweichen? Das Thema selbst stellt in unserm UN kein Problem dar, der Prozess funktioniert wie sich jetzt herausgestellt hat, kann ich hier einfach kreativ sein und den Prozess in der Projektarbeit so beschreiben, dass er verbesserungswürdig ist und diesen dann optimiere, oder muss ich mich an die Realität halten?
  • Hallo fergface83,

    bei uns ist es so, dass das Thema auf keinen Fall geändert werden darf, die Grobgliederung aber schon, denn es ist ja eher die Regel als die Ausnahme, dass sich im Verlauf eines Projektes ursprünglich geplante Wege als Sackgassen erweisen, oder andere Schwerpunkte gesetzt werden, weil neue Erkenntnisse gewonnen wurden. Im Zweifel frag bei Deiner IHK nach.

    Viele Grüße!
    -Tim