Hinweise zur Projektarbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hinweise zur Projektarbeit

    Ich möchte zu folgenden drei Schritten raten:

    1. Die Hinweise zur Projektarbeit der örtlichen IHK bitte sehr genau beachten. Auch gleich die entsprechenden örtlichen Hinweise zum technischen Betriebswirt vergleichen. Denn die örtlichen Prüfer sitzen oft in beiden Ausschüssen und können das dann nicht so recht auseinanderhalten. Viele Prüfer achten darauf, ob die Hinweise zur Projektarbeit Punkt für Punkt eingehalten wurden und verteilen entsprechend ihre Noten.

    2. Deine betriebliche Realität kennen die Prüfer nicht und überprüfen sie auch nicht. Also ruhig den Sachverhalt so drehen, dass er spannender wird. Natürlich läuft etwas schief in deinem Betrieb und gibt es deshalb das Projekt!

    3. Zahlen, Zahlen, Zahlen - die Prüfer erwarten insbesondere vielfach eine Wirtschaftlichkeitanalyse. Zum Realismus der dabei angesetzten Zahlen siehe Pt. 2, 1.Satz.
  • besonders Punkt 2 beruhigt mich sehr, da ich leider ein Thema eingereicht habe, was eigentlich kein Problem darstellt, da der Prozess läuft.
    D.h. hier kann ich durchaus dramatisieren und beispielsweise schreiben, dass man aktuell z.b. mit vielen verschiedenen Dienstleistern zusammenarbeit die eher nach subjektiven Kriterien ausgewählt wurden und daher jetzt eine Lieferantenbewertung durchgeführt werden sollte. Anderes Thema wäre die Entscheidung ob man eine Dienstleistung selbst durchführt oder von einem externen Dienstleister. Auf unsere tatsächlichen Personalkosten habe ich keine Zugriff, nur auf die Angebote der Dienstleister, hier kann man dann also Personalkosten annehmen die plausibel sind um einen Kostenvergleich durchführen zu können, oder?
  • Ray,

    ich überleg in meinem Unternehmen ein Projekt Richtung BSC zu schreiben. Versteh ich das richtig, dass ich in meinem Projekt die Situation dramatischer darstellen kann. Weil so schlecht läuft es bei uns ja nicht, aber dann ist ja die Sache langweilig. Also kann ich in meinem Projekt sozusagen die Firma retten weil ich die Ausgangsituation schlechter darstelle? Und wenn da diejenigen im Betrieb nachhaken die das korrigieren? Machen die das wirklich nicht?

    Beitrag von sabsel ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().