FWGS - Anbieterwahl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FWGS - Anbieterwahl

    Hallo an alle in diesem Forum,

    findet sich hier jemand, der seine Fortbildung bei EHV oder manQ gerade macht/gemacht hat? Ich kann mich nicht entschieden, bei welchem Anbieter mich anmelden soll. Im Focus habe ich SGD oder EHV. Jetzt habe ich noch auf die manQ gestoßen... Ungern hätte ich mich bei einem unseriösem Anbieter angemeldet.

    Danke für Antwort,
    Theresia
  • Liebe Theresia,

    hoffentlich darf ich davon ausgehen, dass du wirklich ein Fernstudium beginnen möchtest. (Blöde Frage? Nein, so ähnlich wie der Beitrag oben beginnt häufig eine verdeckte Schleichwerbung in diesem Forum).

    Also gut: die IHK-Weiterbildungsprüfungen eignen sich absolut nicht für ein Fernstudium, weder mit Videobegleitung noch in Papierform. Der Stoff ist zum Teil sehr trocken und überwiegend sehr erklärungsbedürftig. Im stillen Kämmerlein erst recht nach einem langen Arbeitstag hält das so gut wie keiner lange durch. Die Abbrecherquoten bei derlei Anbietern dürften hoch liegen und die Bestehensquoten (wenn man von den wenigen Prüfungsteilnehmern am Schluss überhaupt noch von der Ermittlung einer Quote reden darf) gegen Null gehen. Und niemand außerhalb des Anbieters von so einem Fernstudium kennt diese Zahlen oder könnte sie von außerhalb überprüfen. Eigenangaben sind also mit großer Vorsicht zu genießen.

    Was die Sache äußerst fragwürdig gestaltet! Denn viele der Fernstudienangebote werben ja mit der Finanzierung durch das Aufstiegs-BAFöG. Aber wer den Kurs abbricht und nicht in die Prüfungen geht, muss das erhaltene BAFöG zurückzahlen.

    Kurzum: das Fernstudium ist bei den IHK-Fortbildungsabschlüssen nur gut für den Bildungsanbieter, egal wie dieser Anbieter heißt.
  • Hallo.

    Ich war bei manq. War da ganz zufrieden. Familliärer Umgang und man dutzt sich. Und es ist praktisch mit den Webinaren. Alle Dozenten haben Erfahrungen in der Praxis und über deren System kann man die auch kontaktieren, wenn man Fragen hat. Unterlagen werden von jedem Dozent für das Fach gestellt. Desweiteren leihen sie dir das Buch vom Kiehl und haben neuerdings eine Online Bibliothek. Auch werden die Webinare aufgezeichnet falls man mal nicht live dabei sein kann.
  • RayWangen schrieb:

    Liebe Theresia,

    hoffentlich darf ich davon ausgehen, dass du wirklich ein Fernstudium beginnen möchtest. (Blöde Frage? Nein, so ähnlich wie der Beitrag oben beginnt häufig eine verdeckte Schleichwerbung in diesem Forum).

    Also gut: die IHK-Weiterbildungsprüfungen eignen sich absolut nicht für ein Fernstudium, weder mit Videobegleitung noch in Papierform. Der Stoff ist zum Teil sehr trocken und überwiegend sehr erklärungsbedürftig. Im stillen Kämmerlein erst recht nach einem langen Arbeitstag hält das so gut wie keiner lange durch. Die Abbrecherquoten bei derlei Anbietern dürften hoch liegen und die Bestehensquoten (wenn man von den wenigen Prüfungsteilnehmern am Schluss überhaupt noch von der Ermittlung einer Quote reden darf) gegen Null gehen. Und niemand außerhalb des Anbieters von so einem Fernstudium kennt diese Zahlen oder könnte sie von außerhalb überprüfen. Eigenangaben sind also mit großer Vorsicht zu genießen.

    Was die Sache äußerst fragwürdig gestaltet! Denn viele der Fernstudienangebote werben ja mit der Finanzierung durch das Aufstiegs-BAFöG. Aber wer den Kurs abbricht und nicht in die Prüfungen geht, muss das erhaltene BAFöG zurückzahlen.

    Kurzum: das Fernstudium ist bei den IHK-Fortbildungsabschlüssen nur gut für den Bildungsanbieter, egal wie dieser Anbieter heißt.
    Hallo RayWangen,

    danke ganz lieb für Deine Antwort.
    Ja, ich will mich weiterbilden nebenbei meiner Vollzeitbeschäftigung und Familie. Und hab vor, es zu schaffen. Deine Antwort ist gar nicht optimistisch ;) Vermute, Du hast noch keinen Fachwirt ''in vivo'' getroffen, der sein Abschluss nach Fernlehrgang bestanden hätte?

    LG,
    Theresia
  • keytomysoul schrieb:

    Hallo.

    Ich war bei manq. War da ganz zufrieden. Familliärer Umgang und man dutzt sich. Und es ist praktisch mit den Webinaren. Alle Dozenten haben Erfahrungen in der Praxis und über deren System kann man die auch kontaktieren, wenn man Fragen hat. Unterlagen werden von jedem Dozent für das Fach gestellt. Desweiteren leihen sie dir das Buch vom Kiehl und haben neuerdings eine Online Bibliothek. Auch werden die Webinare aufgezeichnet falls man mal nicht live dabei sein kann.
    Hallo keytomysoul,

    danke auch Dir für Deine Antwort.
    Schreibst, dass Du bei manQ warst. Hast Deine Prüfung bestanden und hast auch entsprechende Arbeitsstelle gefunden?

    LG,
    Theresia
  • Ich habe die Prüfung bestanden und einen Job suche ich noch bzw. habe Bewerbungen und Vorstellungsgespräche am Laufen. Kommt allerdings auch darauf an was du an Vorqualifikation, Erfahrung und Persönlichkeit mit bringst. Wichtig ist, dass du weißt wohin du willst. Der Fachwirt ist breit gefächert und je nachdem was du machen möchtest, ist eventuell eine Zusatzqualifikation notwendig
  • keytomysoul,
    dann drücke ich die Daumen ;)

    ich bin Gesunheits- und Krankenpflegerin in einem kleinen ambulanten Dienst (einzige Fachkraft in Vollzeit im Team). Meine Motivation ist einfach mehr verstehen und wissen, da mir öfters vorkommt, dass es bei uns nicht alles wirklich stimmt und das ärgert mich ;) Ausserdem macht mir Spass Aufgaben zu erledigen, die nicht dem pflegerischen Gebiet zustehen. Ich hoffe, dass mir der Spass beim lernen nicht vergeht...
  • Hallo Keytomysoul,
    von was für Zusatzqualifikationen sprichst du? Also nur als Beispiel.
    Bin auch sehr daran interessiert, mich möglichst breit aufzustellen um Anforderungen im einzelnen zu entsprechen.
    Für ein Beispiel wäre ich dir dankbar, weil mir grade außer dem Ada-Schein, ausreichend Erfahrung im jeweiligen Bereich und gute Mitarbeiterführing nichts einfällt..

    @ Theresia ->
    hoffe das ist ok für dich, dass ich in deinem Thread danach frage.

    Gruß