WBQ Prüfung 19.10.2017 ( Meinungen, Gefühle und Sonstiges)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meri4 schrieb:

    Und in Recht, hatte die Dame Recht auf Schadensersatz wegen den 30-nicht gelieferten Flaschen. Und wenn ja in welcher Höhe?

    Danke für die zahlreichen Antworten.:)
    War die Differenz für den Verzugsschaden(Deckungskauf) 30 * 8€ = 240€ und der getätigte Deckungskauf zu 30 * 10€ = 300 €, macht dann eine Differenz von 60 € die als Schadensersatz geltend gemacht werden konnten. Die andere Frage mit Miete und Leihe war auch etwas tricky jedoch gut mit dem Gesetz zu beantworten. Ich befürchte nur immer etwas zu knapp argumentiert zu haben - ich habe jedoch immer auf den Blick auf die Uhr mich knapp gefasst. Das Fach ist in der Prüfung Stress pur. Erfassen, Paragraphen finden, schreiben. Das macht das ganze sehr qualvoll und schießt meiner Meinung nach zum verinnerlichen des ganzen, übers Ziel hinaus. Na ja....

    VWL, Arten der Arbeitslosigkeit, Vor- und Nachteile der Globalisierung und noch so viel mehr... mal sehen ob es mir wieder einfällt XD
  • Kainchen schrieb:

    Hallo,

    bei Rewe habe ich bei der Maschinenstundensatz in lauter eile die Restferigungsgemeinkosten auf die Maschinenkosten statt die Lohnkosten gerechnet. Habe das erst 5 Minuten vor Ende gesehen. Ich habe es dennoch gelassen, da es ja nur einen Abzug gibt.?. Rewe fand ich irgendwie überraschend einfach - BAB hat jedoch sehr stark aufgehalten.

    VWL war auch in Ordnung.

    Recht & Steuern, war unmöglich von der Zeit her. Dann noch diese Todgeburt von Aufgabe 6 mit der Kleinunternehmerregelung, ich habe ewig die Regelung im USTG gesucht, da wir diese auch nicht behandelt hatten.

    UF ging eigentlich auch okay, bei den Beurteilungsfehlern und Kriterien habe ich mich schwer getan, habe mich dann bei den den Fehlern dann auf Halo-Effekt, Tendenz zur Milde, Tendenz zur Strenge und Gefälligkeitsbeurteilung beschränkt. Die SWOT Analyse war auch glaube ich ein eher frischerer Aufgabentyp den ich so noch nicht gesehen hatte(eigenes Produkt wählen und zu jeden S - W - O -T zwei Punkte notieren)

    Mir ist dann nur noch der Finger abgefallen nach der letzten Aufgabe. Diese Prüfungsverfahren ist und bleibt unmöglich
    Habe das wahrscheinlich auch nicht richtig habe ich auch weggelassen, aber ich denke das gibt dann 2 Punkte Abzug als Folgefehler. Dann hast immer noch 16 Punkte oder so
  • hallo,

    also ich schreib mal kurz auf was ich alles noch weis.

    Unternehmungsführung:
    Aufgabe 1
    1 Frage: Nennen Sie 4 Punkt zu corporate identity und Beschreiben Sie es
    2 Frage: Stellen Sie 6 Punkte dar die zu den oben genannten Unternehmen passen Schoko GmbH die nach Fernosten Expandieren möchten ( oder so in der Art)
    Aufgabe 2
    Nennen Sie und beschreiben Sie 3 Management arten
    Aufgabe 3
    1 Frage Swot-Analyse Erläutern
    2 Frage Grafisch darstellen mit 2 Produkten ihrer Art
    Aufgabe 4
    3 Fragen
    1 Frage 3 Punkte nennen erläutert zum Berurteilungsprozess
    2 Frage Wesentliche Merkmale zum Berurteilungsbewertung
    3 Frage 4-5 Punkte nennen und Beschreiben Sie wie sich Beurteilungsfehler objektiv den Mitarbeiter beeinflusst
    Aufgabe 5
    2 Fragen
    1 Frage nennen Sie 6 Instrumente für eine.. (weis nicht mehr)
    2 Frage Vorstellungsgespräch vorbereiten und in 5 Systematischen schritten erläutern
    Aufgabe 6
    weis nicht mehr

    Recht und Steuer
    Aufgabe 1
    das eine minderjährige 17 Jahre ein Auto gekauft hat. Das sie einen Vertrag abgeschlossen hat mit 99€ im Monat ohne irgendwelche Daten zum Auto oder so.
    Frage war mit 16 Punkten ob der vertrag Gültig ist. Dann halt antworten mit minderjährigen Paragraf plus man müsste zum vertrag was schreiben da es nicht dem Form entspricht oder so
    Aufgabe 2 war das ein Taxi Fahrer im Winter mit Fahrgast zu schnell fuhr und Unfall baut
    1 Frage mit welchen Vorsatz kann der Fahrgast den Taxi Fahrer anzeigen
    2 Frage war wie kann die Unfallgeschädigte den Taxifahrer verklagen (Tipp Sie kann auch den Fahrgast anzeigen weil er den Taxifahrer nicht daraufaufmerksam gemacht hat das er zu schnell fuhr
    3 Aufgabe
    War glaub was mit Kleinunternehmer
    4 Aufgabe Irgendein Kaffeladen Besitzer mietete sich Schirme und Stühle oder so will sie aber vorzeitig zurück geben hat es aber untervermietet an eine andere
    1 Frage Definition von Eigentum und Besitz mit Gesetz
    2 Frage kann der Kaffeladenbesitzer es vorzeitig zurück geben und ist die Untervermietung erlaubt
    3 Frage muss die andere die die Tische untergemietet hat zurück geben
    5 Aufgabe Kiosk Besitzer mit Handelsgewerbe will sich in den Handelsregister eintragen lassen
    1 Frage was für ein Kaufmann ist er
    2 Frage was für ein Kaufmann könnte er noch sein
    3 Frage Gewerbe erläutern mit Gesetz und 4 oder 5 punkten
    6 Aufgabe
    1 Frage: in den Anhang fristen und Verjärungen eintragen das war eine Tabelle mit abs. Steuerschulden Versäumnissen, Verwaltungsakt und dann waren
    5 Spalten "Tag Wochen Monat Jahre" wo man ankreuzen musste
    2 Frage Post wird verschickt wie lange dauert die bis sie gelten/bekannt wird
    Rechnungswesen
    1 Aufgabe
    1 Frage G&V erstellen
    2 Frage Bilanz ergänzen
    2 Aufgabe
    BAB ergänzen mit Anhang
    mit Schlüsselformel da war Energie,Fuhrpark,Arbeitsaufwand
    3 Aufgabe
    1 Frage Was sind kalkulatorische Kosten
    2 Frage 3 Beispiele nennen
    3 Aufgabe 1 Frage Break Even Menge Ausrechnen = Tabelle mit 2 Spalten = Gesamtkosten-Absatzmenge Nettoverkaufswert 20,80
    2 Frage Wenn die Absatz Menge bei 10 000 liegt was ist dann der Preis
    4 Aufgabe - Stückpreis Fertigungsteil netto ausrechnen (Kalkulation) aufpassen da mit Stück und Stunden gearbeit wurde
    FM und alle Gemeinkosten wurden angegeben ( FL 32/Stück, Maschinenstundensatz 48min/Stück, Maschinenkosten 75/Stück)
    5 Aufgabe
    15 % mehr Umsatzerlöse sollen erreicht werden welche Teilpläne nennen beschreiben, um das zu erreichen!
    6 Aufgabe
    War eine Theorie Frage mit 16-18 Punkten

    VWL war ich nicht drinnen da ich ein Nachprüfer war

    Ich hoffe ich konnte Helfen und nicht böse sein des ist alles woran ich mich noch erinnere
  • Meri4 schrieb:

    Und in Recht, hatte die Dame Recht auf Schadensersatz wegen den 30-nicht gelieferten Flaschen. Und wenn ja in welcher Höhe?
    also ich hab des so gemacht:
    180 Flaschen bestellt und bezahlt aber nur 150 Falschen geliefert 30 Flaschen Differenz 8€ das stück Summe = 240€
    Dann hat sie 30 Flaschen von wo anders gekauft für 10€ das Stück Preis Differenz von 2€ Summe = 60€
    Dann beide vorfalle als Schadenersatz statt der Leistung nehmen und das wäre dann 300€
  • Meri4 schrieb:

    Außerdem zu dem Gewerbebetrieb: die Eigenschaften. Was ist das z.B.?
    Das stand im Gewerbesteuergesetz welches auf das Einkommenssteuergesetz verweist - > § 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb(2) Satz 1 + Satz 2

    "Eine selbständige nachhaltige Betätigung, die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, unternommen wird und sich als Beteiligung am allgemeinen wirtschaftlichen Verkehr darstellt, ist Gewerbebetrieb, wenn die Betätigung weder als Ausübung von Land- und Forstwirtschaft noch als Ausübung eines freien Berufs noch als eine andere selbständige Arbeit anzusehen ist. 2"

    Daraus habe ich die Eigenschaften abgeleitet.
  • Mofos schrieb:

    Meri4 schrieb:

    Und in Recht, hatte die Dame Recht auf Schadensersatz wegen den 30-nicht gelieferten Flaschen. Und wenn ja in welcher Höhe?
    also ich hab des so gemacht:180 Flaschen bestellt und bezahlt aber nur 150 Falschen geliefert 30 Flaschen Differenz 8€ das stück Summe = 240€
    Dann hat sie 30 Flaschen von wo anders gekauft für 10€ das Stück Preis Differenz von 2€ Summe = 60€
    Dann beide vorfalle als Schadenersatz statt der Leistung nehmen und das wäre dann 300€
    Es stand ja in der Aufgabenstellung drin das er nach der Fristsetzung den Deckungskauf vorgenommen hat. Er hat ja schon einen Teil der Leistung empfangen nämlich die 120 Flaschen. Dann kannst du ja nur die Differenz verlangen vom Deckungskauf und nicht vom kompletten Kauf zurücktreten. Steht auch so im Gesetz drin.