WBQ Prüfung 19.10.2017 ( Meinungen, Gefühle und Sonstiges)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen,

    ich habe heute auch mitgeschrieben, ich kann mich aber gar nicht mehr an alles erinnern.

    Was mich beschäftigt ist die Aufgabe 1 in Rewe mit dem GuV. Wie habt ihr dann das Eigenkapital berechnet und die Darlehensschulden?

    Ich hatte glaube einen Gewinn von 40.000 raus den ich zu dem EK von 100.000 gerechnet habe. Von der Bilanzsumme hab ich dann das EK und der Betrag der schon in der Bilanz stand, glaube 10.000 abgezogen. Darlehensschulden also dann 40.000 ?

    Habt ihr das auch so in etwa?

    lg
  • Hallo,

    du musst das Eigenkapital über GUV-Konto abschließen dann hast du deinen Jahresüberschuss + zzgl das EK vom Vorjahr = 140-000 das in Eigenkapital bei der BIlanz auf die Passiv Seite.

    Die Darlehensschulden hast du rausbekommen indem dann vom

    Gesamtvermögen(AKtivseite der Bilanz saldieren)
    - Eigenkapital (140.000)
    -Vll
    = Darlehensschuld

    Den Wert weiß ich aber nicht mehr.
  • Recht
    Als Recht war ja mal voll der Witz. Die war garnicht schwer. und Sorry aber wegen "Kleinunternehmen" das Wort is genau so im 'Inhaltsverzeichnis angegeben.

    Die Aufgaben kamen alle schon mal dran. Also vom Schwierigkeitsgrad her um einiges leichter als Herbst 2016

    Aufgabe:
    1. U18 kauft ohne Erlaubnis der Eltern auf Raten ein Auto. ist das Rechtens?
    2. Firma kauft 180 Flaschen wein zu je 8€ und kriegt bloß 150. sie mussten nach erfolgloser Fristsetzung als Ersatz 30 Flaschen zu je 10 € kaufen. a) besteht Anspruch auf Schadensersatz b) wie hoch ist der Schadensersatz
    3.Adam vermietet an Müller ein Biergarten und an Walter verleiht er Seine Sonnenschirme. Er braucht den Biergarten vor mietende wieder und die Sonnenschirme auch. aber Walter hat die Sonnenschirme an Lisa vermietet.
    a) erkläre Besitz und Eigentum
    b) muss Müller Biergarten zurückgeben
    c) darf er die Schirme von Lisa nehmen

    bei Steuer war einmal wann der Verwaltungsakt als zugestellt zählt und die erkläre was Kleinunternehmen ist und welche Folgen es hat.

    Rechnungswesen war auch machbar

    Val ging auch

    nur ich fand UF war richtig scheise weil es ging sehr um Personalbeurteilung
  • Servus Leute. Sorry aber gestern konnt ich nicht mehr reinschreiben.

    Also hier die Aufgaben (Ohne UF) von der gestrigen Prüfung (19.10.2017)

    VWL & BWL:

    1.
    a) 3 Arten der Arbeitslosigkeit ( 9 Punkte)
    b) Konjunkturpolitische Maßnahmen zur Reduzierung aller drei Arten von Arbeitslosigkeit (12 Punkte)

    2.
    a) EZB ( 6 Punkte)
    b) Einem Azubi erklären warum das Wirtschaftswachstum in Deutschland als positiv gesehen wird ( 6 Punkte)
    c) Erklärung des Wirtschaftswachstum.....( irgendwas damit, sorry) (6 Punkte)

    3.
    a) Jeweils 2 Vor - und Nachteile für eine Globalisierung nach China ( 9 Punkte)
    b) Die Abwertung des Euro. Welche Auswirkung hat dies auf die Inflation und auf den Beschäftigungsgrad ( 12 Punkte)

    4.
    a) Die Erklärung von Innen und Außenfinanzierung ( 6 Punkte)
    b) Jeweils 2 Beispiele und die entsprechende Finanzierung zur Innen und Außenfinanzierung! ( 12 Punkte)


    5.
    a) Wer ist Vollhafter einer GmbH & Co. KG? ( 4 Punkte)
    b) Wie haftet der Kommanditist dabei? ( 3 Punkte)
    c) ......................? ( 4 Punkte)
    d) Wer ist im HR unter der Abteilung A und Abteilung B eingetragen? ( 3 Punkte)

    6.
    a) Ob es eine kartellerische Vereinbarung zwischen den Pizzalieferanten war? ( 4 Punkte)
    b) 2 Formen der Zusammenarbeit von Unternehmen ( 4 Punkte)



    Rechnungswesen

    1.
    a) GuV Tabelle ( 9 Punkte)
    b) Vereinfachte Bilanz ( 7 Punkte)

    2.
    a) BAB ( 17 Punkte)
    b) Ermittlung des Betriebsbergebnis ( 3 Punkte)

    3.
    a) Beschreibung von Kalkulatorischen Kosten ( 6 Punkte)
    b) Beschreiben Sie noch weitere 3 Arten der Kalkulatorischen Kosten ( 9 Punkte)


    4.
    a) Break-Even Point Berechnen ( 8 punkte)
    b) Ermittlung des Betriebsergebnisses ( 2 Punkte)
    c) Bei einer Menge von 10.000 wie ändert sich der Nettoverkaufspreis? ( 5 Punkte)

    5. Materialgemeinkosten berechnen ( 18 Punkte)

    6. 4 Teilpläne zur Erreichung des Unternehmenszieles von 15% mehr Umsatz ( 16 Punkte)



    so Freunde das war alles.
    Recht hat ja schon unser Kollege ausführlich beschrieben.

    Ich hoffe ich konnte Euch damit weiterhelfen.......
  • Hallo,

    ich habe die Aufgaben VWL von Genaro mal überarbeitet:


    1.
    a) Drei Arten der Arbeitslosigkeit nennen und beschreiben ( 9 Punkte)
    b) Jeweils zu den in a) angegebenen Beispielen eine konjunktur- und eine arbeitsmarktpolitische Maßnahme zur Reduzierung (12 Punkte)

    2.
    a) Beschreiben Sie drei Gründe, warum das Wirtschaftswachstum als positiv gesehen wird. (6 Punkte)
    b) Erklären Sie ihrem Azubi, wie die EZB durch ihre geldpolitischen Maßnahmen in die Konjunktur eingreifen kann ( 6 Punkte)

    3.
    a) Beschreiben Sie zwei Vorteile und einen Nachteil der Globalisierung aus Sicht der Unternehmen ( 9 Punkte)

    4. Die Abwertung des Euro. Welche Auswirkung hat dies auf die Inflation und auf den Beschäftigungsgrad ( 12 Punkte)

    5.
    a) Erklären Sie die Begriffe Innen- und Außenfinanzierung (6 Punkte)
    b) Nennen Sie jeweils 2 Beispiele und die entsprechende Finanzierungsart! ( 12 Punkte)

    6.
    a) Wer ist Vollhafter einer GmbH & Co. KG? ( 4 Punkte)
    b) Wie haftet der Kommanditist dabei? ( 3 Punkte)
    c) ? 4 Punkte)
    d) Wer ist im HR unter der Abteilung A und Abteilung B eingetragen? Nennen Sie jeweils ein Beispiel ( 3 Punkte)


    7.
    a) Liegt ein Kartell vor und ist die Absprache verboten? (4 Punkte)
    b) Erklären Sie zwei grundsätzliche Formen der Kooperation von Unternehmen ( 4 Punkte)


    Könnt ihr hier noch Aufgaben ergänzen und vielleicht sagen, was da noch fehlt?
    Hatte in diesem Fach wirklich krasse Probleme und möchte einfach mal durchrechnen, wie die Chancen zum Bestehen überhaupt sind ... Danke!

    War 4 c) Welchen Vorteil bringt die GmbH & Co KG mit sich?
  • MaJo3992 schrieb:

    b) Jeweils zu den in a) angegebenen Beispielen eine konjunktur- oder eine arbeitsmarktpolitische Maßnahme zur Reduzierung (12 Punkte)
    Es war nicht "und" sondern "oder" - solltest im Endeffekt für jede von dir genannte Arbeitslosigkeit, eine Maßnahme nennen bzw. beschreiben.

    Es waren aber nur 6 Aufgaben in allen vier Prüfungen. Die c) bei der GmbH & Co. KG fällt mir aber auch nicht mehr wirklich ein.