Handlungsspezifische Qualifikation - 23. und 24.10.2017 (Meinungen)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen!

    Montag war in Ordnung, aber gestern war schon ganz schön heftig... :(

    Ich versuch Mal die einzelnen Aufgaben nochmal zusammenzubringen

    Aufgabe 1
    a) Vorbereitung Workshop mit Moderation (Organisation, Inhalt, Ablauf)
    b) zwei Möglichkeiten Ideenfindung beim Workshop
    ca. 18 Punkte

    Aufgabe 2
    a) Konzept MbO-Einführung bei Start-Up-Unternehmen
    b) Kriterien für Zielvereinbarungen / mögliche Fehler dabei
    ca. 17 Punkte

    Aufgabe 3
    je zwei Möglichkeiten Azubis und junge Familieneltern für's UN zu gewinnen
    ca. 10 Punkte

    Aufgabe 4
    Entscheidung Einzel- oder Dachmarke mit Marken-Konzept
    ca. 16 Punkte

    Aufgabe 5
    a) 4 Änderungen für UN-Erscheinungsbild
    b) 2 Gründe Verzögerung bei Erscheinungsbild-Veränderung
    c) 2 Kommunikationsmöglichkeiten (mit je 2 Mittel) für Kommunikation neuer Firmenname
    ca. 10 Punkte

    Aufgabe 6
    a) je 3 Vor-/Nachteile Handelsvertreter
    b) 3 Gründe indirekter Vertrieb
    ca. 9 Punkte

    Aufgabe 7
    a) 4 Voraussetzungen Just-in-Time
    b) Sicherheits-/ Meldebestände
    c) Kapitalbindung Lager (opt. Bestellmenge)
    ca. 10 Punkte

    Aufgabe 8
    Target Costing, EP Grundmaterial bei gegebenen Brutto-VK
    ca. 10 Punkte


    Hab irgendwie kein so gutes Gefühl, hoffe mit dem Montag hier was ausgleichen zu können...

    Gruß Peter
  • Also ich bin auf 329,40 € gekommen:


    LVP brutto 840,00 € 119,00%-
    MwSt 134,12 € 19,00%

    LVP netto 705,88 € 100,00% 100,00%


    Rabatt 117,67 € 16,67%


    ZVP 588,21 € 100,00% 83,33%


    Skonto 11,76 € 2,00%

    BVP 576,45 € 98,00% 140,00%


    Gewinn 164,70 € 40,00%


    SK 411,75 € 125,00% 100,00%


    HK 82,35 € 25,00%

    EP Material 329,40 € 100,00%


    Ein Kollege hat beim Gewinn eine Verteilung von 100%-40%-60% gesetzt da anscheinend "Gewinnmarge 40%" dagestanden ist, dann würde was anderes rauskommen... :-/


    Hab Ihr bei der Lageraufgabe die Tagesverbräuche vom ersten Teil auf- oder abgerundet?
    Rausgekommen ist ja 19000 Stück / 210 Tage = 90,47 Stück/Tag, also entweder 90 oder 91...
  • Peter86 schrieb:

    Also ich bin auf 329,40 € gekommen:


    LVP brutto 840,00 € 119,00%-
    MwSt 134,12 € 19,00%

    LVP netto 705,88 € 100,00% 100,00%


    Rabatt 117,67 € 16,67%


    ZVP 588,21 € 100,00% 83,33%


    Skonto 11,76 € 2,00%

    BVP 576,45 € 98,00% 140,00%


    Gewinn 164,70 € 40,00%


    SK 411,75 € 125,00% 100,00%


    HK 82,35 € 25,00%

    EP Material 329,40 € 100,00%


    Ein Kollege hat beim Gewinn eine Verteilung von 100%-40%-60% gesetzt da anscheinend "Gewinnmarge 40%" dagestanden ist, dann würde was anderes rauskommen... :-/


    Hab Ihr bei der Lageraufgabe die Tagesverbräuche vom ersten Teil auf- oder abgerundet?
    Rausgekommen ist ja 19000 Stück / 210 Tage = 90,47 Stück/Tag, also entweder 90 oder 91...
    Deine Lösung ist "richtiger" als die Lösungshinweise; dort steht zB LVP 705,88, Rabatt 117,67 - und dann als ZVP 588,24 - ws rechnerisch schlecht sein kann. Davon gehen dann 11,76 Skonto ab - und ergibt in den Lösungshinweisen 576,47 - wieder 1 Cent zu wenig... So kommt am EQnde die Differenz zu Deinem Ergebnis zustande. Solltest eigentlich ein Fleißkärtchen und Bonus-Punkte kriegen :D
    WBQ - Ergänzungsprüfung?
    Crash-Kurse zur Vorbereitung - mail an wbq@fachwirtetraining.de
    PS: die Einzelausgaben sind bereits aktualisiert - mit Kap. zur Erg-prüfung
    Rewe ISBN 9783958871274 | Recht ISBN 9783958871373