Ablauf mündliche Präsentation Klappe die 100-ste

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und man MUSS nicht beides machen? Am Anfang die Gliederung knapp präsentieren UND während der Präsentation beispielsweise die besagte Leiste verschieben?

    Ich persönlich würde liebend gerne auf den kurzen Überblick der Gliederung verzichten und gleich mit der Präsentation anfangen, aber ich ging davon aus, sagte mir ja auch unsere Dozentin, dass man es MUSS. Damit die Prüfer am Anfang so grob über die Inhalte und deren Reihenfolge Bescheid wissen.

    Ach, ich muss wohl doch noch anrufen und genau nachfragen.
  • "ToriW" schrieb:

    Und man MUSS nicht beides machen? Am Anfang die Gliederung knapp präsentieren UND während der Präsentation beispielsweise die besagte Leiste verschieben? .


    "MUSS" sowieso nicht, weil es dafür keine Vorschrift gibt

    "ToriW" schrieb:

    Damit die Prüfer am Anfang so grob über die Inhalte und deren Reihenfolge Bescheid wissen.


    Was gibst DU den Prüfern denn als hand-out???
    WBQ - Ergänzungsprüfung?
    Crash-Kurse zur Vorbereitung - mail an wbq@fachwirtetraining.de
    PS: die Einzelausgaben sind bereits aktualisiert - mit Kap. zur Erg-prüfung
    Rewe ISBN 9783958871274 | Recht ISBN 9783958871373
  • Hallo an alle,
    also ich hatte gestern meine mündliche Abschlussprüfung bei der IHK in Osnabrück. Hab mit 85% Bestanden. Es war gar nicht so schwer, da die Prüfer nett waren bzw. die ja auch das Interesse haben, das man besteht. Ich hatte eine Powerpoint-Präsentation (6 Seiten) und eine Seite auf der Flipchart. Auf der Flipchart hatte ich eine Roadmap (Straße) zuhause in Farbe vorbereitet. An der Straße waren „Meilensteine“ neben denen ich die Schlagwörter geschrieben habe. Am Ende der Straße war das Ziel welches ich SMART Formuliert hatte. Alle drei Prüfer waren davon begeistert. Sie meinten, das das einen entscheidenden Anstieg der Prozentzahl gebracht hatte, da so etwas hängen bleibt und viel zu selten (laut deren Aussage) ist. Man darf nicht vergessen, das die an dem Tag X-mal die gleichen Powerpint Vorträge sehen. Seit Kreativ und bietet den Prüfern mal was anderes. Sind die überrascht bzw. gut gelaunt, wirkt sich das positiv auf die Note aus.
  • "FSchmedes" schrieb:

    Ich hatte eine Powerpoint-Präsentation (6 Seiten) und eine Seite auf der Flipchart. Auf der Flipchart hatte ich eine Roadmap (Straße) zuhause in Farbe vorbereitet. An der Straße waren „Meilensteine“ neben denen ich die Schlagwörter geschrieben habe. Am Ende der Straße war das Ziel welches ich SMART Formuliert hatte. Alle drei Prüfer waren davon begeistert. Sie meinten, das das einen entscheidenden Anstieg der Prozentzahl gebracht hatte, da so etwas hängen bleibt und viel zu selten (laut deren Aussage) ist. Man darf nicht vergessen, das die an dem Tag X-mal die gleichen Powerpint Vorträge sehen. Seit Kreativ und bietet den Prüfern mal was anderes. Sind die überrascht bzw. gut gelaunt, wirkt sich das positiv auf die Note aus.


    Na also - sag ich doch 8)
    ... und herzlichen Glückwunsch :!:
    WBQ - Ergänzungsprüfung?
    Crash-Kurse zur Vorbereitung - mail an wbq@fachwirtetraining.de
    PS: die Einzelausgaben sind bereits aktualisiert - mit Kap. zur Erg-prüfung
    Rewe ISBN 9783958871274 | Recht ISBN 9783958871373
  • Hallöchen ToriW,
    hatte vor gut 3 Wochen meine mündliche Prüfung....
    Also ich rate dir tunlichst, NICHT über die 10 Minuten zu kommen!!!
    Vor mir ist in der Prüfung eine deswegen durchgefallen weil sie u.a. die Zeit überschritten hat.
    Ich gebe dir total recht, das 10min. echt knapp für ne Präsi sind und soweit ich weiß gehört deine Vorstellung schon mit in die 10 min. rein!
    Hab damals nur kurz gesagt, wer ich bin, wie alt ich bin und wo ich arbeite. Und so habe ich dann die Präsentation eingeleitet. Habe natürlich auch alle Gliederungspunkte erwähnt beim Vortragen. Bedenke bitte, das du die beiden Fächer nicht vergisst zu lernen, die du für die Präsi nimmst, vor lauter Präsi-Hype :D
    Immerhin zählt die Präsentation "nur" zu einem Drittel rein.
    War auch total nervös....
    wann und welche Uhrzeit hast du?

    lg anett
    Schlechten Menschen geht`s immer gut!!!
  • Hallo Schneckl,

    ich habe gelesen und mitgekriegt, wie du dir das Bestehen deiner Präsentation hart erkämpft hast. Ich gratuliere dir, dass du es schließlich geschafft hast.

    Puh, die Fächer lernen... Die Schriftliche habe ich zum Teil 2010 geschrieben, zum Teil 2011, beide im März, von dem her ist nicht mehr viel hängen geblieben :? Ich fürchte, ich werde nicht mehr die Zeit haben, alles noch mal zu rekapitulieren, höchstens nochmal durchlesen. Ist es denn nötig, wird man nicht nur zur Präsentation ausgefragt?
    Mittlerweile habe ich meine Präsentation sehr verkürzt, wobei ich dann doch ziemlich schnell sprechen muss, damit es eben nur so kurz ist :roll: .

    Danke dir fürs Melden, ich bin echt für jeden kleinen Tipp dankbar :)
  • moin moin :)

    die KÖNNEN sogar über alle Fächer ausfragen, es ist nich auf die beiden fächer begrenzt. Bei mir sind sie kaum auf die Präsentation eingegangen, sondern haben mich erst über Beschaffung und dann über Mitarbeiterführung ausgefragt.

    Schau das du wirklich noch paar mal deine Präsentation durchsprichst.
    Bitte nicht mit schnell sprechen die Zeit kürzen...es sollte schon verständlich sein
    und nicht einfach nur runter gerattert werden. Das machst du schon, ich drück dir die daumen. Mein Fehler bei der ersten mündlichen Prüfung war auch das ich mich zu sehr um die Präsentation und nicht um die Fächer gekümmert habe. Beim 2. mal habe ich mich halt auch in den Fächern super ausgekannt...

    Falls noch kurzfristig Fragen entstehen, einfach melden,

    lg anett
    Schlechten Menschen geht`s immer gut!!!