Verkehrsfachwirt auf eigene Faust

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verkehrsfachwirt auf eigene Faust

    Hallo Fachwirte und die, die es werden wollen..

    Ich plane den Lehrgang zum IHK-geprüften Verkehrsfachwirt auf eigene Faust zu machen. Ich strebe als Termin die Frühjahrsprüfung 2015 an. Ich weiß, dass es ein hohen Grad an Motivation und Ehrgeiz erfordert, aber denke ich, dass ich es schaffen kann.
    Eine andere Wahl habe ich gar nicht. Der von mir nächst entfernte Vorbereitungslehrgang findet in Hannover statt, was ca. 60 Km entfernt von meinen Arbeitsort liegt. Ich würde allein schon durch meine Arbeitszeiten Schwierigkeiten bekommen 2x die Woche pünktlich beim Vorbereitungslehrgang zu sein, zusätzlich säße ich pro Abend mind. 2 Stunden im Auto, die ich in mein Selbststudium einfließen lassen könnte.
    Außerdem bin ich ü30 und habe bereits den Handelsfachwirt gemacht, wodurch ich meines Wissens nicht mehr Bafög-berechtigt wäre. Die Kosten für eine Vorbereitung lägen demnach zu 100% bei mir. Wenn ich mir jedoch den Prüfungsinhalt im Internet ansehe besteht dieser aus 75% des Stoffes, den ich während meines Handelsfachwirtes ohnehin schon einmal durchgenommen habe, warum dann noch einmal 3000,- € bezahlen ?
    Den Verkehrsfachwirt strebe ich aus dem Grund an, weil es sich so ergeben hat, dass ich vom Handel in die Logistik gerutscht bin und meine Tätigkeit, die ich bereits seit 2009 ausführe ganz gerne mit einer entsprechenden Prüfung bzw. Ausbildungsnachweis festigen möchte, da für mich eine Rückkehr von der Logistik in den Handel ausgeschlossen ist.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand gute Lektüre für die Verkehrfachwirt-Prüfung empfehlen kann. Ganz besonders interessant ist der spezielle Teil. Gerne nehme ich auch Angebote für IHK-Prüfungsfragen entgegen.

    Außerdem stolpere ich über die Begriffe Verkehrsfachwirt IHK und Fachwirt für Güterverkehr und Logistik IHK. Meine Recherche nach ist beides die selbe Ausbildung, kann mir das jemand bestätigen? Würde mich über Antworten freuen.

    Gruß
    Chris
  • Re: Verkehrsfachwirt auf eigene Faust

    Das ist so:

    Die DIHK hat eine neue Prüfungsordnung erlassen. Die anerkannte Weiterbildungsprüfung heißt nun Fachwirt/-in für Güterverkehr und Logistik IHK.
    Die alte Prüfungsordnung (welche noch bundesweit bis 2016 abgelegt werden kann) hat die bezeichnende Prüfung zum/zur Verkehrsfachwirt/-in IHK.

    Mit der neuen Prüfungsordnung wurde versucht, sich mit den Inhalten näher an der Praxis zu orientieren.

    Zur Förderung: Das ist richtig. Mit einer gleichwertig abgeschlossener Weiterbildung (Fachwirt, Fachkaufmann etc.) sind Sie nicht mehr Meister-BAföG-berechtigt.

    Beste Grüße

    Andy Köllner
    bbw/bfz Nürnberg
    Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) gGmbH
    Fürther Straße 212 | Gebäude B1| 90429 Nürnberg

    Telefon: 0911 93197-272
    Telefax: 0911 93197-150
    E-Mail: [email=info@n.bbw.de]info@n.bbw.de[/email]
    Webshop: [url]http://www.n.bbwbfz-seminare.de[/url]