Nicht bestandene teilprüfung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nicht bestandene teilprüfung

    "Eine teilprüfung die nicht bestanden ist kann zweimal wiederholt werden. Einzelne teilprüfungen können vor Abschluss des jeweiligen Prüfungsverfahrens wiederholt werden"
    Hallo Leute,
    Kann mir bitte
    A) jemand den zweiten Satz genauer erläutern ? Und
    B)was ist wenn man z.b. 3 Prüfungen der 4 im 1. Teil bestanden hat. Dann zur Abschlussprüfung geht und diese auch besteht, aber immer noch eine teilprüfung aus dem Ersten Teil (nach 2. Versuch)nicht bestanden hat?
  • Re: Nicht bestandene teilprüfung

    Hallo Nadine,

    das bedeutet, dass Du jede Prüfung zweimal wiederholen kannst (Du hast also 3 Versuche) - Du könntest z.B. die Prüfungen im ersten Teil erst nach dem 3. Mal bestehen und hast für die HSQ-Prüfung trotzdem noch 3 Versuche.

    "Na Dine" schrieb:

    B)was ist wenn man z.b. 3 Prüfungen der 4 im 1. Teil bestanden hat. Dann zur Abschlussprüfung geht und diese auch besteht, aber immer noch eine teilprüfung aus dem Ersten Teil (nach 2. Versuch)nicht bestanden hat?


    Das ist nicht möglich, da Du zur mündlichen Abschlussprüfung nur zugelassen wirst, wenn Du die beiden vorherigen Teile bestanden hast. Die mündliche Prüfung dürftest Du ebenfalls zweimal wiederholen.

    Wenn Dir noch irgendetwas unklar ist, dann frag einfach noch mal nach.

    Mit den besten Grüßen

    Martin
  • Re: Nicht bestandene teilprüfung

    Hallo Martin,
    Vielen dank für deine Hilfe. Das mit der Zulassung zur mündlichen wusste ich nicht ich habe mich nur gewundert dass man die HSQ schon machen darf wenn im 1. Teil noch etwas nicht bestanden ist..
    Ich hab Rechnungswesen im März zum 2.mal geschrieben und da ich diese extrem schwer fand bin ich gerade total am verzweifeln über den gesamten Lehrgang .. Die ganze Prüfung könnte an einer einzigen Prüfung aus dem 1. Teil bei mir scheitern... Kannst du mir auch sagen ob die durchfallquote im HSQ genauso hoch ist wie im 1. Teil? Und kannst du mir ein bisschen mehr über die Mündl Prüfung erzählen? Was genau wird als Problemstellung in der Präsentation verstanden? Ich mache einen fernlehrgang, was ich gerade sehr bereue..deshalb so viele fragen :/
    LG Nadine
  • Re: Nicht bestandene teilprüfung

    Hallo Nadine,

    "Na Dine" schrieb:

    Kannst du mir auch sagen ob die durchfallquote im HSQ genauso hoch ist wie im 1. Teil?

    Eine verlässliche Statistik über Durchfallquoten in den einzelnen Teilprüfungen existiert nicht. Es ist aber davon auszugehen, dass generell die Durchfallquoten im HSQ-Teil geringer sind, da in den schriftlichen Aufgaben ein Durchschnitt gebildet wird, das heißt ein Schwäche (oder schwierige Fragestellungen) in einem Bereich können durch Stärken oder leichte Fragen in einem anderen Bereich ausgeglichen werden. Im 1.Teil ist das nicht der Fall und so führt eine schwierige Prüfung in einem "Angstfach" wie Rewe zu vielen Ergänzungsprüfungen oder Durchfallern.

    Bei der Präsentation solltest Du ein Problem aus Deiner beruflichen Praxis darstellen und einen Lösungsvorschlag dazu präsentieren. Problem könnte z.B sein "zu hohe Ausschussquote bei Teil x", "Zu lange Auftragsbearbeitungszeit", "zu viel Kundenbeschwerden über y"...Du sollst mit Deiner Präsentation 2 Handlungsbereiche aus dem HSQ-Teil ansprechen. Ich empfehle kein zu komplexes Thema zu wählen, sondern eines mit dem man in der beruflichen Praxis zu tun hat. Die Präsentation soll 10 Minuten dauern, danach gibt es ein Fachgespräch, bei der in der Regel auf die Präsentation eingegangen wird und noch ein paar Fragen gestellt werden, die zu dem Thema passen.

    Viel Erfolg wünscht Dir

    Martin