Ist es möglich? Fachgespräch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist es möglich? Fachgespräch

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Hatte letzes Jahr im Juli das erste Fachgespräch und habs nicht bestanden. Hab mich dann für März 2014 angemeldet, da ich schwanger geworden bin und der Entbindungstermin in der Prüfungszeit war, hab ich bei IHK angerufen und die Dame meinte ich soll auf der Einladung ankreuzen, dass ich an den Termin nicht teilnehme und sie fordern mich zum nächsten auf. Jetzt hab ich keine Einladung bekommen und hab bei IHK nachgefragt, warum und die Dame meine: Wir haben 500 Teilnehmer, wir können ja nicht jeden auffordern sich anzumelden. Obwohl es auf der Einladung ja steht und sie es mir am Telefon auch so gesagt hat. Jetzt muss ich ein Jahr warten falls sie keinen Platz für Juli findet, Kann es überhaupt sein? Danke
  • Re: Ist es möglich? Fachgespräch

    Also auf der Einladung für März 2014 stand: entweder ich nimm an dieser Prüfung teil oder ich nimm nicht teil und extra eine zeile zum ankreuzen (bitte fordern sie mich zur nächster prüfung auf) das hab ich angekreuzt, weil die Dame es so gesagt hat. Und jetzt meint sie, dass sie nicht bei jeden schauen, ob er sich angemeldet hat
  • Re: Ist es möglich? Fachgespräch

    Wie Michael schon geschrieben hat werden diese Termine ja von jeder einzelnen IHK vergeben - DU kannst also nicht wissen, wann die nächste Prüfung ist. SO wie der Antwortbrief formuliert ist, hast DU Dich damit wirksam zur Prüfung angemeldet. Also ist es Sache der IHK (wie ja auch auf dem Schreiben formuliert); Dir dann rechtzeitig den genauen Termin mitzuteilen. Ob da jemand eine vernünftig organisierte Datenbank hat oder 500x einzeln nachschauen muss, ist nicht Dein Problem. Schau mal im Internet nach, wer der/die Verantwortliche für den Bereich Berufliche Weiterbildung insgesamt ist und schreib direkt an den per Einschreiben, dass Du Dich gemäß der Formulierung der IHK selbst darauf verlassen konntest und musstest, dass Du informiert wirst und darauf bestehst, berücksichtigt zu werden. Wann ist denn der Termin? Wenn es zeitlich knapp wird musst Du eventuell auch gleich schon mit rechtlichen Schritten drohen. Formulieren würde ich das aber so: "Ich vertraue darauf, dass Sie das Problem in meinem Sinne lösen können und damit Ihnen und mir rechtliche Schritte erspart bleiben." Klingt freundlicher als "wenn Du nicht machst was ich will verklag ich dich" - ist aber inhaltlich das gleiche :wink:
    Lass mal hören, wie das weitergeht!

    PS: Was mir gerade noch auffällt - es geht hier ja auch gar nicht um eine Anmeldung zur Prüfung, denn das Fachgespräch ist ja "nur" ein Prüfungsteil. Also ist es erst recht Sache der Organisation bei der IHK!
    WBQ - Ergänzungsprüfung?
    Crash-Kurse zur Vorbereitung - mail an wbq@fachwirtetraining.de
    PS: die Einzelausgaben sind bereits aktualisiert - mit Kap. zur Erg-prüfung
    Rewe ISBN 9783958871274 | Recht ISBN 9783958871373
  • Re: Ist es möglich? Fachgespräch

    Ich war gestern persönlich bei ihk. es liegt angeblich am formular: das bezieht sich auf auf alle prüfungen(schriftlich+fachgespräch) und die edv konnte das nicht richtig zuordnen(muss man nicht verstehen, wenn es eig. ein sachbearbeiter alles durchschaut). auf jeden fall habe ich einen termin bekommen, aber warte trotzdem auf die schriftliche einladung.