Wer macht denn ab September den technischen Fachwirt TZ in Würzburg!? :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Numinex: Das liegt vermutlich daran, dass ich es bei der HWK mache und du bei der IHK!

    Bei der HWK ist der Technische Fachwirt eine Weiterbildung die eigentlich nicht viel in kaufmännischer Hinsicht zählt.
    Im Technischen Fachwirt HWK in Würzburg geht es darum:
    1. -Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen einschätzen
    2. -Gründung- und Übernahmeaktivitäten
    3. -Unternehmensführungsstrategien entwickeln
    4. -Komunikations- und Präsentationstechniken im Geschäftsverkehr EDV-unterstützt einsetzten

    Wobei 1 - 3 gleich bei jedes HWK Meisterunterrichts ist. Deshalb sind bei mir auch nur Meister mit in der Klasse.
    Jetzt kommt bestimmt die Frage warum ich es denn überhaupt bei der HWK und nicht bei der IHK mache.

    Ich als gelernter Koch müsste bei der IHK den Fachwirt im Gastgewerbe machen um den Betriebswirt zu erlangen. Dieser Kurs wird recht selten angeboten und ich hätte recht weit fahren müssen. Zugleich möchte ich nicht mehr im Gastgewerbe oder Hotelerie tätig sein. Dazu kommt noch, dass es bei der IHK einige Tausender teurer gewesen wäre.

    Also deshalb mache ich den sogennannten "Technischen Fachwirt" (was nix mit Technik zu tun hat, sondern ein allgemeiner Fachwirt ist) in TZ als Grundlage für den Betriebswirt HWK.


    Kann mir evtl jemand sagen was der unterschied zwischen Staatlich geprüft und Geprüfter Betriebswirt ist?