Bankfachwirt Selbststudium - Erfahrungen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bankfachwirt Selbststudium - Erfahrungen?

    Hallo Zusammen,

    nachdem ich alles für das Selbststudium für den Wirtschaftsfachwirten vorbereitet habe, bin ich jetzt doch dazu umgeschwänkt, mich der IHK Prüfung zum Bankfachwirten zu stellen.

    Ich beginne gerade Unterlagen zu Sammeln, dazu gehören z.B.:

    - Allg. Bankbetriebswirtschaft: Sicher durch die Zwichen- und Abschlussprüfung zum gepfüften Bankfachwirten von Olaf Fischer.
    - Recht für Bankfachwirte
    - VWL für Bankfachwirte
    Des weiteren suche ich noch alte Prüfungen und eventuell Lernkarten.

    Ich glaube die Bücher sind eher als Zusammenfassungen zu sehen. Hat hier sonst noch jemand einen Tipp, was ich an weiteren Unterlagen bräuchte??

    Ich würde mich auch über Erfahrungsberichte freuen, was das Thema "Zeit" angeht. Also, wie lange habt Ihr für die Vorbereitung gebraucht? Wieviel Std die Woche gelernt??


    Bin über jeden Tipp, auch über Mitstreiter sehr dankbar.

    VG


  • Organsier dir auf jeden Fall noch den Rahmenplan, Formelsammlung gibts beim Bankfachwirt keine.


    Für die "speziellen Qualifikationen" brauchste sicher noch etwas je nachdem wie du wählst.


    In den E-bucht kleinanzeigen findest du Skripte
    bzw. das "Studienwerk" der Frankfurt School of Finance häufig. Da es keine IHK Textbände dafür zu geben scheint keine so schlechte Idee.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17
  • HI Timeburner und Danke für deine Antwort.

    Das Studienwerk habe ich mir jetzt besorgt... Ist zwar noch nicht geliefert, aber hoffentlich bis zum WE da.
    Dazu habe ich mir noch Abschlussprüfungen von 2011-2014 besorgt und die oben genannten Bücher von Olaf Fischer.
    Was mir jetzt noch fehlt, ist der Rahmenplan und noch einige Tipps und Erfahrungsberichte aus dem Forum :))

    Auch kann ich noch nicht die Zeiteinteilung hochrechnen.
    Am liebsten würde ich in die März Prüfung 2016, aber wahrscheinlich ist Okt. 2016 realistischer...
    Ich brauche jetzt endlich meinen Master-Lernplan :))

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oki007 ()

  • Moin,

    hier machen den nicht soviele, ich selber mach den Wirtschaftsfachwirt, aber der BFW ist auf weniger Stunden angesetzt und die Ausbildung zum Bankkaufmann gilt als eine der "hochwertigsten", wenn du da durch bist würde es mich - vor außen - wundern wenn du es bis zum früjahr 16 nicht schaffst. Sowenig Zeit ist das nichtö.

    Was ich dir sagen kann, arbeite erstmal die Lehrwerke durch. Wenn du da durch bist weißte "ungefähr" den Stoff, in der Vorbereitung mit alten Klausuren wirste dann sehne was auf dich zukommt.

    Viel Erfolg.

    Auch wenn du es beim ersten Anlauf nicht schaffen solltest, der Wissensgewinn wird sich auf jeden Fall für dich lohnen.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17