Vorbereitung für WBQ - Welche Lektüre?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorbereitung für WBQ - Welche Lektüre?

    Ich mache aktuell den Wirtschaftsfachwirt online über die IHK.
    Wir arbeiten mit Lernmodulen und Textbänden. Zudem haben wir jede Woche Einsendeaufgaben auf und jeden 3. Samstag Präsenzunterricht.
    Nun ist es aber so, daß mir schon mehrmals aufgefallen ist, daß zum Beispiel die Einsendeaufgaben im Grunde nicht wirklich an Prüfungsaufgaben angepasst sind. Ich kann zwar die Fragen in den Einsendeaufgaben meist richtig beantworten, mir fällt es aber dann irgendwie schwer, das Ganze in Prüfungsfragen umzumünzen - ich hoffe, Ihr versteht einigermaßen, wie ich das meine?
    Zudem finde ich es sehr schwer zu beurteilen, was in den Lernmodulen und Textbänden wichtig sein könnte und was nicht.
    Ich mußte auch schon feststellen, daß sich nicht alle Fragen (von den Einsendeaufgaben) anhand der Lernmodule und Textbände beantworten lassen und somit mußte ich schon im Internet recherchieren, wo man dann meist auch mehrere Antworten findet und wieder nicht weiß, was nun richtig oder falsch ist.

    Lange Rede, kurzer Sinn also:
    Ich brauche noch Lektüre, mit der ich mich wirklich gut auf die WBQ vorbereiten kann.

    Was haltet Ihr z. B. von "Fresow - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen: Vorbereitung auf die IHK-Klausuren 2016", ISBN: 978-3958871953 ?

    Vom Kiehl-Verlag habe ich "Die Prüfung der Fachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, 4. Auflage" hier. Geht zum Lernen einigermaßen, aber auch darin sind manche Themen/Informationen ganz schön abgespeckt.

    Ein Dozent meinte, es gäbe vom Kiehl-Verlag auch noch so Kompakt-Bücher, die vorallem in Unternehmensführung helfen sollten - könnt Ihr das bestätigen?

    Welche Lektüre hat Euch bei den Prüfungsvorbereitungen noch gut geholfen?
    Würd mich über Tipps sehr freuen! :)
  • Die Prüfungswissen Kompakt-Reihe von Reinhard Fresow ist nur zu empfehlen. Da findest was in den alten Klausuren relevant war kompakt aufgelistet.

    Es gibt auch ein Buch mit "Testklausuren" nah am IHK Stil, findest du im Marktplatz, hab ich gebraucht noch übrig. Was für die WBQ auch hilfreich weil die schon vorzeitig benutzen kannst und noch nicht die "echten" alten Klausuren verheizt, diese solltest du dir auch zulegen und unter Echtzeit bearbeiten, aber erst in den Wochen vor der Prüfung.

    Die Kiehlbücher haben ihre Vor und Nachteile, für die Sozialthemen und Logistik im Band II sind se ganz ok, Rechnungswesen oder Recht sind sie nur eingeschränkt zum lernen zu gebrauchen.

    Die von Cornelsen oder vom Bildungsverlag1 (gibts aber nur für WBQ) sind imho didaktisch wesentlich besser.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17
  • Timeburner schrieb:


    Es gibt auch ein Buch mit "Testklausuren" nah am IHK Stil, findest du im Marktplatz, hab ich gebraucht noch übrig. Was für die WBQ auch hilfreich weil die schon vorzeitig benutzen kannst und noch nicht die "echten" alten Klausuren verheizt, diese solltest du dir auch zulegen und unter Echtzeit bearbeiten, aber erst in den Wochen vor der Prüfung.
    Meinst Du das "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt werden" von Collier/Fresow?
  • Lockenknopf schrieb:

    brauche noch Lektüre, mit der ich mich wirklich gut auf die WBQ vorbereiten
    Du sagst es Lockenkopf. Und in den Textbänden ist noch nicht mal alles drin. Sieh mal bei "Recht" nach zum Thema "Pacht". Da kannst du suchen und findest einen kleinen Absatz. In den beiden letzten WBQ-Prüfungen war aber je eine Immobilienknallerfrage dabei.

    - Landpachtrecht, mit eingebrachten Aufbauten,
    - Immo.kaufvertrag mit Scheingeschäft und Heilung durch Eintragung zur Auflassung

    Da sind WFW-Anwärter reihenweise ausgefallen. Das hatte keiner auf dem Plan.
    Besorge dir alle Prüfungsfragen der letzten 4 Jahre und lerne auch damit.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wifo () aus folgendem Grund: Korrektur

  • Ich hab den Fachwirt auch online gemacht bei der IHK wie du Lockenkopf.

    Ich hab mir die Bücher von Reinhard Fresow gekauft für jedes Fach. Gibt es aber auch als Zusammenfassung in einem Buch:

    amazon.de/Wirtschaftsbezogene-…&keywords=Reinhard+Fresow

    amazon.de/Wirtschaftsfachwirte…&keywords=Reinhard+Fresow

    UF, VWL, Recht und Steuern habe ich nur aus den Büchern gelernt.
    Habe mir zusätzlich noch die Zusammenfassung von den Dozenten angeschaut.
    Prüfungen habe ich auch bis zum umfallen gemacht.
    Die Einsendeaufgaben und Unterrichtstage kann man sich echt sparen. Wie du schon sagst, ist das alles nicht mit Prüfungsaufgaben vergleichbar.
  • Tipp 1: Den Wifo kannst ignorieren, da kommt weder eine kompetente Antwort noch zuverlässige Hilfe. Das einzige was man von dem lernt ist jammern, haten und trollen.

    Tipp 2: Die Reihe Prüfungswissen kompakt nimmst du erst ab einem Monat vor der Prüfung bitte

    Tipp 3: Wähle für den Volltext einen anderen Autor bspw. die Bücher aus dem Kiehl-Verlag

    Tipp 4: Für Wirtschaft empfehle ich das Gabler Wirtschaftslexikon. Für Jura benutzt du bitte niemals Wikipedia! Es gibt im Internet Quellen die gut sind, die sind aber zumeist sehr speziell und für das verstehen lernen komplett ungeeignet. Da würde ich dir von Rainer Wörlen die Lernen im Dialog-Reihe empfehlen. Das sind mehrere Titel und da lohnt sich die Bücherei oder auch gebrauchte. Titelliste: BGB AT, Schuldrecht AT und BT und Sachenrecht. Damit bist du im Zivilrecht schon gut aufgestellt. Das Steuerrecht ist Teil des öffentlichen Rechtes, da bin ich von meiner Herkunft zu breit aufgestellt um dir da was zu empfehlen. Wenn du konkreter fragst findet sich sicher etwas.

    Tipp 5: Was wichtig und was nicht wichtig ist ergibt sich aus den Aufgaben wenn du genug Testklausuren geschrieben hast.

    Tipp 6: hör auf Timeburner der hat auch immer gute Ideen
    Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK
  • 1. Hör nicht auf Tipp 1 von JPMay5282. Das ist unbegründet.
    2. Hör nicht auf Tipp 6 von JPMay5282. Der steckt mit Timeburner unter eine Decke. Es geht hier vor allem darum die Bücher von einem gewissen Reinhard F. an den mann zu bringen.
    Die Dinger strotzen vor Formatierungfehlern und sind offensichtlich in einem ewig weitergeführten Textdikument einfach und lieblos runtergeschrieben worden. Ich hab noch keinen getroffen, der damit wirklich lernen konnte. Das was da drin steht, sollte man sich selbst aus vernünftigen Lehrmaterial zusammenstellen während der Zeit und vor allem visualisieren. Es gab noch keinen, den ich getroffen habe, der die Bücher, sollte er sie erworben haben, nicht dringedn wieder los werden wollte bei ebiekleinanzeigen. Solltest du da welche erwischen für bis zu 3 EUR inkl. Versand, dann sieh sie dir meinetwegen mal an. Aber zu unmittelbaren lernen für die Prüfung, nimm dein eigenes Material.
  • wifo schrieb:

    1. Hör nicht auf Tipp 1 von JPMay5282. Das ist unbegründet.
    2. Hör nicht auf Tipp 6 von JPMay5282. Der steckt mit Timeburner unter eine Decke. Es geht hier vor allem darum die Bücher von einem gewissen Reinhard F. an den mann zu bringen.
    Die Dinger strotzen vor Formatierungfehlern und sind offensichtlich in einem ewig weitergeführten Textdikument einfach und lieblos runtergeschrieben worden. Ich hab noch keinen getroffen, der damit wirklich lernen konnte. Das was da drin steht, sollte man sich selbst aus vernünftigen Lehrmaterial zusammenstellen während der Zeit und vor allem visualisieren. Es gab noch keinen, den ich getroffen habe, der die Bücher, sollte er sie erworben haben, nicht dringedn wieder los werden wollte bei ebiekleinanzeigen. Solltest du da welche erwischen für bis zu 3 EUR inkl. Versand, dann sieh sie dir meinetwegen mal an. Aber zu unmittelbaren lernen für die Prüfung, nimm dein eigenes Material.
    zu 1) war klar das du das so siehst
    zu 2) meine Freundin war recht irritiert das sie nun "Timeburner" heißen soll, aber gut. Das es hier darum geht Bücher an den Mann zu bringen und das dies mein Interesse sein soll kannst du nicht beweisen, weil es einfach nicht wahr ist. Stimmt du hast mich noch nicht getroffen, ich konnte damit lernen und alle Prüfungsteile nun im Frühjahr abschließen. Du störst dich an der Qualität der Bücher machst dabei die bemängelten Fehler selbst ( Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Außenstruktur sollten sich ....... ;) ). Da es bei dir ja augenscheinlich für den Abschluss nicht reicht oder irgendeinen anderen höheren, fehlt dir vielleicht auch sowohl Referenz als auch Kompetenz.

    Wenn du Ernst genommen und nicht bemitleidet werden willst, versuch es mit weniger Verbitterung und mehr Substanz, sowie Qualität.
    Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK
  • Sowas ignorieren wir nichtmal mehr. :P

    Hier meine Bücherliste die mich durch mein Selbststudium gebracht hat.

    "
    ReinhardFresow: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Repitorium.
    aktuelle? ISBN 978-3958871953
    (Zumwiederholen später nützlich, aber wenn man es bereits am Anfang hat weiß manbereits was "wichtig" ist und hat einen "Fahrplan"für den Kernstoff - mir hat es sehr geholfen)

    ManuelNothacker: Rechnungswesen Schnell und einfach verstehen fürWirtschafsfachwirte:
    978-3848203017(Sehr empfehlenswert - Kurz und knapp alles ganz easy drin)

    Lehrwerke
    Krause/Krause- Prüfung der Fachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifiktionen
    Habe ich für die WBQ benutzt als Hauptwerk, nochmal kaufen würde ich es nicht mehr, eine ältere Auflage ab 2012 als Ergänzung reicht-

    Die Reihe von Cornelsen "Erfolgreich im Beruf: Kompendium Fachwirte-Prüfung", und für die WBQ die 3 Bände vom Bildungsverlag1 sind viel besser.



    Schmoltke/Deitermann- Industrielles Rechnungswesen
    (wichtig zum üben und fürFinanzbuchhaltung bei Lücken oder wenn man das noch nie richtighatte unverzichtbar - Auch für die Kostenrechnung das "Standardwerk")
    Schülerbuch:978-3-8045-6852-5
    Arbeitsheft:978-3-8045-6854-9
    Lösungsbuch:978-3-8045-6853-2


    vomDIHK Shop:
    RahmenplanWirtschaftsfachwirte + IHK Formelsammlung . Alle alten Klausuren nach2012 zur Prüfungsvorbereitung

    BeckDTV Gesetzbände:
    1.BGB
    2.HGB
    3.Insolvenzordnung
    4.Wettbewerbsrecht
    5.Steuergesetze
    6.Arbeitsgesetze

    Das"reicht" dann eigentlich für die WBQ. D.h. hast Materialdas den ganzen Rahmenplan abdeckt."




    HandlungsspezifischenQualifikationen:

    Lehrbuch:
    daszweite Kiehlbuch "Prüfung der Wirtschaftsfachwirte" habich durchgearbeitet, etwas besser als Band 1 kann man auch benutzen,aber das Kapitel Finanzierung/Investition ist da fürs Selbststudiumauch eine Katastrophe.

    Binhier auf das Cornelsen Band II umgestiegen später, imho besser, aber dasSkript von Holger Stöhr lohnt sich auch wenn man das benutzt.

    Ansonstenkann man den Thommen/Achleitner schon gut mitbenutzen, nebenbei nutzteich auch das Kiehlbuch für den geprüften Betriebswirt. - Wobei letzteres nicht nötig ist.

    Auchfür die HSQ hier gibts nochmal ein Repitorium von Reinhard das manverwenden kann wie für Teil 1.

    WasRechnungswesen für die meisten als "Problemfach" in denWBQ, ist im zweiten Prüfungsteil "Investition und Finanzierung"

    HolgerStöhr:
    "Investitionsrechnungverständlich erklärt: Lehrbuch zur intensiven Prüfungsvorbereitunginsbesondere für Fachwirte und Betriebswirte" 978-3943743050
    Inden meisten Büchern für den Fachwirt wird das sehr knapp oderstiefmütterlich abgehandelt, diese kleine Buch ist zwar etwaszeitaufwendiger zu lesen, es lohnt sich aber.
    DieVerfahren werden hier sehr genau erklärt, auch die mathematischenGrundlagen wie "was sind das für komische Symbole in der IHKFormelsammlung?" und "was mach ich hier eigentlich?" bringen hier doch so einigen Durchblick.


    ---------------------------

    Ebenfallshilfreich von Reinhard Fresow:
    Klausurund Lernpraxis :978-3981543896
    Wirtschaftsfachwirt Basisinformationen:


    So Liste mit Ergänzungswerken, braucht man je nach Bedarf:


    Ergänzung/Einstieg/Recht/Steuern/Unternehmensführung/VWL:

    Möhlmeier:Wirtschafts- und Sozialprozesse für Industriekaufleute:978-3823767534

    Wieder Titel sagt eigentlich Berufsschulbuch für Industriekaufleute,Themen überschneiden sich mit Kiehl/Krause für die WBQ aber stark, erscheinen ständig neue Ausgaben also meist aktueller und nah am "IHK Stoff" dran.
    Für totale Einsteiger, leute ohne kaufmännische Ausbildung oder wo diese sehr lange zurückliegt würde ich dieses oder ein ähnliches zum Einstieg empfehlen.



    Vorbereitung/Ergänzung:
    BasistrainerMathe: (Bildungsverlag1) 978-3427048800
    ImFachwirt wird Mathematik eigentlich nicht wirklich groß geschrieben,aber wer schon länger aus der Schule raus ist, hier größereDefizite oder eben keine kaufmännische Ausbildung hat, der macht nichtsfalsch hiermit anzufangen bevor man einen Kurs besucht oder mit Reweanfängt.
    Imwesentlichen nochmal Realschulstoff für das Berufsgrundschuljahr,aber hier der Focus auf kaufmännischem Rechnen und mit vielenTextaufgaben, die auch durchaus im "IHK Klausurstil"gehalten sind.
    (Grundrechenarten,Zins/Zineszins, Dreisatz, Prozentrechnung, Handelskalkulation etc)


    VertiefungsbücherBWL und Nachschlagewerke:

    Thommen/AchleitnerAllgemeine Betriebswirtschaftslehre: 978-3834934161
    Imhoeine wirklich sinnvolle Ergänzung, aus "Managementsicht"geschrieben mit vielen Praxisbeispielen und Gegendarstellungen für"Aha-Effekte" deckt sich gut mit dem IHK StoffBetriebswirt/Fachwirt, das passende Übungsbuch dazu ist ebenfallsgut zu verwenden.

    Wegenseiner Omnipräsenz nur ne Erwähnung.
    Der"Wöhe" "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre"/Vahlen konzentriert sich auch in den neueren Auflagen auf die"altdeutsche" Betriebswirtschaftslehre (Erich Gutenberg). Grundsätzlich interessant und schön zu lesen aber deckt sichsubstantiell zuwenig mit dem IHK Stoff. Kann man sich ne ältereAusgabe gebraucht für Kleingeld holen oder aus der Bücherei wennman Zeit/Lust hat.

    HansJung "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre"
    978-3-486-76376-8- aktuelle Auflage erscheint erst im Oktober, daher noch keineWertung von mir.
    Wohlumfangreichster "allgemeiner" Wälzer. Warum interessant?
    DerAutor Prof. Jung ist aber auch Dozent für den Betriebswirt IHK, unddas Buch enthält auch z.B. das Modul Logistik.


    Es gibt noch andere "Allgemeine BWL" Wälzer, bei Pearsons und andere, welchen man nimmt ist Geschmackssache. Man sollte halt drauf achten das sich die Themen mit dem Rahmenplan gut decken.



    VertiefungJura:
    DieAnfängerklausur im BGB - 978-3540712824
    ErklärungGrundprobleme BGB und Gutachtenstil, eigentlich schonBetriebswirt-Niveau aber bereits im Fachwirt zur KlausurbearbeitungHilfreich. Hat (neben Internetvideos für Jura-Studenten) mein"Klausurniveau" zumindest bei alten Prüfungen von 60 auf80+ gehoben.

    Üben:
    FallstudienRecht BGB/HGB 978-3441047117
    EinÜbungsheft mit Fällen (auf mittlerem Niveau) zum Lösen die so inder Form auch beim Fachwirt jederzeit drankommen könnten.

    Gggf. je nach Zeit und Bedarf ein Skript für Arbeitsrecht, hab ich nicht gemacht weil mich totlangweilt. Aber kommt auf jeden Fall dran, hier gibts die "leicht gemacht" Reihe unter anderem für kleines Geld, kann nicht schaden.


    Ansonsten gibts noch allen mögliches Zeug, Lernkarten gibts viele die nicht viel taugen, ich habe mir da jetzt nach dem bestandenen Fachwirt welche von "Lernstarter" zugelegt.
    Das sind die besten die ich bisher gesehen haben, ich benutze sie damit ich nicht so schnell aus den Themen herauskomme, und hör mir gelegentlich auch nochmal die Hörbücher von Carriere&More an.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17