"Leidensgenossen" gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Leidensgenossen" gesucht

    Hallo zusammen, ich bin seit ca. 5 Minuten hier. Ich hoffe, ich bekomme das hier geregelt :thumbsup:
    Ich suche auf diesem Wege "Leidensgenossen/-innen", die sich (wie ich) den Betriebswirt (IHK) via Selbststudium antun oder noch antun möchten.

    Vielleicht möchtet Ihr "Selbstlerner" mir Eure Erfahrungen mitteilen? ;)

    Kurz zu meiner Person: Ich bin aktuell im Studium zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen (IHK) und werde, mit recht hoher Wahrscheinlichkeit, Ende des Jahres meinen
    Abschluss in der Tasche haben.

    Damit aber nicht genug. Danach werde ich, und das steht fest :D , veruschen den Betriebswirt (IHK) zu erlangen. Mein Ziel: Prüfung in Köln im Herbst 2016, oder Frühjahr 2017.

    In diesem Sinne....
    Ich freue mich auf Zuschriften von Euch.
  • Ich habe bereits im Fachwirt auch Lernmaterial für den Betriebswirt IHK genutzt.

    Kann deswegen schon bissel was dazu sagen was es da gibt:



    Lehrwerke:
    "Die Prüfung der Betriebswirte IHK" Kiel Verlag, Wolfgang Vry, 3. Auflage von 2013 ist aktuellste.
    ISBN 978-3470631936 - Frage/Antwortstil, ist besser als die Krause/Krause für die Fachwirte.




    "Das Buch zum Betriebswirt IHK" Lernstarter
    Der Lernstarter-Verlag scheint so ne Art Startup wo wohl vor allem Leute die selber IHK Prüfungen gemacht haben schreiben. Die Qualität der Materialien von denen wird jedenfalls immer besser, hier würde ich wohl zuschlagen für den Betriebswirt. (Übungshefte , karteikarten etc. gibts auch)



    Das Kiehlbuch von Vry ist imho besser als die Krause/Krause für die Fachwirte, und das Lernstarter ist als "kompaktübersicht" auch brauchbar, ist trotzdem noch ein kleiner Wälzer.


    Wenn man den Wirtschaftsfachwirt gemacht hat kommen die Themen:
    Marketing, Recht, Rechnungswesen, Unternehmensführung und Personalführung kommt da alle nochmal und etwas ausführlicher dran.



    Ganz neu dazu kommt Bilanzierung.
    Im Allgemeinen scheint das eher ein "Problemfach" zu sein. Dazu gibts auch für den Betriebswirt IHk auch einen eigenes Buch.



    "Geprüfter Betriebswirt (IHK) - Bilanz- und Steuerpolitik: Prüfungsvorbereitung" Springer
    und "rechtliche Rahmenbedingungen"
    Letztere hab ich nicht mit gearbeitet sehen aber in der Vorschau brauchbar aus.



    Alte Klausuren, IHK Formelsammlung, Gesetzbücher sind eh klar.



    Allgemeines Material was sich (neben dem Fachwirt) auch für den Betriebswirt lohnen kann:

    Was die allgemeinen Themen angeht ist zur Vertiefung im Selbststudium auch ein größerer BWL Wälzer nicht verkehrt.
    "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre aus Managementsicht" Thommen/Achleitner + Übungsbuch kann man imho gut benutzen. 978-383493416 - Das ist noch vglw. "schlank".

    Das fettere Alternativwerk von Hans Jung soll für IHK-Stoff besser nutzbar sein, aber da ist ne aktuelle Ausgabe überfällig.
    Alternative Klötze sind z.B. der "Straub" bei Pearson oder Schweitzer/Baumeister beim ESV-Verlag.
    Den Wöhe würd ich nicht empfehlen.



    Vertiefung Jura:
    Die Anfängerklausur im BGB - 978-3540712824
    Erklärung Grundprobleme BGB und Gutachtenstil, eigentlich schon Betriebswirt-Niveau aber bereits im Fachwirt zur Klausurbearbeitung Hilfreich.
    Üben:
    Fallstudien Recht BGB/HGB 978-3441047117Heft mit Fällen zum Lösen die so in der Form auch beim Fachwirt (und sicher auch beim Betriebswirt) jederzeit drankommen könnten.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17