Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 29.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen, verkaufe folgendes Hörbuch von Dr. Marius Ebert, welches mir bei der Vorbereitung zur Prüfung des Geprüften Betriebswirts IHK sehr geholfen hat: http://www.spassslerndenk-shop.de/h%C3%B6rb%C3%BCcher-ihk-lehrg%C3%A4nge/h%C3%B6rbuch-betriebswirt-in-ihk/ Die CDS sind quasi unbenutzt, da ich mir die Dateien nur anfangs auf mein Handy geladen habe und das war´s. Preisvorschläge bitte per PN. Würde mich über einen Abnehmer sehr freuen Viele Grüße! Marie

  • IFRS

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo, bräuchte dringend Hilfe bei ner Aufgabe zum IFRS, da mir hierzu leider die Lösung fehlt. Gibt es hier zufällig jemanden, der sich zumindest ein klein wenig mit dem IFRS auskennt und mir helfen könnte? tausend Dank! lg

  • Unter Unternehmensverfassung kann die Gesamtheit der konstitutiven und langfristig angelegten Regelungen für Unternehmen verstanden werden. Die Unternehmensverfassung umfasst die interne formale Machtverteilung zwischen den involvierten Interessengruppen und die sie ergänzenden extern ansetzenden Regelungen zum Schutz von verfassungsrelevanten Interessen. Das andere ist eine Aufgabe: Welche Interessen konstituieren die Unternehmensverfassung? Interessen, die die Zielsetzung und die Politik des U…

  • Ok - vielen vielen Dank! Unter konstitutiven Regeln könnten dann diekollektivvertraglichen Vereinbarungen, privatautonomen Regelungen und gesetzlichen Regelungen sein, welche Inhalt der Unternehmensverfassung sind. Verfassungskonstituierende Interessen könnten dann ja die Interessen derjenigen sein, welchen durch o. g. Regelungen (Inhalt der Unternehmensverfassung) Rechte usw. eingeräumt bekommen. Was meinst du? LG

  • Vielen Dank! Die Erklärung ist echt gut. Doch wie unterscheiden sich die beiden Begriffe eigtl.? Außer inhaltlich? Hab inzwischen auch noch etwas gegoogelt. Bei den von mir gefundenen Definitionen stand Begriffe drin, die ich auch durch weiteres googeln nicht klären konnte. Kannst du dir unter diesen evtl. etwas vorstellen? konstitutive Regelungen Verfassungskonostituierende Interessen Tausend Dank! LG

  • Vielen Dank! Die Erklärung ist echt gut. Doch wie unterscheiden sich die beiden Begriffe eigtl.? Außer inhaltlich? Hab inzwischen auch noch etwas gegoogelt. Bei den von mir gefundenen Definitionen stand Begriffe drin, die ich auch durch weiteres googeln nicht klären konnte. Kannst du dir unter diesen evtl. etwas vorstellen? konstitutive Regelungen Verfassungskonostituierende Interessen Tausend Dank! LG

  • Hallo, wie in der Überschrift bereits erwähnt, geht es um die beiden Begriffe Corporate Governance und Unternehmensverfassung. Könntet Ihr mir hierzu vielleicht bitte eine einfache Definition nennen und worin der eigtl. Unterschied liegt? Googlen hat mir auch leider nicht sonderlich viel geholfen. Vielen Dank! LG

  • Re: Unternehmensorganisation

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Danke Mal noch ne andere Frage zu dem Fach. Die Szenario-Technik verläuft ja in drei Phasen bzw. 8 Schritten. Gibt es evtl. ein einfaches Fallbeispiel, anhand dessen man sich diese besser einprägen kann? Hab schon gegoogelt, hab aber noch nichts "griffiges" gefunden. Vielen Dank! LG

  • Unternehmensorganisation

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo zusammen, zu o. g. Fach hätte ich ein paar grundlegende Fragen für das bessere Verständnis: Sind Organisation und Struktur Synonyme? Wenn ja, ist mit Organisation und Struktur im groben die Aufbau- und Ablauforganisation gemeint? Ist mit Strategie die Art und Weise gemeint, wie die Ziele zu erreichen sind? Z. B. Produkt-Markt-Strategie, Wachstumsstrategie? Vielen Dank für eure Hilfe! LG

  • Hallo, Kennt ihr euch zufällig auch mit Ursprungserzeugnissen aus? Könnt ihr mir vielleicht erklären, was man unter EUR.1 und A.TR versteht? Wann diese Formulare anzuwenden sind und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen? Vielen Dank! LG

  • Hallo, Kennt ihr euch zufällig auch mit Ursprungserzeugnissen aus? Könnt ihr mir vielleicht erklären, was man unter EUR.1 und A.TR versteht? Wann diese Formulare anzuwenden sind und welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen? Vielen Dank! LG

  • Hallo zusammen, hat jemand für das Fach Bilanz- und Steuerpolitik eine Buchempfehlung für mich? Das Skript der IHK scheint ja nicht soooo gut zu sein. Vielen Dank! LG

  • Re: Personal-Management

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Vielen Dank!!

  • Re: Personal-Management

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Vielen Dank!!

  • Personal-Management

    Mariellalein - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo zusammen, könnt Ihr mir sagen, ob die Arbeitsgesetze (insbesondere das Betriebsverfassungsgesetz) mit in die Prüfung genommen werden dürfen, in der Personal-Management Bestandteil ist? Darf man auch die IHK-Formelsammlung mitnehmen? Vielen Dank!

  • ADA - Buchempfehlung

    Mariellalein - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo, kann mir jemand von euch evtl. ein Buch für den mündlichen Teil (von der schriftlichen Prüfung bin ich befreit) der Ausbildereignungsprüfung empfehlen? Vielen Dank! LG

  • Meint ihr, dass bei Aufgabe 10 auch das Tannenbaum-Diagramm möglich gewesen wäre? Was habt Ihr für Beispiele bei der Ansoff-Matrix?

  • Disposition - Definition

    Mariellalein - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Hallo, kann mir jemand den Begriff Disposition in Bezug auf Logistik erklären? Vielen Dank!

  • Re: Logistik - Verpackung

    Mariellalein - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Ok - vielen Dank Hast du dir mim KrWG auch was markiert? Vielen Dank! LG

  • Hallo, kann mir jemand die einzelnen Phasen der Potenzialeinschätzung (inkl. stichpunktartigen Inhalt) nennen? Im Skript Führung und Zusammenarbeit scheinen die mir etwas durcheinander bzw. ich kann diese leider nicht ganz nachvollziehen. Vielen vielen Dank! LG