Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ja -"Fachmann" und ähnliches ist im Qualifiukationsrahmen Stufe 5, Fachwirt (IHK) Stufe 6

  • Der Wirtschaftsfachwirt ist da recht "breit" aufgestellt. Er hat auch den Vorteil, dass er eine gute Ausgangsbasis liefert, falls man noch den Betriebswirt (IHK) drauf setzen will.

  • Leider nein - auch noch nie was von da gehört. Also Pionier-Arbeit für Dich

  • Darauf gibt es wohl keinen copy-right-anspruch... Die für FuZ evtl relevanten Teile. Die Mediengruppe Südbayern Verlag GmbH wurde 1990 durch einen Zusammenschluss von drei regionalen Zeitungsverlagen gegründet. Mit den folgenden vier Zeitungsmarken bedient das Verlagshaus die Region mit journalistischen lnhalten und Kommunikationsdienstleistungen:..... Die Gesellschafter haben kürzlich beschlossen, die Geschäftsführung von ehemals zwei auf nur noch einen Geschäftsführer zu reduzieren. Diese Verä…

  • @DozentIHK Klar - wer will schon 500 (?) Lernkarten kaufen, wenn dann auf einer die Einrückungen nicht stimmen @alle - die sich für lernkarten interessieren: bei amazon ist ein anderer Satz an Lernkarten im Angebot, bei dem zwar der Titel geändert wurde in "Fachwirt für Gesundheit und Soziales" aber sonst ist das ein Satz von 2014 nach alter PO noch mit einem komplettem 1. Prüfungsteil, den es in der neuen PO gar nicht gibt - also unbrauchbar, Finger weg (und dem alten Kram dann einfach die neue…

  • das ist eine eigenständige Prüfungsleistung, die bestanden werden muss. Die erreichte Punktzahl bildet dann gleichgewichtig mit den Punkten für die SitAufgaben die Endnote

  • Meines Wissens gibt es jetzt einen kompletten Satz aus sehr qualifizierter Quelle - nämlich von dem hier aktiven @DozentIHK Warum er das verheimlicht, weiß ich allerdings nicht

  • Gesetzbücher: als Alternative zu ein paar Kilo Einzelausgaben gibt es jetzt eine speziell für die GFW-Prüfung erstellte Gesetzessammlung - hier oder auch bei amazon

  • Zitat von Wifawi18: „@Prinzessin. Ich glaube ne mündliche Nachprüfung gibt es im zweiten Teil gar nicht. 2 Punkte fehlen. ... Wie gesagt, niemals hätte ich dieses Ergebnis erwartet. Mein Mann war auch völlig irritiert, gerade weil ich im ersten Teil gut war. Keine Ahnung. “ stimmr - gibt keine Nach- oder Ergänzungsprüfung. Bist du sicher, dass es kein mißverständnis ist, also hast Du einen Bescheid, dass Du im Durchschnitt aus beiden SitAufgaben 48 Punkte hast? und wenn: hast Du auch die 'Einzel…

  • Meines Wissens hatten wir erst einmal einen Bericht aus Münster - und da wurde gesagt, dass man zwischen zwei Themen wählen kann und auch Fragen zur Aufbauorg. (Unternehmensführung) dabei sind.

  • nicht ganz - ich hab in der Zusammenfassung eine Tabelle dazu; kann hier leider keine GRafik einfügen. gib mir über pn mal eine mail- Adresse, dann schick ich Dir ein pdf der Seite

  • kleine Ergänzung: wenn es auf der Einladung nicht ausdrücklich steht frag zur Vorsicht nach, wie lang die Präsentation sein soll. Das ist nämlich in der PO nicht direkt geregelt, und es gibt ein paar Prüfungsausschüsse, die dann 15 Minuten erwarten!

  • Situationsbeschreibung

    Reinhard - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Ich würde nur mit dem Marker warten - denn was Du von der Fülle der Informationen brauchst hängt ja dann von den Fragestellungen ab. ALso erst einmal durchlesen und dabei versuchen, sich vorzustellen, dort zu arbeiten. Dann an die Fragen gehen - und je nach Frage wieder in der Fallbeschreibung schauen, was für die Beantwortung dieser Frage interessant ist. Oft haben die Fragen selbst auch noch mal eine recht lange Einleitung dann erst mal unten lesen, auf was für eine Frage das rausläuft - und w…

  • Den Rahmenplan erfährst Du indirekt, wenn Du eine der Zusammenfassungen kaufst, denn deren Gliederung entspricht genau dem Rahmenplan. Was es auf dem Markt gibt siehst Du über die google-Suche oder direkt bei amazon nach "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen Zusammenfassung" bzw. "Wirtschaftsfachwirte Zusammenfassung" Eines der umfangreicheren (und teureren) Lehrbücher würde ich erstmal nicht kaufen, denn wenn Du gebraucht die IHK-Textbände kriegst sollte das reichen.

  • Wenn Du mit Übungsbücher meinst: Sammlungen von Fragen und Aufgaben zu den HSQ der iFW fällt mir nur der schon recht alte Titel ein "Industriefachwirt werden" mit Übungsklausuren, ISBN 978-3877178270 Wenn Du eine Zusammenfassung suchst, um selbst zu kontrollieren, ob Du alles gelernt hast und zu jedem Thema passende Aufgaben aus alten Klausuren zu finden: für den Zweck habe ich das geschrieben - bei amazon Ob es für Dich den Zweck erfüllt kannst Du auch erstmal für wenig Geld testen, weil es das…

  • Die Abgrenzung ist schwierig. Vermutlich heißt "Bestehensquote" hier = in allen 4 Klausuren ausreichende Leistung. Den Prüfungsteil werden aber sicher noch viele innerhalb dieser Prüfungsdurchführung bestehen, weil sie in der Ergänzungsprüfung ein Fach ausgleichen können. Dann ist das immer noch erschreckend - liegt aber vermutlich über 50%. Bezieht man die Statistik auf die PRüfungsfälle, dann müsste man auch die berücksichtigen, die es in der 1. oder 2. Wiederholung bestehen - und dann sind wi…

  • Das ist zeitlich noch voll im Rahmen! Bei den meisten Kammern dauert das zwischen 6 und 8 Wochen; kommt aber natürlich auch auf die Zahl der Prüflinge an

  • Zitat von Julika: „Für VWL würde ich den "Mankiw" empfehlen. “ Oh.....der ist gut, aber für den Zweck "overkill". es geht ja letztlich nur um 55% von einem der vier Fächer, also ein Achtel der WBQ-Prüfung. Bei VWL gibt es ein einfaches Kriterium, ob das zum Anspruchsniveau der IHK-Prüfung passt: den Begriff "Elastizität" oder Nachfrae-E. oder Preis-E. suchen und die Grafik anschauen. SInd Angebot und Nachfrage als gerade Linien dargestellt ist das zwar eigentlich mathematischer Blödsinn - aber g…

  • Ich kopiere einfach mal die entsprechenden Textstellen aus meinem Buch rein. Zum Anfang: "Unsicherheit besteht vielfach gerade über den Beginn der Präsentation: Begrüßt man jeden Prüfer einzeln mit Handschlag? Soll ich mich selbst vorstellen? Wenn ja, welche Informationen sind angebracht? Eine universell gültige Antwort gibt es hier nicht, weil das nicht zuletzt von der Erwartung und Gewohnheit des einzelnen Prüfungsausschusses abhängt. Jeden Prüfer einzeln mit Handschlag zu begrüßen ist viellei…

  • in der Tat - rekord-verdächtig Glückwunsch