Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VWL: Einlagefazilität

    Flassbeckianer - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Ich wollte Deine Frage damit nicht kritisieren, sondern um diese beantworten zu können, es ging ja um eine Verständnisfrage, aufzeigen warum das so ist und deshalb den Blick- Fragewinkel ändern. Wenn Du nur auf deine Frage eine direkte Antwort haben willst, dann reicht natürlich ein schlichtes: "keinen". Dann ist es m.M.n. aber keine Verständnisfrage, sondern nur eine allgemeine Frage.

  • VWL: Einlagefazilität

    Flassbeckianer - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Die Frage muss man von einem anderen Standpunkt aus sehen. Das Geld soll ja (gerade derzeit) im Umlauf sein um die Wirtschaft anzukurbeln. Warum sollte dann gerade die EZB die Banken noch dafür belohnen, wenn diese ihr Geld (Buchgeld) bei der EZB für einen positiven Zinssatz anlegen können? Das ergibt ja keinen Sinn. Also läuft das wie alles im Leben, man muss den Menschen bzw. Banken ans Portmonee, damit sie das tun (theoretisch) was sie tun sollen. Das Geld unter die Leute bringen. Das die Ban…

  • WFW ja oder nein ?

    Flassbeckianer - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Die Frage ist doch erstmal, wo möchtest Du beruflich hin. Bankkauffrau ist erstmal eine sehr gute Grundlage. Aber jetzt bist Du nicht mehr in einer Bank und auch nicht bei einem Finanz- und Versicherungsunternehmen und Fibu möchtest Du auch nicht unbedingt dein Leben lang machen. Natürlich ist ein Wirtschaftsfachwirt erstmal eine gute allgemeine Grundlage, aber, wenn man ganz ehrlich ist, auch nicht mehr. Denn eine große Anerkennung (mehr Kohle, bessere Position) wird man in den meisten, nicht a…

  • Zur Ergänzung noch, da Du ja nach dem Lernaufwand gefragt hast. Ich versuche an den Arbeitstagen täglich meine 2,00 Unterrichtsstunden, also 90 Minuten zusammenzubekommen. Mein Tag beginnt sehr früh (Hund 04:00 Uhr 1. Runde Gassi mit seinem Kollegen) und dadurch ist er trotz Heimkehr um kurz nach 16:00 Uhr schon über 12,5 Std. lang gewesen. Dann muss ich natürlich auch wieder mit dem Hund raus (meine Freundin ist natürlich in der Zwischenzeit schon wieder 2 mal Gassi mit ihm gewesen), Essen koch…

  • Hallo Loomy, da Du bereits Mutter bist und bald sogar 2-Fache Mutter (Glückwunsch an dieser Stelle ) wird es nie den richtigen Zeitpunkt geben. Denn Du wirst immer (egal wie alt sie sind) für deine Familie da sein und alles erdenkliche für sie tun. Darum mach es jetzt und schieb es nicht unnötig auf die lange Bank. Du kannst es ja per Fernstudium machen, oder aber Dir einfach selbst beibringen im Selbststudium (so mach ich es gerade). Beides lässt Dir die Freiheit, die Zeit und das Tempo selbst …