Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 25.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von superior1712: „a) Techniker / Ingenieursstellen suchen. Habe ich schon getan. “ Warum bewirbst du dich als Ingenieur, wenn du keiner bist? Zitat von superior1712: „b) 2019 Ausbildung anfangen. Industrie Kaufmann oder Steuerfachangestellte habe ich mir nun mal angelacht. “ Ich denke Ausbildung kannst du mit deinem Werdegang vergessen. Du bist dafür überqualifizert. Niemand gibt einem eine Ausbildungsstelle, wenn man voherin einer leitenden Position war. Ich denke auch, dass kein Weg an …

  • In deinem Fall würde ich eher nach einem berufsbegleitenden Studiengang schauen. Es gibt genug Firmen, die nur an Akademiker leitende Positionen übergeben. Bei diesen Studiengängen gibt es auch den Schwerpunkt Management. Wenn dir das zu teuer ist, kannst du auch den Umweg mit dem Wirtschaftsfachwirt und Betriebswirt gehen und dir diesen dann anrechnen lassen. Dann sparst du ein paar tausend Euro. Du wirst aber dann länger mit dem Lernen beschäftigt sein, da für den Wirtschaftsfachwirt glaube ic…

  • Probleme mit Zulassung

    Jersey81 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Hi KasiGF, ja ein Studium an einer FH könnte ich machen, jedoch wohl nicht diese IHK Weiterbildung. Das ist ja gerade das Witzige. Ein FH Studiengang ist viel höher angesehen, aber leider sehr viel teurer und zeitintensiver. Meine Ausbildung hat auch sehr viel mehr Inhalte als der Fremdsprachenkorrespondent, jedoch könnte ich mich jetzt nach so vielen Jahren nicht mal eben dort zur Prüfung anmelden, da ich jahrelang nicht mehr übersetzen musste und das ist das Schwierigste an dieser Prüfung. Auß…

  • Probleme mit Zulassung

    Jersey81 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    staatlich geprüfte kaufmännische Assistentin- Fremdsprachen. Berufserfahrung 2 Jahre Sekretariat Krankenhausverwaltung, 5 Jahre Datenmanagement in einem IT Unternehmen.

  • Probleme mit Zulassung

    Jersey81 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Warum wird der Fremdsprachenkorrespondent dann zugelassen, wenn er auch nur schulisch ist? Nur wegen dem IHK Abschluss? So genau finde ich nicht, dass dies in BBIG steht. Zumal bei der IHK nur "anerkannt" steht, aber sich nicht auf ein Gesetz beruft. Da Frage ich mich, warum die Berufskollegs deutschlandweit solche Ausbildungen anbieten, wenn sie danach nicht anerkannt werden. Da ich kaufmännisch untypische Tätigkeiten in einem kaufmännischen Unternehmen ausübe, ist die Frage, ob ich meinem Chef…

  • Lieber Freistellung. Auf dein Arbeitslosengeld müsstest du sonst verzichten, weil du nicht vermittelbar bist in der Zeit. Beim zukünftigen Arbeitgeber kommt es auch nicht gut, da du dich aus der Arbeitslosikeit bewirbst, auch wenn du diese Weiterbildung machst. Je nachdem was du für eine Vorbildung hast und wo du gearbeitet hast, erwarte nicht zuviel. Viele Unternehmen kennen den Wirtschaftsfachwirt nicht.

  • Chancen ohne kaufmännische Ausbildung ?!

    Jersey81 - - Allgemein

    Beitrag

    Als Therapeut kannst du auch Chancen haben ohne den Gesundheitsfachwirt in die Verwaltung zu kommen. Arzthelferinnen werden dort auch gerne genommen, obwohl die Praxisprogramme selten die Gleichen sind wie im Krankenhaus. Wenn du dir gewisse Sachen wie Word, usw. zuhause aneignest und im Vorstellungsgespräch überzeugend rüber bringst, kannst du auch so eine Stelle bekommen. Im Gesundheitswesen schaut man nicht so genau auf den Titel, wenn es um Sekretariatstätigkeiten geht. Wenn du nicht unbedin…

  • Probleme mit Zulassung

    Jersey81 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Ich habe Probleme mit meiner Zulassung. Die IHK sagte mir, meine Ausbildung wäre keine Ausbildung nach Berufsbildungsgesetz. Somit muss ich nun 4 Jahre nachweisen. Ist das wirklich so, dass schulische Ausbildungen bei einem Berufskolleg somit nicht anerkannt werden? Es war eine 3-jährige kaufmännische Ausbildung.

  • Ich suche gerade nach einem Kurs und muss feststellen, dass bisher sämtliche Kurse in meiner Nähe noch nicht die Mindestanzahl erreicht haben. Da frage ich mich, ist das Interesse am Wirtschaftsfachwirt zurückgegangen oder liegt es daran, dass die Leute nun lieber bevorzugt ein Selbststudium oder Onlinekurs nachgehen? Region Köln

  • Ich denke schon, dass es funktionieren könnte, wenn man die Threads in Jahren unterteilt und sich dann gegenseitig hilft. Ich denke, dass jemand allein kein Interesse daran hat anderen kostenlos zu helfen, aber im Austausch, wenn zwei oder mehrere online eine Lerngruppe bilden, sollte dies doch machbar sein, sofern man ungefähr gleichzeitig angefangen hat. Falls jemand Interesse hat, ich möchte mich im Septemer anmelden. Der Bildungsanbieter ist zwar noch nicht ausgesucht, aber ich habe 5 in der…

  • Ich hatte letztes Jahr vor den Wirtschaftsfachwirt im Selbststudium zu machen. Am Anfang war es auch noch ganz gut. Irgendwann ist mir dann doch die Lust vergangen. Dieses Jahr möchte ich es nicht mehr aufschieben. Ich habe jetzt hier in meinem Ort die Volkshochschule, die einen Kurs anbietet. Hat schonmal jemand den Wirtschaftsfachwirt bei der Volkshochschule gemacht? Ich habe sämtliche Anbieter letztes Jahr miteinander verglichen, wobei mir keiner so wirklich positiv aufgefallen ist und für di…

  • Zitat von Reinhard: „zur Frage der Motivation solltest Du Dich zuallererst fragen, warum Du das überhaupt machen willst. Wenn Dich die Inhalte selbst überhaupt nicht interessieren, wird es schwer für Dich sein, das durchzuziehen. Soll heißen: die beste Motivation kommt aus Interesse am Stoff und der Freude am Lernen. “ Das ist halt das Problem. Mein Ziel ist im Endeffekt sehr allgemein gehalten: Eine Verbesserung meines Lebenslaufes und im Falle einer Bewerbung mehr Möglichkeiten von Stellen, wo…

  • Hi ich hatte eigentlich vor den Wirtschaftsfachwirt im Selbststudium durchzugehen, aber ich glaube, das ist nichts für mich. Ich weiß überhaupt nicht wie ich mich dafür motivieren soll. Wie habt ihr das gemacht? Hattet ihr außer den Büchern auch noch andere Materialien wie CDs, Lerngruppen, um euch zu motivieren? Ich wollte alternativ zu einem Institut gehen, aber nachdem ich mich über einige in der Nähe informiert habe, habe ich das Gefühl ein vernünftiges Institut gibt es hier gar nicht. Die I…

  • Ich bin aus der Nähe von Köln. Ich schaue, dass ich mir die Stöhr Scripte oder /und das Cornelsen Buch hole. Ich habe hier noch ein BWL Buch aus der Ausbildung, was wir damals nie benutzt haben, daher weiß ich nicht wirklich ob es gut ist oder nicht. (Europa Lehrmittel Verlag) Betriebswirtschaftslehre der Unternehmung.

  • @Timeburner: Würden die Scripte von Stöhr allein auch ausreichen oder kratzen sie zu sehr an der Oberfläche? Zu weit ins Detail wollte ich nicht unbedingt, aber natürlich auch nicht zu lückenhaft.

  • Ich bin noch was unsicher welche Bücher oder Scripte ich mir kaufen soll. Die alten IHK Prüfungen und den Rahmenplan habe ich bereits. Ich möchte mir nicht zuviel Material kaufen, da ich nicht sicher bin, ob mir das Selbststudium liegt. Daher wäre 1 maximal 2 Bücher oder Scripte erstmal ausreichend. Es sollte leicht verständlich sein und nicht zu umfangreich. Auf das Buch vom Kiehl Verlag wollte ich verzichten, da hier schon einige meinten, dass es nicht so gut sein soll. Bei den Scripten von IH…

  • Hi ich möchte es auch gerne versuchen. Bin für mich zwar noch nicht so ganz überzeugt, ob ich so motiviert sein werde das im Selbststudium zu absolvieren, aber die Wartezeit bis zu den nächsten Kursbeginnen wäre erst im September. So habe ich für mich eine Art Probezeit aufgestellt. Mein Vorhaben wäre auch 19.10. Ich habe bereits die Prüfungen und den Rahmenplan. Mir fehlt nur noch das passende Script oder Buch. Dann könnte es losgehen. Welche Bücher oder Scripte hast du? Gruß Jersey

  • Ah ok. Dann stehen vielleicht noch irgendwoanders mehr Einzelheiten zu den AGBs. Ich habe das nur von der Internetseite.

  • An die Kündigungszeiten hatte ich vorher gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis. Bei Endriss sehe ich, dass man aus dem Kurs gar nicht mehr rauskommt ohne den vollen Preis zu bezahlen. Das wäre natürlich ärgerlich. Dann geht der Kurs noch von 8:30-17:30 Uhr. Das finde ich ganz schön lang. Die Schnellanbieter werde ich aufgrund der nicht vorhandenen Förderung denke ich auch ausschließen. Wenn man schon Geld vom Staat bekommt, sollte ich das ausnutzen. Stehe nun zwischen Ibeka und Teutloff. Bei …

  • Hi ich habe doch gar nicht geschrieben, dass Sommerhoff sehr gut sein soll. Ich habe es lediglich noch auf der Liste, weil ich jetzt immer so 50/50 Bewertungen gelesen habe im Vergleich zu IFM. Die IHK hat einige Anbieter auf der Seite, aber irgendwie scheint die Hälfte dort sehr schlechte Bewertungen zu haben. zB. BAW, . Mit Carriere & More bin ich mir auch nicht sicher. Hier waren einige gute Bewertungen, nur waren viele von Leuten mit gerade mal 1 Beitrag. Von einigen anderen Anbietern steht …