Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @User3: Danke für deine Antwort, dann macht das ja wirklich jede IHK wie Sie lustig ist. Hat bei dir jemand was zum Handout gesagt? Haben die sich das überhaupt so richtig angeschaut? In dem Brief der bei uns bezüglich der Prüfung dabei war, steht: Zitat von IHK Stuttgart: „Jeder Teilnehmer erstellt für den Prüfungsausschuss ein Konzept/Handout in 5-facher Ausfertigung, welches inhaltlich das Präsentationsthema widerspiegelt. Es soll 5 Seiten nicht überschreiten. Das Handout ist mit Datum, Unter…

  • @Smarthy: Vielen Dank Zitat von Smarthy: „Bei uns Wifa ist es so, dass wir das Thema am Prüfungstag ziehen bzw. bekommen “ Ich mache den Industriefachwirt und bei uns ist es eben so, dass man sich selber ein Thema überlegen muss, dass man zur HSQ-Prüfung einreichen muss. Daraufhin muss eine Präsentation und eben ein Handout erstellt werden, dass dann am Prüfungstag den Prüfern übergeben werden muss. In der Prüfungsordnung steht halt nur, dass das Handout 5 Seiten nicht überschreiten darf aber le…

  • Ich habe gestern auch endlich die Ergebnisse bekommen. 1. Sit: 69 Punkte 2. Sit: 79 Punkte Bin im Endeffekt einfach nur froh, dass ich alle schriftlichen beim ersten Durchlauf bestanden habe Jetzt kommt am Montag noch die Präsentation und Fachgespräch, bin da echt mal gespannt. Wir Industriefachwirte in Stuttgart müssen ein Handout von Maximal 5 Seiten abgeben, wie ist das bei euch? Meine Gruppe diskutiert die ganze Zeit ob 5 Seiten nur Inhalt oder ob Deckblatt, Inhaltsverzeichnis und so Zeug au…

  • HSQ-Prüfung Herbst 2015

    IFW_Sunny - - Industriefachwirt

    Beitrag

    Super Ergebnis, herzlichen Glückwunsch! Ich warte leider immer noch Anscheinend sollen die Ergebnisse am 16. Januar kommen, aber am 25. oder 27. sind dann schon die Termine für die Mündliche Prüfung. Finde das echt blöd, dass das so kurzfristig bei uns in Stuttgart ist. Ich muss ja schließlich auch auf der Arbeit frei nehmen und die sind bei mir leider nicht so spontan. Tja bin auf jeden Fall schon am üben für die Mündliche, und hoffe einfach mal dass ich bestanden habe

  • Hey, Danke für eure Antworten. Zitat von Reinhard: „die 830 Mio. Umsatz sind gegeben- sonst wäre das ja auch nicht lösbar; allerdings steht diese Zahl nicht in der Aufgabe selbst,, sondern ganz am Anfang in der Fallbeschreibung!!! “ Ja jetzt macht das ganze Sinn Vielen Dank, da muss ich echt drauf achten die Daten von der kompletten Fallbeschreibung immer nochmal anzuschauen. Vielen Dank für den Tipp Reinhard.

  • Hallo zusammen, Ich bin hier ganz neu und nicht sicher ob ich das hier so richtig mache. Aber ich bin gerade dabei die 1. Situationsaufgabe der Handlungsspezifischen Prüfung Frühjahr 2014 durch zu Arbeiten. In Aufgabe 4 heißt es: "Berechnen Sie die im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte Umsatzrentabilität sowie den Break-even-Umsatz." Gegeben ist: "Im abgelaufenen Geschäftsjahr fielen Selbstkosten des Umsatzes in Höhe von 820 Mio. € an, davon fix 405 Mio. € Für das aktuelle Geschäftsjahr strebt …