Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 173.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Selbstständigkeit

    Ali21 - - Allgemeines Fachwirt Forum

    Beitrag

    Ja, ich hab mich zum 1. Januar 2015 selbständig gemacht, den WIFA hab ich 2013 abgeschlossen. Bei mir läuft das Ganze vorerst im Nebenerwerb im Office Bereich. Der WIFA ist aber prima dafür, weil man ja den ganzen Input in Bezug auf Vertrieb, REWE, Unternehmensführung etc. mitbekommt. Überlegst du ebenfalls?

  • Das ist sehr sehr unterschiedlich von der IHK her. Ich hatte Teil 2 damals im April, im Juli habe ich die Ergebnisse bekommen und im Oktober mein Fachgespräch, im November dann das Zeugnis! Der ADA Schein ist recht unproblematisch. Ich hatte glaub 2 Tage Crash Kurs direkt bei der IHK, du musst ja nur noch in die mündliche Prüfung. Die Prüfungen sind auch recht häufig, so musst du nicht lange warten. Ich hatte Kurs und zwei Wochen später Prüfung. Aber du brauchst erst den WIFA.

  • Re: Teile fehlen bei ILS

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Also wenn das geht, dass du nur den zweiten Teil bei ILS machst, dann tu es. Oder ihr gründet Lerngruppen und zieht das in Eigenregie durch. Die Unterlagen habt ihr ja dann.

  • Re: Teile fehlen bei ILS

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Also wenn das geht, dass du nur den zweiten Teil bei ILS machst, dann tu es. Oder ihr gründet Lerngruppen und zieht das in Eigenregie durch. Die Unterlagen habt ihr ja dann.

  • Re: Teile fehlen bei ILS

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Ich würde erst einmal versuchen, mit dem Anbieter zu sprechen. Vielleicht können Dozenten ausgewechselt werden, wenn auch andere Teilnehmer unzufrieden sind. Du hast ja schließlich auch schon bezahlt, oder? Welcher Anbieter ist das denn?

  • Einen kompletten Tätigkeitswechsel ohne die entsprechende Berufserfahrung stelle ich mir auch sehr schwer vor. Das ist doch wie ein Berufseinsteiger ohne Erfahrung. Spezialisierung ist auf jeden Fall sicher besser,wenn es dann geht. Ergo, vorher immer überlegen, was man dann machen möchte. Nur hinterher ist man natürlich immer schlauer....

  • Rea, hast du dann schon einen Job in Bayern oder suchst du dann erst? Wenn ja, wo?

  • Zitat von "newike": „Leider muss ich euch sagen das ihr da falsch liegt hab mich ebenfalls seit fast. Zehn Jahren eingesetzt hab eine zweit Ausbildung in dem unternehmen auf eigeninitiative bestritten dazu noch denn Wirtschaftsfachwirt obendrauf gepackt hab ein sehr gutes Arbeitszeugniss und bin dennoch bei einer anstehenden beförderung aussenvor geblieben es hat meist weniger mit Leistungen als mit Vitamin B zu tun das ist die Realität in vielen Unternehmen nun geht es mir wie vielen Menschen i…

  • Ich hatte bei der Anmeldung zur Ausbildereignung auch noch kein Zeugnis, hab das dann später nachgereicht. Das war in Ordnung. Hast du jetzt aber auch noch kein Ergebnis von der mündlichen Prüfung? Denn bei uns kam erst das Schreiben mit dem mündlichen Prüfungsergebnis und erst später dann das Zeugnis (auch München). Also ich würde jetzt nochmal nachfragen. Nicht, dass hier was schief gelaufen ist. Ich weiß von einer Mitstreiterin, dass sie jetzt eine Einladung für eine Prüfung erhalten hat, die…

  • War bei uns ähnlich. Im April letzte schriftliche Prüfung, Anfang Oktober Fachgespräch und 6 Wochen später Zeugnis.

  • Dass man mit mit dem WIFA nicht in Top Positionen aufsteigen kann, ist auch klar, wäre sicher nur die Ausnahme. Aber ganz klar, Weiterbildung, wenn sie selber initiiert ist, ist immer von Vorteil, auch für die Persönlichkeit. Ich bin dadurch jetzt auch in das Middle Management reingerutscht, wobei das auch mit meiner schon langen Berufserfahrung in diesem Bereich zu tun hat und nicht nur mit dem WIFA. ABER: Ich hätte mich auf solche Stellen vorher gar nicht beworben. Von daher natürlich gut. :wi…

  • Re: Zeugnisse nach Fachgespräch

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Die Verleihungsfeier hat eigentlich nichts mit dem Zuschicken des Zeugnisses zu tun. Bei uns hat es auch ca. 6 Wochen nach Abschluss gedauert, bis wir das Zeugnis hatten.

  • Zitat von "KasiGF": „Zitat von "kookiee": „Führungskräfte wurde euch also auch 10 mal am Tag gesagt, "ihr seid die Führungskräfte der Zukunft" usw. Klar mit dem WFW eine Führungskraft werden. Glaubt ihr doch selber nicht?“ “ Also uns wurde das nicht gesagt. :wink: Aber man muss natürlich auch selbst daran glauben und etwas dafür tun. Wenn du von dir überzeugt bist, keine Führungskraft zu werden, dann wird es wohl auch so sein. Ich werde ein halbes Jahr nach Abschluss Führungskraft in einem ander…

  • Das ist regional wohl sehr unterschiedlich. Hab mir aus ziemlich sicherer Quelle sagen lassen, dass im Frankfurter Raum wirklich Notstand herrscht, qualifizierte Stellen zu besetzen. Hier im Münchner Raum ist es in der Tat momentan auch sehr schwer. Von Fachkräftemangel kann keine Rede sein. Die Unternehmen bekommen zuhauf sehr gute Bewerbungen, auf Office-Stellen oft 300 Bewerbungen und mehr. Die Chance für den Einzelnen ist da natürlich nicht besonders hoch. Ich hab auch ein halbes Jahr "Klink…

  • Re: Zeitung/Zeitschrift

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Das kommt auf den Bereich an, in welchem du sonst tätig bist. Ich hab z. B. die working@office abonniert.

  • Frag doch bei der IHK mal nach, ob ihr Unterlagen bekommt. Wir haben den Ordner vom Feldhaus Verlag erhalten. Der ist super für die Prüfungsvorbereitung. Hatten auch die Möglichkeit, die Präsentation/Unterweisung im Kurs zu üben und auch ein Fachgespräch durchzuspielen.

  • Re: Ausbildereignungsschein

    Ali21 - - Wirtschaftsfachwirt

    Beitrag

    Bei uns ebenfalls. Wir haben auch die Vorlage dazu bereits mit der Einladung erhalten.

  • Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Bin hier bei der IHK München. Mit dem Bildungsträger hat das nichts zu tun, denn ich hab nur die Prüfung vor der IHK gemacht. Das kam direkt mit dem Zeugnis. Es ist eine ganze Seite, wo quasi erklärt wird, was der Fachwirt überhaupt ist. Mein Post ist nur ein Teil daraus. Ich fand es auch klasse, hab es auch bei meiner Bewerbung beigetan, denn letztlich wissen viele Unternehmen leider immer noch nichts damit anzufangen, was ich sehr schade finde.

  • Hallo hier! Also ich hab Wochenendkurs gemacht mit rund 500 - 600 Stunden + Heimaufwand. Die Stundenanzahl, die wir Präsenz hatten, hab ich versucht, daheim dann noch nachzuarbeiten, lernen, Übungen machen, Skripte selbst zusammengefasst etc. Vor den Prüfungen natürlich nochmal intensiver und mehr. Hab zwar nicht gut bestanden, aber immerhin alle Prüfungen auf Anhieb. Ich kann nur raten, gleich von Anfang an gut dabei zu bleiben. Viele in unserem Kurs haben die Ernsthaftigkeit nicht erkannt, dad…

  • Also gegenüber dem Fachwirt fand ich den Ausbilderschein einen Klacks, kann man nicht vergleichen. Trotzdem solltest du es natürlich nicht zu leicht angehen. Lernen und gut vorbereiten musst du es natürlich schon. :wink: