Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Tim, ja, so ist es auch. Wir gehen die Themen wirklich durch (innerhalb eines halben Jahres) halt sehr schnell. Es ist auch nicht so, dass es nicht verständlich wäre. Eher, dass die Fragestellungen und die Tiefe oftmals schwer zu deuten sind bei gewissen Fragen, sehe auch nicht nur ich so. Gruß

  • Hallo Zusammen, sicherlich wurde schon des öfteren hier im Forum über die Prüfungsthematik sich ausgetauscht, aber dennoch fange ich nochmals an . Ich absolviere die Weiterbildung zum WFW neben dem Vollzeit Beruf innerhalb eines Jahres und es stehen die ersten Prüfungen an. Anfangs und von der Thematik im Unterricht, fiel mir VWL/BWL und Unternehmensführung immer leicht ect. Als ich aber die ersten Prüfungsaufgaben gesehen habe, kam mir das kleine grauen über die Fragestellungen und auch was und…

  • Danke bereits für eure Rückmeldungen

  • Hallo an Alle, ich absolviere seit Anfang Mai berufsbegleitend meine Weiterbildung zum WFW bei einer IHK. Diese haben (wussten wir natürlich vorher) den Lehrgang von 1 1/2 (oder 2) Jahren auf 1 Jahr gekürzt, da Sie sonst kaum noch Leute bekommen. Dies bedeutet natürlich einen erhöhten Selbstlernanteil usw, wie seht Ihr das? Viele Grüße!

  • Vielen Dank für den Beitrag

  • Hallo Bastian, dass ist wirklich ärgerlich und ich hoffe, dass mir das nächstes Jahr bei der IHK ersparrt bleibt. Aber auch hier ist die Wahrscheinlichkeit nicht all zu gering, dass auch dieser Ausfallen wird. Ich glaube aber bei den IHK´s hast du bessere chancen. Gruß Robin

  • Hallo Melandru, vielen Dank für deine Rückmeldung. Gruß Reedock

  • Hallo zusammen, ich weiß dies wurde schon mal so änlich angesprochen, aber ich Frage nochmal hier nach. Wenn man kein Abitur hat, aber seinen Wirtschaftsfachwirt gemacht hat und dazu noch 3-4 Jahre Berufserfahrung, ist man dann dazu in der Lage Studieren gehen zu dürfen? Ohne vorher einen Test zu machen, wie es z.B. ohne Abitur ect. manchmal der Fall ist? Vielen Dank und vorab bereits ein schönes Wochenende.

  • Mehrmalig Meisterbonus Bayern

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Wenn es mich nicht täuscht, gibt es auch eine ähnliche Unterstützung in Hessen. aufstiegs-bafoeg.de/

  • Was haltet Ihr von der VWA Akademie

    Reedock - - Allgemein

    Beitrag

    Ich habe jetzt sogar Erfahren, dass es den VWA Betriebswirt nicht mehr gibt, sondern nur noch die "Studiengänge" sozusagen.

  • Was haltet Ihr von der VWA Akademie

    Reedock - - Allgemein

    Beitrag

    Danke für Eure Antworten

  • Was haltet Ihr von der VWA Akademie

    Reedock - - Allgemein

    Beitrag

    Vielen Dank für deine Rückmeldung. Vollzeit würde ich auch direkt an eine staatliche Hochschule gehen, doch ich möchte meinen aktuellen Job aufgrund der Möglichkeiten, auf jeden Fall auch wegen des guten Geldes und der Freude daran nicht aufgeben, daher kommt nur Abendschule sozusagen in Frage.

  • Was haltet Ihr von der VWA Akademie

    Reedock - - Allgemein

    Beitrag

    Hallo zusammen, mich würde mal die Allgemeine Meinung hier oder eventuelle Erfahrungen mit den Abschlüssen der VWA Berufsakademie interessieren, da es ja kein staatlicher Abschluss ist. Gruß Reedock

  • Infos Betriebs- und Wirtschaftsfachwirt

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Traurig aber war, ist ja bei beim Verkehrsfachwirt in der Logistikbranche auch das selbe.

  • Infos Betriebs- und Wirtschaftsfachwirt

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Danke für die Info

  • Infos Betriebs- und Wirtschaftsfachwirt

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo Kabe, vielen Dank für deine Antwort, wie es halt immer so ist, man möchte am liebsten gestern mit dem besten fertig sein. Ja und beim Wirtschaftsfachwirt oder Industriefachwirt, bin ich nämlich am überlegen, was besser wäre für mich. Gruß Reedock

  • Infos Betriebs- und Wirtschaftsfachwirt

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo A-jay, vielen Dank für deine Rückmeldung, zu Punkt 1) dachte ich mir das schon, was sehr schade ist, da man dann sozusagen zwei Weiterbildungen absolvieren muss, doppelte Zeit und doppelte Kosten. Der staatlich geprüfte Betriebswirt, wird nicht bei mir neben an sozusagen Angeboten und über eine Fernschule möchte ich dies nicht absolvieren, darüber hinaus hört man (finde ich) nicht sonderlich viel darüber. Dann werde ich mal schauen müssen Gruß Reedock

  • Infos Betriebs- und Wirtschaftsfachwirt

    Reedock - - Betriebswirt

    Beitrag

    Hallo zusammen, mein Name ist Robin und ich habe ein paar Fragen zum oben genannten Thema, was sicherlich schon öfters hier durchgesprochen worden ist. Ich habe eine Ausbildung zum Speditionskaufmann bei einem großen Gesundheitskonzern vor einem halben Jahr absolviert, arbeite auch fest dort, aber nicht im Bereich Logistik sondern im Projektmanagement, also sehr breit gefächert. Ich bin als am überlegen welche Weiterbildung den am sinnvolsten wäre für mich, da mir eine Logistische (z. B. der Ver…