Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 83.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Kainchen: „der Arbeitgeber verstößt da er sie einteilt “ Der Arbeitgeber hat sie doch, der Beschreibung nach, gar nicht eingeteilt.

  • Zitat von JaYson78: „Ich habe Wirtschaft und Management belegt. [...] um die maximale Anrechnung durch den Fachwirt zu bekommen. Im Studiengang Wirtschaft und Management ist mit dem normalen IHK Betriebswirt der Einstieg sogar im 5. Semester, wobei man dann im Thesis Semester noch ein weiteres normales Modul schreiben muss. Mit dem Fachwirt hast du am Ende nur das begleitende Thesis Modul zu belegen. “ Zitat von Hirvat: „Betriebswirt ist schon gut aber eben nicht akademisch. Wie gesagt ich schau…

  • Nein. Die Kultusministerkonferenz hat sich schon einstimmig dagegen ausgesprochen. Bis sie das anschiebt ist der nächste Minister im Amt und es wird wieder begraben. Wie jemand die noch nie eine Uni von innen gesehen hat Minister für Forschung wird muss mir auch erst mal jemand erklären

  • das Schreiben der IHK zeigt deutlich, dass sich die IHK der Gesetzwidrigkeit eines Bachelor Professional CCI bewusst ist. Trotzdem veranstaltet sie diesen Marketing-Gag mit Bachelor-Abschlüssen ohne Rücksicht auf die Kunden, welche sich durch Nutzung eines Bachelor Professional CCI strafbar machen. Ich hatte vor einiger Zeit mal ein paar Leute die Bachelor Professional auf Xing oder Firmeninternetseiten nutzten wegen Titelmissbrauch angezeigt. Die titelmissbrauchenden Bachelors verschwanden rech…

  • Hochschulrahmengesetz, Hochschulgesetze der Länder, Berufsbildungsgesetz, Strafgesetzbuch

  • Du darfst dich FachwirtIn oder BetriebswirtIn nennen. Gerne auch Mistress! Rechtlich ist das schon längst festgelegt wer Master und Bachelor vergeben darf, bzw. wer sich so nennen darf. Irgendwelche berufliche Weiterbildungs-Abzocker (IHK) gehören nachvollziehbarer Weise nicht dazu.

  • Das Thema hatten wird schon hier Thread_Erst-Wifa-jetzt-Betriebswirt DQR hat keinerlei Bedeutung. Für die Nutzung von "Bachelor Professional" handelt man sich auch leicht eine Anzeige wegen Titelmissbrauch ein.

  • Bekommst du die geschäftliche Post direkt nach Hause geschickt ohne die Geschäftsstelle dazwischen? Denn sonst würde ich erwarten, dass die im Betrieb erfasst werden. Ungeachtet dessen halte ich es so, dass ich alles was schnell und sofort erledigt werden kann auch direkt erledige. Dinge über die ich nachdenken muss und länger als 15 Minuten brauchen kommen mit Erledigungstermin und 30 Minuten-Fenster in den Kalender. Das allermeiste wird mir aber vorsortiert, so dass ich jeden Tag thematisch zu…

  • Hallo Für eine echte BWLer Karriere bist du in der Tat schon zu alt und sesshaft (und das Fachabitur hilft nicht). Wenn du deine bisherige Erfahrung mit einem Studienabschluss bündeln kannst, wird sich schon etwas ergeben, aber Gehaltsmäßig wird es nicht einfach verglichen mit deinem derzeitigen Einkommen von 65k. Der Königsweg wäre wohl ein Entwicklungsplan mit dem derzeitigen Arbeitgeber. Beispielsweise eine Kombination aus Teamleitung im Tagesgeschäft und Reduktion der Arbeitszeit für Studium…

  • Ich habe natürlich keine Titel und das ist auch nicht überraschend, da es formaljuristisch nur sehr wenige Titel und Titelträger gibt. Chrisj11 braucht sich ja nur mal hier im Forum umsehen. Voll mit Leuten, für die der Fachwirt keinen Aufstieg im Betrieb beibrachte; die sich wundern warum ihnen Unternehmen keine Führungspositionen anbieten; die glauben 2000 Euro Brutto ist ein akzeptables Gehalt. Chrisj11 hat eine Führungspositionen mit entsprechender Seniorität und ein akzeptables Gehalt. Die …

  • Spar dir den Stress und das Geld. Im Fall der Fälle bekommst du deinen nächsten Job wegen deiner tatsächlichen Erfahrung und nicht solch einem windigen Blatt Papier.

  • Zitat von Corsarah: „Dein Beispiel ist nicht relevant. Die haben Erfahrung mit Fachwirten, bieten die sogar selber an. Und man muß gar nichts auswählen. Also doppelt irrelevant. “ 1. Die Beispiele brauchte es erstmal nur um dich auf den Stand der Zeit zu bringen, also exemplarisch zu zeigen, dass es üblich ist, in online Bewerbungen die Richtigkeit aller Angaben zu bestätigen. 2. Ob jemand Erfahrung mit Fachwirten hat ist irrelevant für die Frage des TE. 3. Auch wenn in einem der 2 Beispiele kei…

  • Zitat von Corsarah: „Es ist keine Lüge sondern Eigeninitiative und Interesse am Unternehmen wenn ich Studium ankreuze ... Ich fälsche auch kein Zeugnis oder meinen Lebenslauf. Und nein, wir und unsere jeweiligen "Peers" streben (teilweise) gar keinen Bachelor an. Wir sind doch gleichwertig. Oder gleichartig? Ach irgend so was mit gleich. “ Es geht hier nicht um eine "gleichartig oder gleichwertig" Diskussion. Die Frage ist schlicht und einfach: Ist es eine Lüge, eine Angabe zu machen, die nachwe…

  • Zitat von Corsarah: „er versteht es nicht. Niemand hier fälscht ein Diplom. Es geht hier nicht um falsche Angaben, sondern darum wie man mit einem rein auf 3 Dinge ausgelegten Bewerbungstool umgeht. Und man die Auswahl dann auch erklärt. Wenn man sich mit der Angabe "Ausbildung" gar nicht auf die Dinge "Studium" bewerben kann - die man aber auch könnte, wieso auch nicht - wie man dann vorgeht. “ 1. Natürlich kann man sich mit der Angabe "Ausbildung" auch auf die Stelle mit "Studium" bewerben. Ic…

  • Zitat von Julika: „ Generell wäre es zu überlegen, ob man überhaupt solche Portale nutzen möchte - sie dienen ja doch meist nur der allgemeinen Datenerhebung. Wenn mich ein Unternehmen wirklich interessiert, dann macht sich auch eine Initiativ-Bewerbung ganz gut. “ Gerade Wirtschaftsfachwirten sollte es klar sein, dass Unternehmen, welche jährlich Bewerbungen im 5- bis 6- stelligen Bereich erhalten, um die Online-Bewerbung nicht herumkommen. Selbst für ordentliche Mittelständler kostet die Sicht…

  • Zitat von Artimis: „Ich bin auch der Überzeugung das viele Firmen sich eher dem Feuer des Bewerbers hingeben sollten anstatt sich auf nullen und einsen oder einem Psychologie experten zu verlassen und denn menschen in ein Raster zu stecken,... “ Es ist halt auch eine Abwägung, v.a. bei großen Unternehmen mit vielen Stellenanzeigen, die gerne auch mal Bewerberzahlen im dreistelligen Bereich anziehen. Es ist überwiegend besser und billiger einfach Leute einzuladen die genau ins Raster passen, anst…

  • Zitat von Julika: „@'Titelmissbrauch Ich habe mal ein paar Beiträge von dir gelesen oder besser gesagt "überflogen". Kann es sein, dass du ein Problem mit irgendwelchen Abschlüssen hast? Warum? Ist doch toll, wenn Menschen sich fachlich weiterbilden. Wo und in welchem Umfang bleibt doch jedem selbst überlassen, findest du nicht? “ Bei 'Weiterbildung ist gut' sind wir beisammen. Ich habe kein Problem mit irgendwelchen Abschlüssen, jedoch mit der missbräuchlichen Nutzung von 'Bachelor' durch Fachw…

  • Zitat von Artimis: „wenn ich einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10a habe, dann habe ich ja mit einer Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann denn Realschulabschuss als höchsten Schulischen Bildungsgrad. Jetzt stellte ich mir die Frage ändert sich was wenn ich meinen WfW bestehen sollte? Hier ein Auszug aus Wikipedia "Damit ist der IHK-Fachwirt zwar nicht [i]gleichartig zu einem Hochschulabschluss, jedoch gleichwertig zu den Abschlüssen Bachelor, Meister und Staatlich geprüfter Techniker[/i]." Di…

  • Zitat von Olav: „...Ich denke, dass sich die Ausbildung für mich auszahlen wird, da ich eine Chance hätte, sofort einen besseren Arbeitsplatz zu bekommen. “ Warum? Oder hat dir dein AG einen besseren Arbeitsplatz zum erfolgreichen Meister vertraglich zugesichert?

  • Zitat von PSB_IHK: „Sehr sachliche Aussage! Natürlich bringt das was. @Reinhard usw. können dir da sicher gute Praxisbeispiele nennen. “ Was bringt es denn für den TE außer der ihk Geld in den Rachen zu werfen? TE sollte ca. Stufe 4 sein, also um die 42k brutto p.a. im Moment bedienen. Ich meine mich an einen Kommentar von Timeburner zu erinnern welcher 2k pro Monat schon als Luxus sieht. Da fragt man sich wie groß das Verbesserungspotenzial hier ist. Die Rentenversicherung verlangt ab E10 ein S…