Wiedermal mündliche Prüfung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wiedermal mündliche Prüfung

    Hallo
    Ich bereite mich wie so viele hier grade auf die schriftliche Prüfung vor und nebenbei versuche ich meine Themenauswahl und Präsentation für die Mündliche Prüfung auf die Beine zu stellen
    Langsam macht sich auch bei mir Unsicherheit breit
    Ich schwanke zwischen zwei Themen wobei beide Sachverhalte so bestehen aber der Umgang damit in beiden Fällen von mir konstruiert werden müsste. Ich habe eine Tendenz aber die Finale Entscheidung fällt mir schwer
    Vielleicht könntet ihr mir hier helfen und eure Meinung abgeben welches Thema besser geeignet wäre ich freue mich auf Feedbacks
    Vielen Dank im Voraus
    Thema eins:
    Situationsbeschreibung: aufgrund der Errichtung einer Pflegekammer in Schleswig Holstein kommt es in meinem Op Bereich immer wieder zu Disskussionen und es herrscht große Unstimmigkeit über die geforderten Kammerbeiträge, allgemein kursieren die wildesten Gerüchte. Zusätzlich kommt es zu abfälligen Bemerkungen im Team, da die gelernten Operativen Technischen Assistenten von der Pflichtbeitritt ausgenommen sind und nur gelerntes Krankenpflegepersonal automatisch angemeldet wird und Beiträge zu entrichten hat. Dies wird als Lohnkürzung und Deklassierung wahrgenommen
    Analyse: die Unternehmensleitung sieht Handlungsbedarf weil sie seitens des Personals immer mehr mit Schuldzuweisungen Konfrontiert wird. Es soll daher eine von Unternehmen angelegte Informationskampange gestartet werden. Die Unternehmensleitung empfindet die neue Pflegekammer als Chance und möchte auch in Zukunft damit werben Qualitätsorientiert und Zukunftweisend zu arbeiten. Als Ausbildungsbetrieb ist das Unternehmen auch an der Fortschreibung und Weiterproffessionalisierung des Pflegeberufes interessiert
    Thema ist also Personal und internes Mitarbeitermarketing vorbei ich die Informationkampange für ein Organ der Berufständischen Selbstverwaltung schwierig finde und mich da nicht unnötig in Erklärungsnot bringen will

    Thema zwei ist:
    Situationsbeschreibung: im Zuge des Neu und Erweiterungsbaus am Op Bereich entsteht eine Zentrale Einleitung sowie Holding Area. Dies soll die Prozessabläufe im Op effektiver gestalten und unnötige Wartezeiten reduzieren. Da es in der Stammbelegschaft OP massive Widerstände gibt und gern an den "bewährten Abläufen" festgehalten wird, soll zeitnah ein interdisziplinäres Projekt gestartet werden
    Nun folgt Projekt Initialisierung mit Zielsetzung komplettes Arbeitskonzept für die Zentrale Einleitung und Holding Area
    das Projektteam besteht aus Op Personal Anästhesiepersonal Hol und Bringdienst sowie Vertretern der Station
    Es sollen im Zuge dessen auch stellen und Arbeitsplatzbeschreibungen mit erarbeitet werden
    Thema ist also klassisch personal und Projekt sowie schnittstellenmanagement aber change Management spielt natürlich auch mit rein
    So weit so gut ich hoffe ihr/Sie könnt/können mir ein paar Tipps geben
    Danke