Fachgespräch Präsentation durchgefallen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Danke schön für den Hinweis.

    Hätte mich vielleicht von den Prüfern aufgleisen lassen sollen,was in etwa gefragt war. Mir ist bewusst,dass es keine Glanzleistung von mir war,weil ich das Thema verfehlt hab aber hab mich in der Prüfung insgesamt nicht wohl gefühlt (siehe oben) und das soll keinesfalls eine Ausrede für meinen „Versagen“ sein, wollte es dennoch platzieren, damit sich der ein oder andere Prüfling hier im Forum bereits mental drauf einstellen kann,dass Prüfer eben auch nur Menschen sind ;-)!
  • Das ist doch unfassbar! Das ist doch nicht komplett verfehlt. Ich habe gerade einen Beitrag verfasst, der meine Freundin aus HH betrifft. Sie hat das Thema richtig, aber die Form war falsch. Sie ist auch durchgefallen.
    Du hättest sicherlich die Beispiele anders gewichten müssen, aber es ist nicht verfehlt.

    Ich weiß nicht, also allmählich fange ich echt an, an diesem Abschluss zu zweifeln. Heute hü, morgen hott.
    Die eine IHK so, die andere so. Ich höre von Fällen, wo den Prüflingen enorm geholfen wird und wo man - obwohl alles mies aussieht - trotzdem besteht, während andere fachlich gut drauf sind, alles stimmt und durchfallen.

    Ist der Wifawi ein Marketinglehrgang? Warum ist diese Präse so enorm wichtig. Ich komme ja nun aus der Werbung, war lange Projektmanager - es ist einfach dämlich sich auf eine Prösentationsform festzulegen. Nur, weil man das innerhalb dieser Weiterbildung so lernt.
  • @Wifawi18 Der Inhalt kann sachlich noch so richtig sein - beantwortet er nicht die Aufgabenstellung, ist der „Handlungsauftrag“ nicht erfüllt. Wenn Dein Auftraggeber einen Zeitplan für Dein Projekt haben möchte, will er ja auch nicht dass Du ihm erläuterst was ein Zeitplan ist oder welche Planungsmethoden es gibt.

    Präsentation ist nun mal eine der Prüfungsleistungen, und da gehört das Methodenwissen dazu. Ob es wie bei anderen Fachwirtprüfungen „besser“ ist, eine Projektarbeit in Heimarbeit zu erstellen als ein Thema vor Ort zu bearbeiten, mag diskutierbar sein.
  • Hallo Kasi, nun...die Aufgabenstellung wurde beantwortet. Es sollte schon auf die Inhalte ankommen, nicht nur auf die Performance.
    Da bleibe ich auch bei. Die IHK hat jetzt allerdings auch einen gravierenden Formfehler gemacht, vermutlich kann die
    Prüfung eh nicht gewertet werden. Wenn sie Glück hat, kann sie nochmal geprüft werden und der erste Versuch ist "nicht erfolgt".