SMART-Ziele in Projektarbeit belegen - Leider DRINGEND

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SMART-Ziele in Projektarbeit belegen - Leider DRINGEND

    Hallo Zusammen,

    ich muss am Montag meine Projektarbeit abgeben und hab leider noch 3 Sachen offen... Hab das für mich schwierigste leider bis zum Schluss geschoben und geschoben.

    Wir mussten 3 Ziele nach SMART angeben.

    Mein Thema: Entscheidungsgrundlage zur Einführung eines neuen Produkts bzw. Produktlinie
    (Das Produkt wird Ende 2018 am Lager sein, somit Verkauf ab 2019 beginnt)

    Meine Ziele:

    - Den Umsatz um 10% bis 2019 (also auf ein Jahr bzw. eine Saison) erhöhen (rein nur durch das neue Produkt..)
    - Absatzmenge bis 2019 um 5% erhöhen
    - Rentabilität pro "Gerät" (in der Gliederung steht natürlich das Produkt) innerhalb von 6 Monaten um 5% gegenüber den aktuellen Modellen erhöhen

    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, wie ich das am besten anstellen soll, denn man muss ja alles direkt belegen können?

    Bsp. Umsatzerhöhung:

    Ich habe mir die Brutto-Umsätze von den bisherigen Modellen vom Jahr 2016 und 2017 rausgesucht.
    Von 2016 auf 2017 gab es eine Steigerung von angenommen 62%, da es einige neue Produkte gab.
    Nach RS mit meinem Chef ist der Forecast für 2018 um 30% höher, als von 2017.. Nur rein durch den normalen Marktwachstum (es gab keine neuen Produkte).
    Ebenso sagte er mir, dass das neue Gerät keine 10% Steigerung in 2019 bringen wird, sondern 15%, was ja nicht weiter schlimm ist.
    Es kommt in 2019 natürlich auch noch eine Umsatzsteigerung durch normales Marktwachstum hinzu. Hier wurden von uns wieder 30% geplant, da dies einfach so die Schätzwerte der sind.
    Den Umsatz für 2019 würde ich dann so berechnen: Umsatz Forecast 2018 + 30 % normales Marktwachstum + 15% durch das neue Produkt.

    Jetzt aber die große Frage: Wie soll ich das ganze rechnerisch belegen? Es reicht ja nicht so oder?
    Wir haben hier aber keine schriftlichen Zahlen, da wie gesagt nur geschätzt wird... Rein nach Erfahrung nach.

    Danke für eure Hilfe!