Erfahrungsbericht - Präsentation & Fachgespräch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungsbericht - Präsentation & Fachgespräch

    Hallo Zusammen,

    wollte nur kurz, für die die's interessiert, so den Ablauf & Thema meiner gestrigen mündlichen Prüfung auflisten!

    Prüfung war bei der IHK Schwaben in Augsburg.
    Als Thema habe ich folgende Situation bekommen: "Sie haben den Wirtschaftsfachwirt bestanden und bekommen nun die Aufgabe zwei Teams (insgesamt 10 Mitarbeiter) als Führungskraft zu leiten, wie können Sie den Teambildungsprozess unterstützen und auch anschließend dafür sorgen das die Mitarbeiter erfolgreich im Team zusammenarbeiten" (ist jetzt nicht genau der Wortlaut der auf dem Zettel stand, müsste aber die Aufgabe relativ gut wiedergeben)

    - 30 Minuten Vorbereitungszeit waren relativ knapp bemessen aber bei diesem (relativ dankbaren) Thema auf jeden Fall machbar.
    - Agenda auf einem Flip-Chart-Papier in folgender Struktur (1. Begrüßung - 2. Teambuildingprozess - 3. Unterstützende Maßnahmen Teambuildingprozess - 4. MA-Typen in Veränderungsprozessen - 5. Fazit) an die Metaplanwand geheftet.
    - Für Punkte 2 bis 5 jeweils ein Flip-Chart-Papier beschriftet
    - 2. Teambuildingprozess - Einzelne Phasen jeweils auf Kärtchen geschrieben (zwischen den Plätzen für die Karten schon in der Vorbereitung Pfeile aufgemalt) und dann nacheinander auf den Chart geklebt während der Präsentation und jede Phase ausführlich erklärt
    - 3. Unterstützende Maßnahmen - Auch auf Karten geschrieben und auf nächsten Chart geklebt (also MA-Gespräche, Gemeinschaftsveranstaltungen, FK-Seminar, etc.)
    - 4. MA-Typen - gleiche Vorgehensweiße wie bei 3.
    - 5. Fazit - Nur FAZIT auf den Chart geschrieben und die vorgegangenen Punkte nochmal mündlich Revue passieren lassen und als Fazit "Immer ein offenes Ohr für seine MA haben und durch regelmäßige MA-Gespräche Konflikten und MA-Unzufriedenheit vorbeugen"

    Wurde darauf hingewiesen das ich mehr als 10 Min. gebraucht habe, weiß aber nicht ob das im Endeffekt zum Punktabzug geführt hat...
    Fachgespräch ging dann auch sehr schnell rum, die sind auf viele Punkte aus der Präsentation eingegangen und dann noch einiges zur Personalentwicklung usw.

    Ergebnis 88 Punkte - bestanden! Darf mich jetzt endlich nach fast 2 1/2 Jahren nebenberuflicher Weiterbildung Wirtschaftsfachwirt nennen! :D :D
    Fazit: Es ist wirklich viel lockerer und besser abgelaufen als im Voraus gedacht, die Prüfer sind auch sehr nett und helfen einem auch auf die Sprünge wenn man mal nichts zu ner Frage weiß!

    Hier noch einige Themen die ein paar von meinen Mit-Prüflingen hatten: Professionelle Präsentation, Moderation bei einem PE-Workshop, Unterschiede Zielvereinbarungsgespräch und Entwicklungsgespräch & "Was können für Konflikte auftreten wenn Sie in ihrem Team Abteilungsleiter werden und Sie teilweise mit den MA befreundet sind und Vorbeugung von Konflikten"

    Gelernt habe ich mit den IHK Skripten FuZ, UF & BM und abschließend mit dem Büchlein von Herr Fresow.

    Hoffe das hilft einigen hier weiter ;)

    Viele Grüße
    Philipp