welcher Fachwirt?? Unentschlossen...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • welcher Fachwirt?? Unentschlossen...

    Guten Morgen,

    ich benötige mal bitte euren Rat, eure Meinung.

    Ich möchte gerne einen höheren Bildungsabschluss machen, weiss aber nicht welchen...technischer Fachwirt, IT-Fachwirt, IT-Ökonom...?...

    Kurz zu mir: 44 Jahre, Abschluss Industrieelektroniker 1990.
    Seit dem ein paar Kurse für PC Technik, Netzwerktechnik, ist aber auch schon Jahre her.
    Beruflich mach ich technischen Support für Drucker, das ist sehr Produkt spezifisch. Ohne PC geht es nicht (Druckertreiber) ich weiss was mit IPv4 gemeint ist, da hört es dann aber auch auf...

    Deshalb hab ich bedenken beim it-Fachwirt (gibt es den über haupt noch?) bzw IT-Ökonom...mir fehlt hier eine Menge.


    technischer Fachwirt: sehr interessant, scheint aber eher in Richtung "Metall Berufe" zu gehen. Metallkunde, Drehen, Fräsen etc war zwar auch kleiner Teil der Industrieelektroniker Ausbildung, ist mir also nicht ganz fremd, hilft mir bei meiner derzeitigen Tätigkeit, meinem derzeitigen Arbeitgeber aber gar nicht....wechseln würde ich schon, aber wohin, mir fehlt ja auch die Erfahrung im "Metall Beruf".

    Einen kaufmännischen Teil möchte ich auf jeden Fall machen, um die Brücke in diesen Bereich zu schlagen, Einkauf uä.

    Vielen Dank vorab für jede Antwort!

    Gruß
    galvelmore
  • Hallo,

    für den Bereich Metall gibt es die Fortbildung zum Industriemeister Metall. Der IT-Fachwirt wäre eine gute Möglichkeit, wenn man überwiegend im IT-Bereich tätig ist (bleibt) und erste Führungsaufgaben übernimmt oder kleinere Projekte leitet. Er ist die nächst höhere Stufe einer Fortbildung. Aber auch der technische Betriebswirt ist eine gute Möglichkeit, wenn es darum geht später einmal Führungsaufgaben zu übernehmen oder Projekte im größeren Rahmen zu leiten. Es kommt darauf an, wohin man will.

    Vielleicht lässt sich das auch ganz gut mal im einem Mitarbeitergespräch mit dem Vorgesetzten klären. Was wird aktuell im Unternehmen gebraucht, welche Einsatzmöglichkeiten gibt es und wohin möchte man sich selbst entwickeln?

    Viele Grüße

    Julika
  • danke, Julika.

    Eben mit einem Kollegen gesprochen, er hat den IT Business Manager gemacht (Operative Professional). Es scheint wenig technisch gewesen zu sein, eher Planung, Entwicklung.

    Mhmm, nicht so mein Ding, ich hätte es gerne technischer , später könnte ich mir dann vorstellen im tech Einkauf tätig zu sein oder Koordination Reparaturabwicklung oä.
    Keine Ambitionen zu Mitarbeiter Führung , das liegt mir nicht.

    Gruß
    Galvelmore
  • Hm, o.k. - verstehe!

    Dann vielleicht mal schauen nach dem Industriemeister. Da bleibt man relativ gut an der Basis und es gibt ihn in verschiedenen Richtungen, z. B. für Elektrotechnik oder Druck- und Printmedien. Wäre aus meiner Sicht nah an deiner ursprünglichen Ausbildung oder an der aktuellen Tätigkeit.

    Ansonsten einfach nochmal ein bisschen umschauen oder sich direkt mal bei der IHK beraten lassen. Vielleicht gibt es da noch ein paar andere Ansätze, die man verfolgen könnte.

    Viel Erfolg!
  • Benutzer online 1

    1 Besucher