Thema mündliche Prüfung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Thema mündliche Prüfung

    Ich beschäftige mich seit einigen Tagen mit der Themenfindung für die mündliche Prüfung und möchte gern ein Feedback, um nicht in eine falsche Richtung abzudriften.

    Meine Idee ist, Projekt zur Einführung höherverstellbarer Schreibtische für alle Mitarbeiter einer Krankenkasse.

    Die andauernde sitzende Tätigkeit erhöht das Risiko zu Rückenbeschwerden, Herzerkrankungen und Diabetes. Ich hatte die Idee, dass ich mit dem Vortrag an der Stelle einsteige, an der durch Mitarbeiterbefragung ein Bedarf an solch einem Schreibtisch hoch ist. Ich versetze mich nun in Lage der Projektleitung:
    - Projektteam bilden
    - Aufgaben verteilen
    - Termine setzen / Meilensteine
    - Angebote einholen
    - stecke Kosten und Leistung ab
    - Entscheidung zur Umsetzung fällen
    - Umsetzung planen

    Das sind meine anfänglichen Überlegungen. Wäre das machbar?


    VG
    Steffi
  • Danke für die Hinweise. Wenn ich das Thema Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagement wähle, würde ich verschiedene Möglichkeiten für Mitarbeiter prüfen und Kosten / Leistung abwägen? Und käme dann zum Ergebnis höhenverstellbare Schreibtische?

    Das Projektphasenmodell würde sich dann gut eignen. Ist das Thema betriebliches Gesundheitsmanagement nicht eigentlich sehr komplex,(ich habe ja nur 10Minuten), oder kann man sich dann auf eine spezielle Sache konzentrieren?
  • Die höhenverstellbaren Schreibtische lassen sich ja als eine Maßnahme einbauen, aber bloss nicht zu sehr auf denen rumreiten.
    Ist doch gut, dass es nur 10 Minuten sind, dann braucht man auch nicht so tief drauf eingehen.
    Geht ja auch um die Einführung und nicht um die Beschreibung des BEM.
    Thomas Wüst - AQAdA

    Prüfungsvorbereitung für die Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

    AQAdA.de