HQ Prüfung Situationsaufgabe 2 - Aufgabe 4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • HQ Prüfung Situationsaufgabe 2 - Aufgabe 4

    Hallo Ihr Lieben :)

    ich bin etwas am Üben und hänge gerade bei der Aufgabe 4 von Situationsaufgabe Frühjahr 2016 fest.

    In der Aufgabenstellung ist ein unvollständiger BAB abgebildet, den man füllen soll.

    Gegeben ist:


    Fertigungsmaterial6.000.000
    Fertigungslöhne I
    4.500.000
    Fertigungslöhne II
    4.100.000




    AnfangsbestandEndbestand
    Fertige Erzeugnisse926.0001.316.000
    Unfertige Erzeugnisse
    2.387.0003.082.000



    Dazu der BAB, den man füllen soll:

    Ffür die NORMALGemeinkosten ist der Normalgemeinkostenzuschlagssatz in % gegeben. Das lässt sich dann errechnen.
    ABER: Für die IST - Gemeinkosten ist kein Zuschlagssatz gegeben .... wie soll man das da berechnen?

    Der BAB in der Anlage sieht so aus:


    KostenstelleMaterialFertigung IFertigung IIVerwaltungVertrieb
    Istgemeinkosten in €
    Istzuschlagsbasis in €
    Istgemeinkostenzuschlag in %
    Normalgemeinkostenzuschlag in %15 %
    210 %
    205 %
    15 %
    10 %
    Normalzuschlagsbasis in €
    Normalgemeinkosten in €
    Unter- / Überdeckung in €-30.000-180.000102500339.900118.760



    In der Lösung stehen dann Prozentsätze für die Berechnung der IST- Herstellkosten des Umsatzes. Nur woraus berechnet man diese dann?

    Vielleicht habt Ihr ja nen Tipp, wie man darauf kommt.
  • Hallo,

    "In der Lösung stehen dann Prozentsätze für die Berechnung der IST- Herstellkosten des Umsatzes. Nur woraus berechnet man diese dann?"

    Du addierst die Istgemeinkosten von Mat, F1 und F2.
    Dazu zählst Du dann die Isteinzelkosten aus der ersten Tabelle. (FM, FL1, FL2) Dann hast Du die HKdE Ist.
    Die bereinigst Du um die Bestandsveränderungen (Mehrungen und Minderungen aus der Bestandsveränderung der fert. und der unfert. Erzeugnisse), dann hast Du die HKdU Ist.

    Den MGK-Zuschläge und die FGKZ Ist berechnest Du, indem Du die Gemeinkosten Ist durch die jeweiligen Zuschlagsgrundlagen teilst.

    LG
    -Tim