Präsentation und Fachgespäch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Präsentation und Fachgespäch

    Hallo zusammen :)

    Habe leider meine mündliche Prüfung nicht bestanden, deshalb dachte ich mir das ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt?!?!

    Ich mache den Technischen Fachwirt online und zum Thema Präsentation und Fachgespräch wurden wir nicht vorbereitet.
    Drum meine Frage wie bereitet ihr euch vor, gibt es Bücher mit alten Handlungsaufgaben usw.?

    Bei meiner Vorbereitung habe ich einfach nochmal den Stoff durchgelesen und mir die Ausgangssituation der schriftlichen Prüfung angesehen und Gedanken gemacht was könnten sie fragen.
    Mein Problem in der Prüfung war das ich das Thema verfehlt habe. Mir ist es total schwer gefallen mich hineinzuversetzen was sie von mir wollen und wie ich an die Sache ran gehe.
    Im nachhinein ist es mir dann schon eingefallen was sie wollten aber bei der 30 minütigen Vorbereitung hast du eigentlich keine Zeit zum nachdenken sondern muss gleich die Präsentation aufschreiben damit du fertig wirst.

    Wäre super wenn ihr mir paar Tipps geben könntet damit ich die mündliche Prüfung bestehe. :D

    LG Chris
  • Hallo Chris,

    wir (Vollzeitlehrgang) wurden im Rahmen einer Abendveranstaltung auf den mündlichen Teil der HQ vorbereitet.

    Ich gebe Dir Recht, viel Zeit zum nachdenken ist da nicht. Ich habe 15 Minuten auf einem Schmierzettel alles aufgeschrieben was mir dazu einfiel und in den restlichen 15 Minuten drei Flipchartzettel vollgeschrieben (Flussdiagramm).

    Beste Grüße
    Philipp

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pippo_del_Monte ()

  • Wir wurden im Vollzeitlehrgang auch gut auf die HQ vorbereitet, allerdings ist das Fachgespräch da auch sehr auf der Strecke geblieben. Ich habe mich dann in Foren und bei Youtube schlau gemacht über den Ablauf. Lief dann auch so ab.

    Ich kam in den Vorbereitungsraum, durfte einen Umschlag mit der Aufgabe ziehen (Urlaubsplanung und Betriebsverfassungsgesetz) und dann durfte ich loslegen.

    Musste 2 Gannt Diagramme zur Urlaubsplanung mit gewissen Vorgaben darstellen und 3 Punkte mit Beispielen zum Thema aus dem Bertiebsverfassungsgesetz vortragen. Nachdem ich die beiden Diagramme auf die Flipcharts gemalt hatte war die Zeit auch schon fast um und ich konnte nur kurz einen Blick ins Gesetz werfen. Notieren konnte ich dazu nichts mehr. Dann ging es in den Prüfungsraum. Nachdem ich mich vorgestellt habe, habe ich die beiden Diagramme ausführlich erläutert und präsentiert. Die Sache mit dem Gesetz musste dann Freihand ohne Notizen vorgetragen werden (ich hatte ja keine). Habe da ein paar Sachen zum Betriebsrat und Mitbestimmung, Betriebsvereinbarung und so weiter vorgetragen. Dann wurde ich noch von den 3 Prüfern nacheinander zu diversen Themen befragt und durfte dann raus. Nach 2 Minuten wieder, 86 Punkte, Herzlichen Glückwunsch. Dafür lief es ganz gut.
    Selbstsicheres Auftreten in völliger Ahnungslosigkeit ist die Devise. :D ;)
  • Guten Morgen zusammen,

    habe zuhause zwei tolle Bücher zum Vorbereiten gehabt, allerdings für den Wirtschaftsfachwirt.
    Wenn Ihr möchtet schaue ich heute mal nach der ISBN Nummer und schreibe Sie hier in den Treat rein.
    Da kann man sich super schnell vorbereiten, wenn Stichworte gefragt sind und ihr schnell dazu die Präsi vorbereiten müsst inkl. Lösungen
    Fotos kann man ja leider nicht posten..?

    Grüße prinzessin
  • Wäre super Prinzessin, denke das zwischen Fachgespräch Wirtschafts- und Technischer Fachwirt nicht viel Unterschied ist.


    Hätte die Situationsaufgabe da, vielleicht hat jemand ne Idee was alles für Fragen dran kommen könnten?!?

    Die Farb AG ist ein Hersteller hochwertiger Farben und Lacke. Ein Schwerpunkt des Sortiments liegt auf umweltverträglichen Produkten. Es wird an zwei Standorten in Deutschland und einem weiteren Standort in Ungarn produziert.

    Der Umsatz betrug im letzten Geschäftsjahr 180 Mio. €. Für das nächste Geschäftsjahr wird ein rasantes Umsatzwachstum erwartet, denn die Nachfrage nach umweltverträglichen Produkten nimmt immer weiter zu.

    Die Kapazitäten für die Produktion der umweltverträglichen Lacke und Farben sind nicht mehr ausreichend, um den steigenden Bedarf zu decken. Es werden zusätzlich Schichten gefahren, die zu einer deutlichen Mehrbelastung der Mitarbeiter führen.

    Die vorhandenen Betriebsmittel und Gefahrstofflager entsprechen zudem nicht mehr den Arbeitssicherheits- und Umweltstandards.

    Die Geschäftsleitung hat beschlossen, eine weitere Produktionsstätte zu bauen. Auch muss das vorhandene Personal von derzeit 650 Mitarbeitern und 30 Auszubildenden aufgestockt werden.

    Die Marketingabteilung wird beauftragt, ein Konzept zu erarbeiten, um ein neu entwickeltes Produkt am Markt zu platzieren. Es handelt sich hierbei um Naturfarben für den Wohnbereich, die für Allergiker besonders geeignet sind. Gleichzeitig soll eine konsequente Sortimentsbereinigung vorgenommen werden, um den Nachhaltigkeitsgrad im Unternehmen zu erhöhen.
  • Moin,

    das erste war Wirtschaftsfachwirte - Präsentation und Fachgespräch - von Reinhard Fresow ISBN 978-3-9815438-1-0
    Das andere waren nur zwei Bücher zur Vorbereitung AEVO. Falls die noch gewünscht werden, stelle ich sie hier dann
    noch ein, aber das sind alles Standardbücher für den AEVO.
    Hab auch die Prüfungen der Betriebswirte durchgearbeitet, um ein Gefühl für die Situationsaufgaben zu bekommen.
    Habe sehr viele davon, sei es WiFaWi oder Betriebswirte.

    Grüsse prinzessin