Karriereleiter

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Karriereleiter

    • Hallo liebe Leute,

    Ich werde voraussichtlich im Oktober meine Prüfung zum Fachwirt erfolgreich beenden :) Darum bin jetzt schon auf der Suche um beruflich weiterzukommen.
    Meine Frage an euch, ich möchte gerne in Richtung Personalentwickung weiter machen, hat jemand Erfahrungen oder kann mir da jemand weiter helfen was ich als nächsten machen kann an Weiterbildungen, oder kann ich versuchen mich direkt zu bewerben ohne mich in der Berufswelt gleich zu blamieren?
    Selbstverständlich habe ich mir schon einige Weiterbildungen zum Thema Personalentwicklung rausgesucht aber mir fehlt so bisschen der rote Faden um irgendwo eine Struktur erkennen zu können.

    Ich bin um jede Hilfe dankbar :)
    Schönen sonnigen Tag euch :)
  • Hey Jacky,

    ich habe deinen Beitrag nun bereits mehrmals gelesen aber mir ist nicht so ganz klar worauf du mit deiner Frage hinaus willst. Deswegen einige Rückfragen. Um dir vielleicht einen konkreten Rat geben zu können.

    Was machst du denn aktuell beruflich möchtest du grob in deinem Bereich bleiben?
    Eine reine Stelle zur Personalentwicklung wäre mir in Unternehmen jetzt nicht bekannt (ich kann mich aber auch irren), meist ist die Personalentwicklung im Bereich der jeweiligen Abteilungsleitungen angesiedelt, oder verwalterisch in der Personalabteilung. Oder meinst du eher eine Fortbildung Richtung Aus- und Weiterbildungsvermittlung?
    Natürlich kannst du dich auch mit dem Fachwirt bewerben warum solltest du dich blamieren?
    Der Fachwirt ist doch eine Aufstiegsfortbildung in dem bereits eine Menge Inhalte vermittelt wurden.
    Wie steht es um die Finanzierung einer weiteren Weiterbildung? Mit Berufspädagogen IHk oder Betriebswirt IHK wäre nochmals Aufstiegs-Bafög möglich.

    Gruß

    Melandru
  • Hallo Melandru,

    vielen Dank für deine Antwort :D

    Derzeit bin ich als medizinische Fachangestellte mit Röntgenschein auf einer Position einer medizinisch technischen Radiologieassistentin
    in einer Klinik angestellt, ich möchte diese Stelle verlassen und nun erst mal in der Personalabteilung schauen wie das mit dem Personal
    so funktioniert, um Erfahrung sammeln zu können.
    Ich möchte aber eigentlich darauf hinaus Arbeitgeber sowie Arbeitnehmer schulen zu können, genauso wie
    die Kommunikation zwischen den beiden Parteien zu verbessern um beiden Seiten das Arbeiten leichter
    und verständlicher zu machen. ich möchte einfach als Unterstützung dienen im Bereich Gesundheitswesen wenn es Probleme gibt
    in der Zusammenarbeit oder Prozesse umstrukturiert werden oder ein Umzug in ein neues Gebäude statt findet um das Personal
    richtig darauf vorzubereiten um ein Abstürzen einzelnen Angestellter zu vermeiden.
    Ich habe vor nach dem Fachwirt den AEVO Lehrgang zu besuchen, dann möchte ich die Weiterbildung Erfolgreich führen und entwickeln
    von Personal und danach gerne noch den Coaching Lehrgang besuchen.

    Ist das so verständlich ?

    Ich habe mich nun im Klinikum als Personalcontroller beworben und schaue mal was sich da machen lässt, da ich ungern
    einfach so als Führungskraft oder eben als eine Person die gerne Personal schult irgendwo anfangen möchte um wenn möglich
    große Niederlagen zu vermeiden. Ich möchte klein anfangen.

    Vielen Dank für dein Feedback :D

    Derzeit bin ich noch an der Ausarbeitung meines mündlichen Fachgesprächs dran und habe es so wie ich es hier in dem Forum lese nicht als
    einzige so schwer ein Thema auszuarbeiten.

    Schönes Wochenende noch

    Liebe Grüße Jacky