Fragen zur GQ Prüfung - Hilfsmittel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zur GQ Prüfung - Hilfsmittel

    Hallo Zusammen,

    ich bin in der Prüfungsvorbereitung für die GQ Prüfung des Medienfachwirts.

    Ich möchte gerne zusätzlich mit vergangene Prüfungen lernen, werde mir dazu auch die aktuellsten von 2016/2017 bestellen.
    Nun meine Frage; bis zu welchem Jahr rückwirkend macht das Lernen der Prüfungen Sinn?
    Eine Bekannte erzählte mir, dass sich irgendwann die Inhalte geändert hätten und es daher nur Sinn machen würde, Prüfungen bis einschließlich 2012 zu lernen. Ist das so richtig?

    Zweite Frage; Müssen es im Fach "Recht" immer die aktuellsten Gesetztestext Bücher sein?
    Ich habe diese Weiterbildung pausiert und habe daher alle Bücher noch aus dem Jahr 2014. Muss ich mir nun alle Bücher in der neusten Auflage kaufen?

    Danke an alle für eure Hilfe :)

    VG Kat
  • Hallo,

    was inwiefern Sinn macht, musst sicher du selbst entscheiden. Zu viel lernen kann man wohl nicht. Du musst schauen, dass die Fächerbezeichnungen passen, dann hast du die richtigen Prüfungen zum Lernen.

    Bei den Gesetzestexten wird zur Frühjahrsprüfung immer der Rechtsstand vom 31.12. des Vorjahres und bei Herbstprüfungen der 1.1. des jeweiligen Jahres angegeben. Gesetze aus dem Jahr 2014 würde ich daher nicht unbedingt noch verwenden!