Mündliche Prüfung - BEM geeignet?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mündliche Prüfung - BEM geeignet?

    Hallo,

    ich habe in 3 Wochen schriftliche Prüfung und muss ja dann auch die grobe Gliederung für die mündliche Prüfung abgeben.

    Ursprünglich wollte ich "Einführung eines BEM" nehmen.

    Jetzt bin ich mir unsicher, weil mir dazu nichts konkretes mehr einfällt ( Panikhirn kurz vor der Prüfung....).
    Ist das Thema zu "groß" für 10 Minuten? Wie könnte ich es sozusagen herunterbrechen? Was wären eurer Meinung nach die wichtigen Punkte?

    Ist das Zusatzfach dann QM oder eher Gestalten von Scchnittstellen und Projekten?

    bin gerade völlig überfordert !!!


    Ich hatte jetzt noch die Idee, einen fiktiven BEM - Fall als Thema zu nehmen, sozusagen darstellen, wie ein BEM in der Praxis bläuft.

    Ginge das?????

    Vielen lieben Dank.


    Grüße, Gerimsel
  • Hallo nochmal,
    ich habe mich jetzt entschieden, das Problem der geringen Inanspruchnahme zum Thema zu machen, also dass das BEM kaum wahrgenommen wird und die Zahl der Betroffenen steigt, bzw. die Anzahl der Krankheitstage.

    Hierfür würde ich dann das QM, bzw. den PDCA-Zyklus nehmen.

    Frage: Sollte ich bereits Lösungen präsentieren oder eher die Vorgehensweise, also dass ich z.b. einen Workshop oder Qualitätszirkel machen würde und dann die Vorschläge daraus zusammenfassen würde?

    Ich habe Bedenken, dass ich zu sehr in die Tiefe geh, das könnte ja dann auch eher Thema für dasFachgespräch sein, oder?

    Vielen Dank für jeden Hinweis !!

    Beitrag von Dozent FiGS ()

    Dieser Beitrag wurde von wbbadmin gelöscht ().