WQ 22.10.2018 (Meinungen, Gefühle und Sonstiges)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Zusammen,

    ich hab auch am 22.10. geschrieben. Meine persönliche Meinung:

    VWL / BWL: okay - Zeit war auch i.O.
    Rewe: okay (ausgenommen AfA) - Zeit war definitiv i.O.
    Recht / Steuern: fand ich leicht - ca. 15 Min. vor Schluss fertig
    Unternehmensführung: mein "Angstfach" fand ich okay - Zeit war auch absolut i.O.

    alles in allem hab ich mich wohl mehr "reingesteigert" als es tatsächlich nötig war.

    Selbstverständlich hoffe ich auch auf wohlwollende Prüfer, aber letztendlich sind das alles nur Menschen, die ja auch persönlich nichts davon haben, wenn wir durchfallen. ;)

    LG
    Sunshine90
  • so nun ist der ganze Stress vorbei und ich möchte abschließend berichten. Ich habe die Ergebnisse bereits am 09.11.2018 bekommen. Das Bauchgefühl hat meistens recht und ich musste mit 43 Punkten in die mündliche Ergänzungsprüfung. Diese hat nun am 19.12.2018 stadtgefunden. Das war ne Vorweihnachtszeit kann ich euch sagen! Ich hab mich total fertig gemacht. War ja bei mir der zweite Anlauf. Am ende konnte ich die Prüfer mit 80 Punkten überzeugen das Rechnungswesen nicht nur aus rechnen besteht. :) nee mal im ernst: Die Prüfer waren total fair. Haben es am beginn des Gespräches geschafft mir die angst zu nehmen. Das ging soweit das ich am ende mit meinen Antworten versucht habe die nächsten Fragen zu provozieren. Das haben sie natürlich gemerkt und sie konnten sich ein schmunzeln nicht verkneifen. Passend zum Monat Dezember habe ich den Jahresabschluss hergeleitet (GuV, Bilanz usw.) anschließend noch ein Parr Worte zum DB und BEP.
    Es war jedenfalls kein Weihnachtsgeschenk, aber wer sich gut vorbereitet hat auf jeden Fall in der mündlichen die Chance einen Mangel auszubügeln.
    Der Prüfer meinte noch: "Wer nicht mindestens durch eine Prüfung gefallen ist, hat nicht richtig Studiert"! Das würde ich jetzt nicht so Unterschreiben :) aber wie gesagt am ende werden die Toten gezählt.
    Man darf durchaus mal stolpern, wichtig ist wieder Aufzustehen!

    viele Grüße aus LE
    Der Mann der seine Grenzen sucht wird sie auch irgendwann finden. 8|