Wie oft Wiederholungsprüfung wirklich möglich???

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie oft Wiederholungsprüfung wirklich möglich???

    Hallo.

    ich bin leider durch den Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen gefallen. Nun sagte mir die Frau M..... von der IHK Koblenz, dass man die Prüfung mehr als dreimal wiederholen kann, jedoch zuvor bestandene Leistungen dann nicht mehr angerechnet werden können. Das Prüfungsverfahren wuerde dann erneut beginnen. Das wäre aber nicht in jedem Bundesland so. Ich bin jetzt etwas verwirrt. Kann mir jemand da weiterhelfen?

    LG Yvonne
  • Hallo Yvonne,

    nicht bestandene Prüfungsteile können zweimal wiederholt werden.
    Fällt der Prüfungsteilnehmer auch beim dritten Versuch durch, werden alle
    zuvor bestandenen Prüfungsteile auf Null gedreht und das Prüfungsverfahren
    kann von vorn beginnen.
    Das bedeutet, dass dann alle Prüfungsteile erneut geschrieben werden müssen,
    auch die, die zuvor schon einmal bestanden wurden.
    So wird es im Kammerbezirk Hamburg gehandhabt und ich würde erwarten, dass
    das bundesweit einheitlich geregelt ist.
    Ich hoffe, diese Information hilft Dir.

    Viele Grüße
    Tiba
  • Tiba schrieb:

    Hallo Yvonne,

    nicht bestandene Prüfungsteile können zweimal wiederholt werden.
    Fällt der Prüfungsteilnehmer auch beim dritten Versuch durch, werden alle
    zuvor bestandenen Prüfungsteile auf Null gedreht und das Prüfungsverfahren
    kann von vorn beginnen.
    Das bedeutet, dass dann alle Prüfungsteile erneut geschrieben werden müssen,
    auch die, die zuvor schon einmal bestanden wurden.
    So wird es im Kammerbezirk Hamburg gehandhabt und ich würde erwarten, dass
    das bundesweit einheitlich geregelt ist.
    Ich hoffe, diese Information hilft Dir.

    Viele Grüße
    Tiba
    Vielen Dank :)
  • Ich möchte mich hiermit nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, aber ich habe auch mal gehört, dass es bei der IHK München und Oberbayern evtl. möglich ist, einen Antrag auf eine vierte Wiederholung zu stellen. Inwieweit das wirklich möglich ist und unter welchen Vorraussetzungen, kann ich so nicht sagen.

    Ich empfehle hier auf jedenfall bei solchen Fällen mal bei der Kammer anzurufen.
    Fachwirt und Betriebswirt IHK

    AdA

    Mitglied im Prüfungsausschuss für Kaufleute im Einzelhandel
  • Das kann ich nicht sagen. Woher habe ich diese Information: Ich war bei der Prüfung "EU und internationale Wirtschaftsbeziehungen" beim Betriebswirt. Dort habe ich mir Sorgen gemacht, ein weiteres Mal durchzufallen (was Gott sei Dank nicht passiert ist) und bin dann mit einen anderen Prüfling ins Gespräch gekommen. Er hatte zu mir gesagt, dass ihr Dozent ihn versichert hätte, dass man unter Umständen einen Antrag auf eine dritte Wiederholung, also vierte Prüfung stellen könne. Ich bin da aber nicht näher darauf eingegangen. Wo ich davor mal bei der IHK angerufen habe, was wäre wenn man drei Mal durchfällt, hieß es auch nur, dass man nur drei Mal schreiben kann. Vielleicht macht man bei der IHK damit auch keine Werbung, um sich damit keinen großen bürokratischen Aufwand ins Haus zu holen. Vielleicht hat der Dozent auch einfach nur Unsinn erzählt.
    Fachwirt und Betriebswirt IHK

    AdA

    Mitglied im Prüfungsausschuss für Kaufleute im Einzelhandel