Frage im Bereich des Einkaufes

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey,

    danke für deine Antwort hier :)

    Für eine Weiterbildung (aber natürlich auch für den Beruf) in welcher auch Einkauf ect. durchgenommen wird hätte ich die Frage, was ist in einem Lieferantengespräch (keine reine
    Bewertung auch wenn natürlich der Preis immer wichtig ist) alles
    wichtig?

    Sozusagen was schaue ich mir vorher zur Vorbereitung alles für Infos an. Möchte wie einen Plan erstellen, immer das selbe Schema und es dann auf den jeweiligen Lieferanten anpassen.



    Gruß und Dank
  • Reedock schrieb:

    Sozusagen was schaue ich mir vorher zur Vorbereitung alles für Infos an. Möchte wie einen Plan erstellen, immer das selbe Schema und es dann auf den jeweiligen Lieferanten anpassen.

    Hi,

    Vorbereitung ist in der Tat wichtig, mir fallen da vorallem die folgenden Punkte ein:

    - Einkaufsvolumen + Entwicklung (Vergleich letztes Jahr und dieses Jahr)
    - Bedarfsplanung (kurz-, mittel- und ggf. langfristig); also auch die Absatzplanung vom Vertrieb, Marketing berücksichtigen
    - Lieferanten Performance, z.B. Einhaltung von Lieferfristen, Qualitätsmängel etc.
    - Gibt es einen Vertrag in dem bereits bestimmte Vereinbarungen getroffen wurden? Und wurden diese eingehalten?
    - Preisentwicklung
    - Prüfen ob es alternative Beschaffungsmethoden gibt (auch Gegengeschäfte berücksichtigen!)
    - Welche Ziele verfolgt der Einkauf? (Aufbau langfristiger Partnerschaften, Kosteneinsparungen etc.)
    - usw. usw.

    Das alles sollte für das Gespräch vorbereitet werden. Man könnte z.B. für einige Punkte (Einkaufsvolumen, Performance etc.) eine Präsentation vorbereiten und dem Lieferanten mit der Einladung und weiteren Gesprächspunkten zukommen lassen, damit er sich ebenfalls auf das Gespräch vorbereiten kann. Aber bitte nicht gleich sämtliche Joker ausspielen ;) Das Ziel des Gesprächs sollte es sein dass beide Seiten am Ende eine Vereinbarung getroffen haben von der beide profitieren.


    Gruß
    Daniel