REW Herbst 2018 Aufgabe 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • REW Herbst 2018 Aufgabe 3

    Halloo,

    ich komme mal direkt zum Punkt.
    Ich habe die Herbst Prüfung von 2018 REW nicht bestanden. (Mit 47 Punkten durchgefallen :( )
    Die Aufgabe war nicht klar formuliert, oder wie seht ihr das?

    Ich habe die Prüfung mit Lösungen über Umwege erhalten und konnte mal nachschauen, was ich denn so alles falsch gemacht habe.
    Bei der Aufgabe 3 a) und b) wurde nicht klar ersichtlich, von welchen Werten auszugehen ist. (also meines Erachtens) Aus dem Grund habe ich natürlich auch mit falschen Werten gerechnet.
    Ganz zum Schluss bei Aufgabe c) wurde dann noch nach der Break Even Menge, Umsatz und Beschäftigungsgrand gefragt. Ich habe die richtigen Formeln hin geschrieben. Aber da ich die Zahlen nicht hatte kam ich auf keine Lösung.

    Ich habe wirklich sehr viel zu der Aufgabe geschrieben und am Ende kam raus, dass ich von 20 Punkten 0! erhalte.
    Sehr ärgerlich - Nun ist meine Frage ob es sich da noch Lohnt, das Ergebnis anzufechten.
    Denn ich muss die Prüfung am Freitag nachschreiben. Kann ich dennoch die erste Prüfung (also die vom Herbst18) anfechten, oder geht das nicht mehr nachdem ich die neue Prüfung mit geschrieben habe?
    Würde es sich eurer Meinung nach überhaupt lohnen sowas anzufechten, oder steh ich da auf verlorenem Posten?

    Ich hoffe mir kann jemand einen guten Rat geben.

    Liebe Grüße Tanja
  • Hallo Edej,

    mit 47 Punkte muss Du doch zu mündliche Ergänzungsprüfung oder hast Du bei einem weiteren Fach weniger als 50 Punkte erreicht?

    Ich wünsche Dir für Morgen viel Erfolg
    Morgen muss ich auch meine erste (WQ) Prüfung ablegen :)
    Ausbildung der Ausbilder nach AEVO 07.1999
    Industriekaufmann / IHK 07/1998

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Saki ()