Ich kann das Gelernte nicht situativ umsetzen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich kann das Gelernte nicht situativ umsetzen

    Hallo nochmals,

    eine Prüfungsfrage im Sozial- und Gesundheitswesen von 2012 lautet:

    Die Klinik Sehnde GmbH hat für das Jahr 2011 festgestellt, dass 24 % aller Patienten min. einmal in der Klinik gestürzt sind und 11 % aller Pat. mehr als einen Sturz erlitten.
    Das Controlling der Klinikleitungleitung plant, die statistischen Daten der Sturzursachen auszuwerten, um zielorientierte Maßnahmen zur Sturzprävention zu empfehlen.
    Als Projektleiter sollen Sie im Rahmen eines Projektes ein Projektteam zusammenstellen und ein verbessertes Sturzereignisprotokoll einführen.
    a)Erstellen Sie einen phasenorientierten Projektablauf für dieses Projekt.

    Die Lösung lautet:
    1.Phase: Einteilung des Projektes, Festlegung der Verantwortlichkeiten, Terminfestlegung, usw.
    2.Phase: Durchführung einer stationsweisen beispielhaften Erhebung, Kontrolle und Auswertung des Rücklaufs, Kostenplanung für "Echtdruck"
    3.Phase: Einführung des Sturzprotokolls, Einweisung der Mitarbeiter, usw.
    4.Phase: Erfolgskontrolle, Projektabschluss

    Nun zu meinem Problem:
    Meine Antwort wäre jetzt eine Aufzählung der Definitionsphase, Projektplanung, Projektorganisation,-koordination und -überwachung, Projektabschluss mit den dazugehörenden Punkten wie z.B. PSP und Netzplantechnik, Arbeitspaketen usw. gewesen.
    Ich kann das Gelernte nicht situativ umsetzen.

    Die Antwort sieht mir nach einem PDCA Zyklus aus
    Können Sie mir einen Tip geben, wie ich diesen Knoten gelöst bekomme?

    Liebe Grüße
    Squirrel 01
  • Hallo,

    die meisten Aufgaben lassen sich auf dem PDCA Zyklus / Managementregelkreislauf runterbrechen. Diese Lösungen sind Lösungsvorschläge und die Korrektoren sind in ihrem Bewertungsspielraum nicht eingeschränkt. Dennoch finde ich eine reine Aufzählung natürlich auch fehl am Platz, da das Gelernte auf die entsprechende Situation transferiert werden soll. Versuche am Besten das ganze mit der Situation zu verbinden, wie es der Lösungsvorschlag macht. Denn eine blanke Struktur ohne jeden Bezug zur Situation kann zum Punkteabzug führen. Das muss man einfach üben, üben und üben.

    Grüße
    geprüfter Industriefachwirt (IHK) 02.2019 ✅
    REFA-Produktionsplaner 10.2016 ☑
    REFA-Arbeitsorganisator 12.2015 ☑
    Ausbildung der Ausbilder nach AEVO 01.2015 ☑
    Industriekaufmann 01.2013 ☑
    Kaufmann im Einzelhandel 06.2009 ☑
  • Das geht genauso gut mit den klassischen Projektphasen, nicht vergessen es handelt sich lediglich um "Lösungshinweise".
    Im Kleingedrucktem unter dem Lösungshinweis steht auch, dass eine andere Phaseneinteilung möglich wäre.
    Nachdem die Frage dem HB 3 zugeordnet ist, wäre der PDCA hier nicht erste Wahl.
    Thomas Wüst - AQAdA

    Prüfungsvorbereitung für die Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

    AQAdA.de
  • Benutzer online 1

    1 Besucher