Mündliche Prüfung Themenfindung Dec 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Furby schrieb:

      … Ist eigentlich das Beschaffungshandbuch = Einkaufshandbuch und Visversa? Hab was in Errinerung das es Unterschiede gibt aber bin mir gerade unsicher…

      Unter Einkauf verstehe ich die traditionelle Bereitstellung von Produktions und Absatzmitteln.
      Unter Beschaffung verstehe ich alle Tätigkeiten zur Bereitstellung von Gütern für ein Unternehmen beinhaltet. Also auch Materialien, Güter des Sachanlagevermögens, Rechte, Dienstleistungen, Finanzmittel und Personal.

      In einem Handelsunternehmen gehöhren zum Beschaffungsprozess auch Funktionen wie Einkauf, Disposition, Wareneingang, Rechnungsprüfung und Kreditorenbuchhaltung.

      Somit halte ich die Aussage ein Einkaufshandbuch auf 10 Seiten zu begrenzen für richtig und sinnvoll. Einen 150+ Seiten Buch nimmt später niemand mehr zur Hand wenn man mal kurz etwas nachschlagen muss...
      Für Dinge wie Anforderungen an Materialgruppen, Zahlungsbedingungen, Genehmigungsverfahren, grobe Abläufe, Ansprechpartner etc. sollte der Platz locker ausreichen. Evtl. je Fachbereich ein eigenes erstellen allerdings mit gleicher Struktur.
      geprüfter Fachwirt für Einkauf (2019)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher