Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Hey...

    Ich habe am 01.10.2013 mit einem E Learning Kurs zum Wirtschaftsfachwirt bekonnen....
    Ich sitze immer noch bei dem IHK Textband Volkswirtschaft....
    Hab das Gefühl das die Zeit bis zur Prüfung im März doch sehr knapp bemessen ist!!!
    Hat jemand Erfahrungen mit solchen Kursen??
    Komme mir hier ein wenig verloren und allein gelassen vor...

    LG
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    DIe Zeit reicht, wenn man 2x pro Woche Unterricht hat und am Wochenende lernt. - Ich unterrichte selbst in webinaren VWL und Unternehmensführung. Wir starten das nächste webinar Ende Okt - und unsere Teilnehmer werden bis März gut vorbereitet sein. Und aus dem webinar davor, das im Mai begonnen hatte, schreiben die Teilnehmer gerade jetzt die Klausuren - und so wie ich die Klausurfragen hier sehe, werden sie keine Probleme haben. Aber es kommt sicher auch darauf an, wie man das "E-learning" versteht; wenn es nur die Fortsetzung des alten "Fernunterrichts" mit digitalen Mitten ist, BIST Du allein gelassen. Wenn man dagegen zu festen Zeiten auf speziellen Servern Unterricht macht mit Aktionsmöglichkeiten für die Teilnehmer und auch außerhalb dieser Unterrichtszeiten jederzeit Kontaktmöglichkeiten zu den Dozenten hat, ist es fast wie Präsenzunterricht - nur ohne Fahrzeit und mit der Möglichkeit, von versäumten stunden die Aufzeichnung durchzuarbeiten. Wäre also interessant, näher zu erfahren, wie das bei Deinem Kurs abläuft!
    Gesetzessammlungen – speziell zusammengestellt und optimiert für die jeweilige Prüfung:
    Gesundheitsfachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    - natürlich entsprechend den Anforderungen der Hilfsmittelliste zugelassen -
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Danke für deine schnelle Antwort......Bei mir ist es so das man wirklich nur vor den PC gesetzt wird und die Textbänder von der IHK zum lernen bekommt. Man kann den Dozenten, bei Unklarkeiten, zwar um Hilfe bitten, aber wirklich weiter helfen tut das auch nicht.Mir zumindestens nicht! "Unterricht" haben ich von Mo - Fr, 7.45 bis 15.00 Uhr....Personenbezogenen Unterricht gibt es einmal in der Woche in Rechnungswesen...diesen kann ich aber noch nicht beurteilen, da ich noch nicht soweit bin um dran teil zu nehmen.Klausuren und Prüfungsvorbereitungen werden hier auch angeboten.Ich habe große Probleme die Zusammenhänge in VWL umzusetzen....Ich haben auch alte IHK Prüfungen zum lernen bekommen.Hab gestern mal versucht die VWL Fragen zu beantworten, da ich mit dem Textband abgeschlossen habe. Gelungen ist mir das aber nicht wirklich :(
    Ich persönlich finde es sehr schwer die Sachen in dieser Unterrichtsform nur zu lesen, dann soll man sie verstehen, behalten, umsetzen und Zusammenhänge ziehen...

    Liebe Grüße
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Das ist schlecht. So kann man nur lernen, wenn es rein um das Aufnehmen von Informationen geht - aber um Zusammenhänge zu verstehen braucht man jemanden, der es erklärt. Zur not geht das auch mit einem guten Buch. SPeziell für VWL kannst Du mal in das folgende Buch reinschauen, ob Dir das liegt:
    Stöhr, Volkswirtschaftslehre für Fachwirte, ISBN 978-3-943743-00-5.

    es geht halt teilweise über das hinaus, was Du für die Prüfung brauchst, aber erklärt nach meiner Meinung ganz gut.
    Gesetzessammlungen – speziell zusammengestellt und optimiert für die jeweilige Prüfung:
    Gesundheitsfachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    - natürlich entsprechend den Anforderungen der Hilfsmittelliste zugelassen -
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Ich habe mir bei dem Bildungsverlag E1ns, Wirtschaftsbezogene Qualifikation Band 1 und 2 plus Übungsheft bestellen lassen.
    ISBN 978-3427190509 und 978-3427190516
    Habe über diese Bücher nur gutes gelesen und hoffe das sie mir weiter helfen können.
    Vielen Dank für deinen Vorschlag ich werde mir das Buch holen falls mich die anderen nicht weiter bringen...
    Hab mir das hier auch alles ein bisschen anders vorestellt.
    Gut hilft ja nichts muss ich jetzt wohl durch...
    Hoffe ich kriege das hin es soll ja im Ende nicht alles umsonst gewesen sein
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Ja, die Bücher sind gut, hast völlig recht, es erst mal nur damit zu probieren. - Und: Du bist nicht allein; es gibt ja dieses Forum :)
    Gesetzessammlungen – speziell zusammengestellt und optimiert für die jeweilige Prüfung:
    Gesundheitsfachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    - natürlich entsprechend den Anforderungen der Hilfsmittelliste zugelassen -
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Da muss ich jetzt aber auch mal ganz blöd fragen: Macht man die beiden Prüfungen (also WQ und HQ) nicht idealer- bzw. normalerweise direkt hintereinander?! Oder ist die Splittung auf Frühjahr und Herbst eher empfehlenswert?!
    Ich beginne gerade den WiFa in "Eigenregie" und plane eigentlich die komplette Prüfung im Herbst 2014...
  • Re: Wirtschaftliche Qualifikation März 2014

    Es ist sehr "empfehlenswert", die 2.Prüfung erst 7 Monate nach der 1. zu planen. Die meisten seriösen Anbieter planen sogar mit einem Jahr für die Vorbereitung auf Teil B!
    Gesetzessammlungen – speziell zusammengestellt und optimiert für die jeweilige Prüfung:
    Gesundheitsfachwirte - Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
    - natürlich entsprechend den Anforderungen der Hilfsmittelliste zugelassen -