Betriebswirt nach dem Wirtschaftsfachwirt im Selbststudium

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Betriebswirt nach dem Wirtschaftsfachwirt im Selbststudium

    Hallo zusammen,

    da ich bald mit der Weiterbildung zum Wirtschaftsfachwirt fertig bin, mache ich mir schon ein paar Gedanken, wie es dann weiter gehen könnte. In die engere Auswahl habe ich den Betriebswirt IHK sowie ein Studium zum Bachelor of Laws (LL.B.) entweder bei der WINGS Hochschule Wismar oder bei der FernUni Hagen genommen. Am meisten Spaß hat mir beim Wirtschaftsfachwirt das Fach Recht gemacht. Jedoch schreckt mich die lange Zeit des berufsbegleitenden Studiums schon ein bisschen ab. Daher geht meine Tendenz eher zum Betriebswirt IHK. Um zeitlich flexibler zu sein, würde ich diesen evtl. im Selbststudium machen wollen. Dazu würde ich mir die Textbände sowie alte Prüfungen kaufen. Beim Wirtschaftsfachwirt habe ich zwar einen Vorbereitungslehrgang der IHK besucht, aber das meiste habe ich mir doch zu Hause selber beigebracht.

    Macht jemand von euch den Betriebswirt IHK im Selbststudium oder hat ihn auf diese Weise erlangt?

    Hat sich der Wirtschaftsfachwirt beruflich bzw. finanziell für euch gelohnt oder erst der Betriebswirt?

    Würdet ihr eher zu einem Studium im Anschluss an den Wirtschaftsfachwirt oder doch eher zum Betriebswirt IHK raten?

    Über einen regen Austausch sowie Tips freue ich mich sehr!
  • Re: Betriebswirt nach dem Wirtschaftsfachwirt im Selbststudi

    Hi Tim,

    darüber habe ich mir noch nicht so richtig gedanken gemacht.

    Meine Stärken und Interessen liegen im Bereich Recht und Buchhaltung.

    Mit dem Bachelor of Laws könnte ich mir vorstellen Vertäge aufzusetzen oder in der Ausarbeitung und Beratung von rechtlichen Fragestellungen tätig zu sein. Ich habe gelesen, dass die Kombination aus BWL und Recht sehr gefragt ist.
  • Re: Betriebswirt nach dem Wirtschaftsfachwirt im Selbststudi

    Hi,

    bin z. Zt. in der gleichen Situation.
    Habe meinen Wirtschaftsfachwirt Mitte 2012 abgeschlossen.
    und kurz danach mit dem Betriebswirt IHK angefangen.
    Ebenfalls im autodidaktischen Selbststudium. Will diesen dieses Jahr abschließen.
    Primär lerne ich mit Textbänden, alten Prüfungen und Büchern aus dem Kiehl, Gabler und NWB Verlag.
    Hat sonst noch jemand hilfreiche Tips zum Lernen oder zur Lektüre?

    Zum Tätigkeitsfeld für später habe ich mir auch nur vage Gedanken gemacht.
    Stehe ja zur Zeit in Lohn und Brot und da ich momentan im Controlling arbeite, wünsche ich mir auch hier
    zu bleiben und durch den BW IHK meine Position zu festigen.
  • Re: Betriebswirt nach dem Wirtschaftsfachwirt im Selbststudi

    Ja ich absolviere gerade den Betriebswirt in Vollzeit an der IHK,
    und ein großteil ist tatsächlich von zu Hause aus machbar,
    das sind folgende Fächer Marketing, Finanzierung und Controlling,
    Unternehmensführung, Projektarbeit, Interkulturelle Kommunikation und Ausenhandel.
    Unter anderem jedes Fach ein einzelnes Prüfungsfach, UF und Projektarbeit sind jeweil eine Situationsbezogene Prüfung.

    Folgende Fächer bei denen der Präsenzunterricht wirklich von nöten ist, Recht, Steuern und die Vorbereitung auf die eigene Projektarbeit
    Es geht zum Teil sehr ins detail und es ist angehnemer direkt jemanden fragen zu können.