mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Hallo Leute,
    hab gestern meine Ergebnisse des 1. Teils des Wirtschaftsfachwirtes erhalten und in VWL hab ich es leider nicht geschafft :? . Hat jemand schon Erfahrung mit der mündlichen Ergänzungsprüfung und weiß was denn gefragt werden könnte oder so??? Muss die Prüfung in Augsburg (IHK Schwaben) ablegen....
    Wäre echt nett wenn Ihr ein paar aktuelle Tipps hättet.... Vielen Dank schon mal im Voraus.
  • Re: mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Hallo Sunrise27

    schau dir doch mal meine Beiträge unter Mündliche Ergänzungsprüfung Rechnungswesen von Elif89 an. Dort stehen zwar keine Tipps was die Prüfer fragen könnten aber dort habe ich mal den Ablauf und das Prozedere erklärt. Das ist zwar für Rechnungswesen geschrieben aber die Grundsätzlichen Teile sind bei allen gleich.

    Gruß
    SvenK
  • Re: mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Da ich NICHT bei der IHK Augsburg prüfe, kann ich Dir verraten, was ich normalerweise so frage (bzw. was nach den Beiträgen hier im Forum zu urteilen auch weitgehend üblich ist:
    Ökonomisches Prinzip
    Güterarten
    Marktformen (Poly-, Oligo-,Mono-pol)
    Definition des vollkommenen Marktes
    Ziele des Stabilitätsgesetzes; „Magisches Viereck“ – warum „magisch“ (= Zielkonflikte) ; für jedes Ziel: woran wird die Zielerreichung gemessen.
    Konjunktur: Phasen und Indikatoren
    Europäischer Binnenmarkt: die „vier Freiheiten“.
    Die Bereiche „betriebliche Produktionsfaktoren“ und „Existenzgründung“ gehören zwar auch zu dem Fach, kommen aber selten vor; zum Thema Kooperation werden gelegentlich Grundbegriffe gefragt (Arge; joint venture sowie die „Richtungen“: horizontal – vertikal - lateral) und die Kartellarten.

    Steht auch alles in einem eBook zum Thema "Ergänzungsprüfung" bei amazon. - Ach so: hängt natürlich auch davon ab, wie viele Punkte Du brauchst. Kandidaten, denen eine 4 (also bis 65 Punkte) reichen, quäl ich erst gar nicht z.B. mit Preiselastizitäten, BIP oder den Instrumenten der EZB - aber wenn jemand zB 80 Punkte und mehr braucht, geht das nicht ohne...
    Wirtschaftsfachwirte: Präsentation und Fachgespräch

    Buch: ISBN 978-3958872851; 14,80 € - amazon
    webinar - Infos anfordern pfg@fachwirtetraining.de
  • Re: mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Hallo Reinhard,

    mich hat es auch bei der IHK Stade erwischt ich muss auch in die VWL Nachprüfung. Die Prüfer dort werden das wohl auch fragen. Mein Dozent gab mir auch den Tip Tagesaktuelle Inhalte zu lernen wie z.B. die niedrige Inflationsrate.
    Ich habe 44 Punkte schriftlich erreicht bedeutet also das ich 62 Punkte mündlich erreichen muss.

    Gruß Hinnerk
  • Re: mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Das ist wirklich gut machbar. - Als Prüfer kommt man durchaus auch mal auf die Idee, eine aktuelle Meldung aufzugreifen. Deshalb ist es z.B. auch nicht verkehrt, sich mal das Thema "Deflation" anzuschauen.
    Wirtschaftsfachwirte: Präsentation und Fachgespräch

    Buch: ISBN 978-3958872851; 14,80 € - amazon
    webinar - Infos anfordern pfg@fachwirtetraining.de
  • Re: mündliche Ergänzungsprüfung VWL/BWL

    Das ist unwahrscheinlich. Die Klausuren liegen irgendwo im Tresor und die Mitglieder des Prüfungsausschusses haben die normalerweise nicht vorliegen.Außerdem sind Klausurfragen auch schlecht geeignet für eine mündliche Prüfung
    Wirtschaftsfachwirte: Präsentation und Fachgespräch

    Buch: ISBN 978-3958872851; 14,80 € - amazon
    webinar - Infos anfordern pfg@fachwirtetraining.de