Übersetzung Abschlusszeugnis

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KasiGF schrieb:

    Es könnte auch "Certified Senior Business Specialist (CCI)" auf der englischen Übersetzung stehen, die Du von Deiner IHK bekommst.


    TK schrieb:

    Hallo Nosferatu,

    das wird von vielen Kammern noch so übersetzt. Andere vermeiden inzwischen die Wendung "Bachelor". Die ganze Diskussion hier: de.wikipedia.org/wiki/Bachelor_Professional

    LG
    -Tim


    Ich dachte ich komme diesen Vorschlägen einfach mal nach, und habe dies der IHK als Vorschlag unterbreitet, schließlich ist das alles noch nicht wirklich entschieden. Und die IHK`s hätten gerne diesen tollen Ausdruck und auch das Ansehen, was die von der FH nicht gerne sehen.
    Und da ich dieses Zeugnis auch noch bezahlen muss, ist es mein gutes Recht, mal um etwas zu bitten, oder? Habe schon so viel Ärger mit diesem Verein gehabt und oft recht behalten. :evil:
  • Ich versteh das Problem nicht,

    das übersetzte Zeugnis ist eigentlich nur für Bewerbung im Ausland wirklich relevant, und der "Bachelor Professional" ist da sicher einfacher einzuordnen, darum gehts ja. Wenn die dir ein "Jodeldiplom" ausstellen mit dem man noch weniger anfangen kann ist es auch nicht recht, und ob das alles so stimmt was auf Wikipedia von irgendwelchen linken Studenten eingeschrieben wird.

    Wirtschaftsfachwirt bestanden 03/16
    Ausbildereignungsprüfung bestanden 07/16

    Meister für Schutz und Sicherheit 05/17
  • Ich gehe mal davon aus, dass die englische Bezeichung im englischen Sprachraum verwendet werden soll; und nicht um einen deutschen Personaler zu beeindrucken.

    Ist es nicht seltsam, dass wenn man das Problem von der anderen Seite aus betrachtet, die Antwort ganz einfach ist.

    Du hast eine Bewerbung eines Philippinen vor dir, der eine Urkunde mit der Bezeichnung “Ingenieur Maschinenbau” des SEBU Technical College (frei erfunden) vorlegt.

    Was tust du?
    A) Bewerbung landet im Papierkorb
    B) Bewerbung landet im Papierkorb und du stellst Anzeige wegen Verstoss gegen das Ingenieursgesetz
    C) Du stelllst den Bewerber wegen der hohen Qualifikation ein
    D) Du antwortest dem Bewerber mit der Bitte, sich die Qualifikation in Deutschland erstmal anerkennen zu lassen.

    Als Fazit: Anstatt einer Uebersetzung die das Papier nicht wert ist, kann man sich den Abschluss einfach im Zielland anerkennen lassen. Das geht heutzutage sogar online fuer ein paar Euro. (z.B. UK Naric)
  • Hallo Timeburner,
    ​[...]und ob das alles so stimmt was auf Wikipedia von irgendwelchen linken Studenten eingeschrieben wird.

    ich habe noch nie einen Euro für die Macher von Wikipedia gespendet, würde dies auch nie tun, aber der von mir zitierte Beitrag stellt die Lage zutreffend dar. Letztendlich steht das alles längst hier im Forum. Leider macht sich kaum jemand die Mühe, die Datenbank zu durchforsten ...

    Der DIHK hat sich letztendlich in eine Sackgasse manövriert: Der Fachwirt/Meister wurde per Lobbyarbeit im DQR auf das Niveau des Bachelors gehievt, der Geprüfte Betriebswirt/Technische Betriebswirt "noch nicht eingeordnet". Es bliebe aber nur noch die Stufe "Master". Dann würde sich die völlig aus der Zeit gefallene Zwangsmitgliedschaftsorganisation IHK/DIHK noch lächerlicher machen als sie es ohnehin ist.

    Viele Grüße!
    -Tim
  • Danke Suzu, ist mal ein guter Vorschlag und Ansichtspunkt.
    Ich bin damit jetzt auch durch...

    Der DIHK hat sich letztendlich in eine Sackgasse manövriert: Der Fachwirt/Meister wurde per Lobbyarbeit im DQR auf das Niveau des Bachelors gehievt, der Geprüfte Betriebswirt/Technische Betriebswirt "noch nicht eingeordnet". Es bliebe aber nur noch die Stufe "Master". Dann würde sich die völlig aus der Zeit gefallene Zwangsmitgliedschaftsorganisation IHK/DIHK noch lächerlicher machen als sie es ohnehin ist.

    Endlich mal wahre Worte :thumbup:

  • Hallo Fachwirt Forum und User. :) Ich glaube ich habe deine Frage falsch verstanden wenn dies so ist sag es mir bitte :D Falls du jetzt noch Fragen hast kannst du mir gerne privat schreiben zwecks deinem Anliegen. Du kannst es dir doch ganz einfach machen und geh auf Juristische Übersetzungen dort kann man es dir dann genau sagen wie dein Abschlusszeugnis übersetzt ist. Denke mal du wirst auf der Seite schon zurecht kommen. Wünsche dir viel Erfolg und alles gute in Zukunft. Gruß :D
  • Dieser Beitrag ist schon 3 Jahre als ;) aber im grunde finde ich das schon schön wenn ich ein Englisches Zeugnis bekomme wo qalleine nur das wort Bachlor drauf steh auch wenn es im grunde unwichtig ist, aber wer weis eventuell hat man da mal glück und ein kleiner Betrieb der sich nicht so damit auskennt ....
    Wirtschaftsfachwirt (IHK) Prüfung 11.2018
    Ausbildung der Ausbilder nach AEVO 06.2010
    Kaufmann im Einzelhandel 06.2000