Vorbereitung auf praktische Prüfung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sinn und Zweck der AdA Prüfung ist es ja auch nicht die fachliche Qualifikation unter Beweis zu stellen, sondern die pädagogischen und rechtlichen Hintergründe nachweisen zu können.
    Bei nicht sachgerechter Vorbereitung entsteht häufig das Problem, dass die Prüflinge unbedingt ihre Fachlichkeit beweisen wollen und dann gehts in die Hose.
    Auch habe ich so den Eindruck, dass die Qualität der Prüfungsausschüsse durchaus manchmal schwankend ist. Zur Orientierung:
    Für einen Fachwirt brauche ich knapp 2 Tage um ihn prüfungssicher zu machen.
    Normales Setting 4,5 Tage. Jeweils plus Eigenstudium.
    Thomas Wüst - AQAdA

    Prüfungsvorbereitung für die Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)

    AQAdA.de
  • Ja pädagogisch...
    Ich war wohl gesamt etwas zu monoton.

    Man kann also auch zuviel üben. ;)


    Die Fragen hinterher waren bei mir ziemlich querbeet - wir
    haben auch ein paar Beispielfragen hier im Unterforum. :!:


    Wegen Note:
    Ich habe jetzt bei der Prüfer Grundlagenschulung eine Anwendung der Note kennengelernt.

    In Berufen in denen man sich vor Prüferanfragen nicht retten kann
    kann eine IHK Voraussetzungen vorgeben.
    (ob jetzt ganz verbindlich oder nur als Orientierungshilfe)
    Also z. B.
    - Note Abschlußprüfung z. B. 2.5 oder besser
    - AdA Schein
    - Note Ada Schein z. B. Note 2
    - Berufserfahrung z. B. 3x Ausbildungsdauer
    ...
    Fachwirt bestanden März 2015
    Ausbildereignung Februar 2016
    Prüfertätigkeit in der Ausbildung Juli 2016
  • Corsarah schrieb:


    Wegen Note:
    Ich habe jetzt bei der Prüfer Grundlagenschulung eine Anwendung der Note kennengelernt.

    In Berufen in denen man sich vor Prüferanfragen nicht retten kann
    kann eine IHK Voraussetzungen vorgeben.
    (ob jetzt ganz verbindlich oder nur als Orientierungshilfe)
    Also z. B.
    - Note Abschlußprüfung z. B. 2.5 oder besser
    - AdA Schein
    - Note Ada Schein z. B. Note 2
    - Berufserfahrung z. B. 3x Ausbildungsdauer
    ...
    Ah, okay, vielen Dank! Das leuchtet tatsächlich ein.
  • Ich weiß, daß z. B. IHK Schwaben mitbringen nicht zulässt.
    Stand zumindest in den Hinweisen.


    Aber warum möchtest du präsentieren?
    Praktisch mit einem Prüfer als "Auszubildendem" hat sich gut bewährt.

    Uns wurde damals gesagt, Präsentation macht kein (normaler) Kaufmann.


    Oder fangen wir mal anders an.
    Was für einen Beruf nimmst du denn?
    Fachwirt bestanden März 2015
    Ausbildereignung Februar 2016
    Prüfertätigkeit in der Ausbildung Juli 2016
  • Wie genau funktioniert das mit der Unterweisung?
    Muss ich erst die ersten Sachen vorlesen wie z.B. Ausbildungsbetrieb, Themenwahl, Lernziele/Feinlernziele, Kompetenzen etc. und danach führe ich bei einem Mitglied der IHK die Unterweisung durch. Bei der 4-Stufen Methode erkläre ich erst alles und dann muss dieser das ganze auch nachmachen und üben oder nur theoretisch? Und das ganze in 15 Min.? :D