Prüfungsstatistiken TQ, HQ

  • Hallo zusammen,


    ich habe großes Interesse an einer Prüfungsstatistik der letzten 10 Prüfungen aus den Handlungsfeldern Technische Qualifikationen und Handlungsspezifische Qualifikationen.
    Beispiel hierfür ist die Statistik (Matrix) aus dem Buch Fragen und Aufgaben zu Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen von Dr. Holger Stöhr. In der Vorbereitungsphase für WBQ hilft mir diese gerade sehr.


    Matrix senkrecht: Gliederung nach Rahmenlehrplan/Verordnung
    Matrix horizontal: Prüfungszeitraum (2012 Herbst)
    Eintragungen: Aufgabennummer, Abschnitte und Bearbeitungsstufe


    hat das jemand schon mal erstellt ? Eine Excel Tabelle oder ähnliches wäre super. Eventuell gibt es hier auch ein paar Dozenten die sowas schon gemacht haben.
    Ich freue mich auf Eure Rückmeldung

  • NTG2012 F2012 H2013 F
    90 Minuten
    5.1.1A1a-d 23Pkt.
    Korrosion
    A1a-d 20Pkt.
    Elektrochemische Spannungsreihe, Korrosion
    5.1.2A1a-c 20Pkt.
    Säure, Basen
    5.1.3A3a 6Pkt.
    Wärme, Bewegung
    5.1.4A2a 4Pkt.
    Bewegung
    A2a-c 20Pkt.
    Energie, Aufprall, Belastung
    5.1.5A3a-d 20Pkt.
    Grundlagen Elektrotechnik
    A3a-d 20Pkt.
    Pneumatik
    5.2.1A3b 16Pkt.
    Energieformen
    A2a-c 16Pkt.
    Energieformen
    5.3.1A4a-b 15Pkt.
    Bewegungsabläufe
    A5a-d 20Pkt.
    Schraubverbindung
    ...
    5.3.2A2b 16Pkt.
    Zugkraft
    5.4.2A5a-c 20Pkt.
    Statistik
    A4a-d 20Pkt.
    Fehleranteile



    Das wäre jetzt mal ein Beispiel, damit Ihr versteht, was ich meine.


    Wenn jemand sowas fertig hat, würde ich es dankend für TQ und HQ annehmen.

  • Ich habe ein neues Layout erstellt mit dem die Übersichtlichkeit und Skalierbarkeit deutlich verbessert wurde. Ich hoffe ich kann euch auch Inspirieren Statistiken zum Lernen zu verwenden.


    Hier würde ich z.B als 1. mit dem "eigenem Gliederungspunkt" Datenhandling beginnen, da diese Position mit insgesamt 61,7% in den letzten 10 Prüfungen bzw. letzten 5 Jahren als Schwerpunkt erfasst werden kann. Diese erstreckt sich in der Verordnung von §5 Abs.3 Punkt 5 zu 7 bzw im Rahmenlehrplan siehe unten.


    Als 2. die Einzelposition Fertigungsverfahren. Sie ist auf das Gesamtbild gesehen noch einmal 1/4 aller Punkte wert.


    Klar sind das beides breite Felder, aber mit dem Lernen dieser 2 richtig großen Posten ist die Prüfung schon fast bestanden.




    FT+BT
    120 min
    Fertigungstechnik + Berechnungen7.1
    Fertigungsverfahren
    24,10%
    7.2
    Fügetechniken
    6,30%
    Wissen zusätzlich7.3
    Instandhaltung, Wartung, Isnpektion
    6,00%
    7.4
    Änderungen in der Fertigungstechnik
    1,90%
    Datenhandling7.5.1
    Steuerungstechniken
    13,30%
    7.5.2
    Regelungstechnik
    7,80%
    7.5.3
    Sensorik
    1,20%
    7.5.4
    CNC-Steuerung
    12,00%
    7.6
    Automatisierungssysteme
    11,60%
    7.7
    Informationsverknüpfung Fertigungstechnik (CAD,etc,…)
    15,80%
  • Habe mich die letzten Tage mit der HQ Prüfungsstruktur auseinandergesetzt. Die Empfehlung der IHK trifft sehr genau zu:


    RLP Nummer
    Verordnung Lernfeldname Stunden lt. IHK Anteil lt. IHK
    8 §6 Abs. 1 Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik 110 30%
    9 §6 Abs. 2 Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle 100 30%
    10 §6 Abs. 3 Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitsschutz 60 15%
    11 §6 Abs. 4 Führung und Zusammenarbeit 90 25%
    Σ 360 100%


    Wer die Einzelwerte der Unterpunkte haben möchte, kann mich gerne anschreiben. (Über eine kleine Spende bin ich dankbar; immerhin stecken da einige Stunden drin 8-))