Problem mit Herausgabe der Prüfungsergebnisse seitens der IHK

  • Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem: Ich hab am 24./25.9. die schriftlichen Prüfungen für den Handelsfachwirt absolviert. Habe dann einen Bescheid bekommen, dass meine mündliche Prüfung am 7.11.2019 stattfindet. Soweit sogut, allerdings hatte ich einen Unfall eine Woche vor diesem Termin, wurde erst die Woche darauf aus dem Krankenhaus entlassen, so konnte ich den Termin nicht wahrnehmen, habe einige Tage zuvor die IHK kontaktiert und dies gesagt und auch eine Krankmeldung abgegeben. Es hieß dann, ok ich bekomme zeitnah einen Nachholtermin. 4 Wochen später kam dann ein Brief mit Bekanntgabe, dass der Nachholtermin der mündlichen Prüfung frühestens im Mai 2020 möglich ist - hat mich das schon gewurmt, aber gut... Dachte das muss ich nun so hinnehmen.


    Kurz darauf bekam ich dann die Ergebnisse der 2. Teilprüfung, die ich auch soweit bestanden habe. Habe dann noch gewartet bis mal die Ergebnisse der 1. Teilprüfung eintreffen, kam aber nichts.


    Nun zum eigentlichen Problem:


    Als ich dann die IHK kontaktiert habe, wurde mir mitgeteilt, dass ich die Prüfungsergebnisse der schriftlichen Prüfung erst mitgeteilt bekomme, wenn ich die mündliche Prüfung absolviert habe, also krieg ich mein Ergebnis von Sept.2019 erst Ende Mai 2020 mitgeteilt? Bis dahin weiß ich nicht ob diese bestanden ist oder eben nicht, so könnte ich dann ja im März 2020 die nicht bestandene Prüfung nachholen. Für mich vollkommen unverständlicher Unsinn diese Regelung.


    Es hieß dann auch, das Ergebnis welches im Brief klar und deutlich als zweite Teilprüfung bezeichnet wird, ist eigentlich das Ergebnis der ersten Teilprüfung und diese Regelung gilt nur für die zweite Teilprüfung.


    Also ich kann da nur mit dem Kopf schütteln und glaube dass sich das doch nur um ein Missverständnis handeln kann.


    Kann mir bitte jemand weiterhelfen, was ich nun machen soll?


    Mit freundlichen Grüßen